Mutter-Kind-Team führte eine erfolgreiche Räderbörse durch | Der Rheintaler

Oberriet 14.03.2023

Mutter-Kind-Team führte eine erfolgreiche Räderbörse durch

Am Samstag, 11. März, fand in Oberriet eine Börse für alles, was Räder aber keinen Motor hat, statt.

Von Barbara Muntwyler
aktualisiert am 14.03.2023

Am Freitagabend war ein reges Treiben im Pfarreiheim Oberriet, viele Leute kamen, um ihre Velos, Bobbycars, Laufräder, Kinderwagen, Veloanhänger und manches mehr, für das sie keine Verwendung mehr haben, für die Börse abzugeben.

Am Samstag um Punkt 9 Uhr konnten die Kauflustigen das Lokal betreten und durch die grosse Auswahl von gut 90 Artikeln, stöbern. Gut zwei Drittel der Fahrzeuge fanden einen neuen Besitzenden. So manches Kind kam so zu einem neuen Fahrrad und etliche Grossis erweiterten den Fahrzeugpark ihrer Enkelkinder für die bevorstehende Outdoorsaison.

Der Erlös der verkauften Ware wurde eins zu eins an die ehemaligen Besitzenden ausbezahlt. In der kleinen Kaffeestube konnte man sich nach dem erfolgreichen Kauf noch für einen Schwatz verweilen. Das Mutter-Kind-Team schaut auf eine erfolgreiche Räderbörse zurück.