Zwölf Podestplätze für die Karateschule Altstätten | Der Rheintaler

Karate 04.10.2023

Zwölf Podestplätze für die Karateschule Altstätten

In Kreuzlingen gingen über 80 junge Karatekas aus sechs Schulen am SWKO-Cup an den Start. Die U8- bis U18-Jugendlichen kämpften in 22 verschiedenen Kategorien um die stets begehrten Podestplätze.

Von pd
aktualisiert am 04.10.2023

Die Karateschule Altstätten reiste mit neun Karatekas nach Kreuzlingen. Am Morgen standen die Kategorien Kata und Kumite am Ball auf dem Plan, am Nachmittag dann die Kumite-Begegnungen (direkter Zweikampf). Zahlreiche Gäste, vor allem Eltern, Freundinnen und Freunde der Karatekas, verfolgten die Wettkämpfe.

Die Rheintalerinnen und Rheintaler holten zwölf Podestplätze. In der Kategorie Kata wurden Enya Zünd (U12) und Ida Hungerbühler (U8) Zweite, den dritten Rang erreichten Lazar Pavlovic und Mia Aksic (beide U8). Beim Kumite am Ball konnte sich Nicoleta Bazvesnicu (U8) als Siegerin feiern lassen, Ida Hungerbühler wurde Dritte.

Zwölf Podestplätze für die Karateschule Altstätten

Auch im Kumite gab es zwei Rheintaler Siege: Alisha Widmer (U14) und David Vujic (Ü14) entschieden ihre Konkurrenzen zu ihren Gunsten. Jeweils den dritten Rang erreichten Gabriel Draczewski (U10), Enya Zünd, Rayyan Shabani (beide U12) und Elena Keel (U14).