«Frühstück mit Tiefgang» hatte Premiere zum Thema: Burn-out | Der Rheintaler

Widnau 05.04.2023

«Frühstück mit Tiefgang» hatte Premiere zum Thema: Burn-out

Am Samstag, 1. April, veranstaltete ein Team unter der Leitung von Maria Garcia im Kirchgemeindehaus Widnau ein «Frühstück mit Tiefgang». Es ist eine Weiterentwicklung des Frauenfrühstücks; neu dürfen auch Männer dabei sein.Im Mittelpunkt steht ein Thema mit Tiefgang, das alle betrifft.

Von Thomas Widmer,
aktualisiert am 05.04.2023

An diesem Samstag war die evangelische Theologin, Seelsorgerin und Beraterin Monika Riwar zu Gast. In ihrem Referat «Antriebslos, erschöpft - was nun» zeigte sie in dem bis auf den letzten Platz gefüllten Saal wesentliche Ursachen auf, die zu einem Burn-out führen können.

Oft ist es eine übersteigerte Gewissenhaftigkeit, es allen recht machen zu und alle Erwartungen zu erfüllen wollen. Auch ein ethisch begründetes Verantwortungsgefühl kann zur Falle werden, wenn man nur noch an andere denkt und die eigenen Bedürfnisse dauerhaft hintanstellt.

Aus der Burn-out-Falle komme nur, wer den Mut habe, die Reissleine zu ziehen und den Alltag über eine längere Zeit hinter sich zu lassen. Gerade bei gewissenhaften Menschen sei dieser Schritt schwierig, weil sie sich unentbehrlich fühlten.

Darum lohne sich, eine externe Unterstützung durch eine Fach- oder Vertrauensperson. Bereichert wurde dieses «Frühstück mit Tiefgang» mit einem reichhaltigen Buffet, liebevoll vorbereitet von Iris Graf, Monika Kehl und Bianca Köppel.

Den Anlass umrahmte Switlana Heinhaupt am Flügel.