«Wann ist ein Christ ein Christ?» | Der Rheintaler

St. Margrethen 02.06.2023

«Wann ist ein Christ ein Christ?»

Von Eva Nörpel-Hopisch
aktualisiert am 02.06.2023

Dieser Frage gingen Yanik Baumberger, Nadja Bauer, Leandro Gartmann und Svenja Scherrer in ihrem Konfirmationsgottesdienst an Pfingstsonntag nach. Den Abendmahlsgottesdienst hatten sie gemeinsam im Lager in Rasa vorbereitet. Die engagierten Jugendlichen stellten sich zu Beginn mittels Kinderfotos einzeln der Gemeinde vor. Wann ein Christ ein Christ ist, zeigten sie in einem selbstgeschriebenen Theaterstück: ein Christ ist ein Christ, wenn er die Hoffnung nicht aufgibt und auf Gott vertraut. Dieselbe Frage stellte auch Pfarrer Sven Hopisch den Gästen und bekam beeindruckende Statements.

Nach der Einsegnung dankten die Konfirmierten ihren Eltern für die bisherige Begleitung und überreichten ihnen eine Rose. Als mündige Gemeindeglieder wurden sie in der Ansprache von Kirchgemeindepräsident Roman Köhle willkommen geheissen.

Der Gottesdienst wurde musikalisch abwechslungsreich und modern durch Julia Rüf, Orgel und Isolde Bogoczek bereichert. Anschliessend konnte beim Apéro den Konfirmierten gratuliert werden.