Turnen 06.12.2022

Vierter Meistertitel in Folge für die Jugend des STV Balgach

An den Schweizer Meisterschaften der Jugend im Vereinsturnen hat der STV Balgach sehr gute Leistungen gezeigt. Einem Team gelang in Lausanne der vierte Meistertitel in Folge.

Von pd
aktualisiert am 06.12.2022
Turnen 06.12.2022

Vierter Meistertitel in Folge für die Jugend des STV Balgach

An den Schweizer Meisterschaften der Jugend im Vereinsturnen hat der STV Balgach sehr gute Leistungen gezeigt. Einem Team gelang in Lausanne der vierte Meistertitel in Folge.

Von pd
aktualisiert am 06.12.2022

Aus Balgacher Sicht machten die Gymnastinnen der Gruppe A am Samstagmorgen den Auftakt ins lange Wettkampfwochenende. Die neun Mädchen übten unter der Leitung von Stefanie Schegg und Alexandra Metzler für den Saisonhöhepunkt eine Übung unter dem Motto «Girls Power» ein. Und sie boten den zahlreich aus dem Rheintal angereisten Fans eine ausdrucksstarke und powervolle Vorführung.

Der starke Auftritt wurde vom Wettkampfgericht mit der hohen Note 9,31 belohnt. Diese bedeutete in der Kategorie U17 S den fünften Rang. Diese Platzierung ist angesichts der enorm starken Konkurrenz und dem eng beieinanderliegenden Teilnehmerfeld als sehr hoch einzuschätzen.

Vierter Meistertitel in Serie für Getu-Jugend A

Nach den Gymnastinnen war das Team Getu Boden Jugend A an der Reihe. Es zeigte eine sehr synchrone, mit vielen Schwierigkeiten gespickte Vorführung. Die hohe Note von 9,70 war ein sehr zufriedenstellendes Resultat. Die vielen intensiven Trainings in den vergangenen Wochen machten sich bezahlt.

Diese Note und damit verbunden der erste Rang in der Vorrunde berechtigte das Team, danach in der Finalrunde um den Schweizer Meistertitel zu turnen. Vor gut 1000 Zuschauerinnen und Zuschauern zeigte es dann eine fehlerfreie Vorführung. Mit viel Anspannung wartete das Team unter der Leitung von Urs und Nina Lüchinger, Renée Benz und Tina Federer auf das Rangverlesen. Unter tosendem Applaus wurde die starke Finalnote 9,66 ausgerufen. Die Freude über den vierten Titel in Folge war riesig.

Ein dritter Rang als würdiger Abschluss

Den Abschluss machten danach die Mädchen und Buben der Jugend B im Getu am Boden. Unter der Leitung von Marcel Meschenmoser und Pascal Ritz starteten sie in der Jugend B U13. Ihre rassige Übung wurde mit der Note 8,39 belohnt. Nach langer Wartezeit stand fest: Sie konnten die bronzene Auszeichnung entgegennehmen.

Die am Wochenende erzielten starken Resultate wurden auf der Heimreise ausgiebig gefeiert. Mit einem Empfang in Balgach fand das Wochenende einen schönen Abschluss.

Abo Aktion schliessen