«Viscose-Familie» zählt neu noch 73 Mitglieder | Der Rheintaler

Widnau 16.03.2023

«Viscose-Familie» zählt neu noch 73 Mitglieder

Zur diesjährigen Hauptversammlung des Vereins «Ehemalige Viscösler» trafen sich am 8. März 52 Mitglieder im Gasthaus Hirschen in Altach. Mehrere Ehemalige mussten krankheitshalber fernbleiben.

Von pd
aktualisiert am 17.03.2023

Präsidentin Vrony Rohner behandelte die Vereinsgeschäfte in gewohnt zügiger und humorvoller Weise. Sie durfte fünf Neumitglieder willkommen heissen.

15 verstorbener Vereinsangehöriger, darunter eines langjährigen Vereinsmitglieds, wurde ehrend mit einer Schweigeminute gedacht.

Auch wegen Austritten altershalber hat sich der Mitgliederbestand reduziert. Der Verein zählt neu 73 Mitglieder.

Ausflug ins Bierkrugmuseum

Die Präsidentin berichtete von den im vergangenen Vereinsjahr erfolgreich durchgeführten Anlässen: der letzten HV im Gasthaus Hirschen, Alt­ach, dem gemütlichen Klaushock, erstmals im Jakobihus Widnau, samt  «zauberhafter» Einlage des Vereinsmitglieds Erich Leitgeb alias Ralf Rolsn. Nicht zu vergessen den schon vor zwei Jahren geplanten Tagesausflug in die Bierbrauerei Schussenried im benachbarten süddeutschen Raum. Die humorvolle Führung durch den Museumsbetrieb und das umfangreiche Bierkrugmuseum gefiel allgemein. 

Die Finanzlage ist immer noch gut. Die Kommission und die Rechnungsrevisoren stellen sich für ein weiteres Jahr zur ­Verfügung. Alle Mitglieder hoffen, dass die «Viscose-Familie» noch einige Jahre weiterbestehen kann.