Marbach 18.11.2022

Turnerunterhaltung STV Marbach: Plötzlich bricht eine Eiszeit an

Unter dem Motto «Eiszeit» organisiert der STV Marbach an seiner Turnerhaltung von Samstag, 19. November, Olympische Winterspiele. Nicht alles läuft dabei glatt.

Von pd
aktualisiert am 18.11.2022
Marbach 18.11.2022

Turnerunterhaltung STV Marbach: Plötzlich bricht eine Eiszeit an

Unter dem Motto «Eiszeit» organisiert der STV Marbach an seiner Turnerhaltung von Samstag, 19. November, Olympische Winterspiele. Nicht alles läuft dabei glatt.

Von pd
aktualisiert am 18.11.2022

Sepp und Fredy, zwei alte Veteranen des STV Marbach, haben einen letzten gemeinsamen Plan: Nachdem es mit dem Jugendturnfest derart gut geklappt hat, wollen sie auch noch Olympische Winterspiele in Marbach organisieren.

Die alpinen Wettbewerbe sollen am Skilift in Oberegg stattfinden, die Bobfahrer durch den Dorfbach rasseln – und die Eiskunstläuferinnen auf dem Baggersee ihre Pirouetten drehen.

Organisatoren geben alles für die Kälte

Alles ist da, nur die erforder­lichen Tiefsttemperaturen fehlen noch. Dafür entwickeln 
Sepp und Fredy einen Plan, der schiefgehen wird. Am Ende bricht in Marbach aus Versehen eine Eiszeit aus. Und die beiden Organisatoren müssen um ihre sicher geglaubten Winterspiele kämpfen. Werden die beiden Männer sich ihren eigenen Traum (und den des ganzen Dorfes) doch noch erfüllen können? Das ist die Frage, die am Freitag, 18. November (20 Uhr), und  Samstag, 19. November (19 Uhr), in der Mehrzweckhalle Amtacker in Marbach beantwortet wird. Ebenfalls am Samstag findet ab 13 Uhr eine Nachmittagsvorstellung statt.

Und auch wenn auf der Bühne exorbitante Minustemperaturen herrschen werden: Die Zuschauerplätze sind gut geheizt, und das Essen wird dennoch heiss gekocht. Nach den Vorführungen gibt es – das dann doch – eisgekühlte Getränke an der Bar.