Fasnacht 07.11.2022

Start in die Fasnachtssaison: Hier kannst du diesen Freitag feiern

Kostüm aus dem Estrich holen, Konfetti abstauben und los geht’s – die Fasnachtssaison im Rheintal beginnt. Wir haben eine Übersicht zusammengestellt, wo du am besten feiern kannst und wo Fasnachtsmuffel sich besser fernhalten sollten:

Von Cassandra Wüst
aktualisiert am 07.11.2022
Fasnacht 07.11.2022

Start in die Fasnachtssaison: Hier kannst du diesen Freitag feiern

Kostüm aus dem Estrich holen, Konfetti abstauben und los geht’s – die Fasnachtssaison im Rheintal beginnt. Wir haben eine Übersicht zusammengestellt, wo du am besten feiern kannst und wo Fasnachtsmuffel sich besser fernhalten sollten:

Von Cassandra Wüst
aktualisiert am 07.11.2022

Für die einen gibt es nichts Schöneres, für die anderen ist sie ein Albtraum: die Fasnacht. Heute in einer Woche, am 11. November, geht die fünfte Jahreszeit offiziell in die nächste Runde. Erschrecke nicht, wenn es am Freitag in deiner Gegend laut und schrill wird – in den meisten Fällen sind es wohl nur die euphorischen Rufe der Fasnachtsfans, die sich mit den dröhnenden Klängen einer Guggenmusik mischen. 

Rüthi: Platzkonzert im Pyjama mit den Rhii-Jooli

Die Guggenmusik Rhii-Jooli erwacht am Freitag, 11. November, aus ihrem Sommerschlaf und eröffnet die närrische Saison mit einem Platzkonzert – traditionell im Pyjama. Auf dem Werkhofareal werden die Leute um 19.11 Uhr mit den Klängen der Guggenmusik eingestimmt.

Lüchingen: Zweitägiges Jubiläumsfest

Gleich zwei Tage feiert die Lüchinger Guggenmusik Lavaria den Fasnachtsbeginn. Der Verein feiert sein 50-jähriges Bestehen und erwartet gegen 2500 Besucherinnen und Besucher. Der Anlass beginnt am Freitag, 11. November, um 18 Uhr mit einem kleinen Umzug vom Werkhof in Lüchingen zum Schulhaus Roosen. Zur Eröffnung des Festes treten der Tambourenverein Lüchingen und die Guggenmusik Lavaria auf. An beiden Tagen bietet das Fest auf dem «Roosen»-Gelände Livemusik, beispielsweise mit Lutz and The Acoustic Diamonds. In den Bier-, Ländler- und Country-Zelten sowie an der Bar in der Turnhalle gibt es für alle Altersgruppen Unterhaltung. Richtiges Fasnachtsfeeling kommt am Samstag, 12. November, auf. Beim Umzug um 16.30 Uhr vom Werkhof über das Schulhaus Roosen zur Rietstrasse marschieren fünf Guggenmusiken mit und treten anschliessend im Festzelt auf. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Oberriet: Fasnachtsstart unter neuer Federführung

Nach 15 Jahren hat die Zunft Burkardus von Blatten das Zepter der Organisation des 11. 11. und anderen Fasnachtsanlässen in Oberriet in jüngere Hände übergeben. Die Fasnachtsgruppe Schnuddergoofa hat dieses Jahr das Ruder übernommen und freut sich bereits auf ihre erste Veranstaltung als Organisator. «Als ehemalige Gugger engagieren wir uns schon lange für die Fasnacht. Aber die Veranstaltungen selbst zu organisieren, ist noch einmal etwas anderes», sagt Dominik Ammann, Mitglied der «Schnuddergoofa». Neu wird der Anlass mit Festwirtschaft beim Rathaus durchgeführt. Start ist um 19.11 Uhr mit einem Monsterkonzert der beiden Oberrieter Guggenmusiken Bleandastöber und den Törggabenglar.

Rebstein: Sonnenbräu springt für «Rebstock» ein

Da das traditionsreiche Restaurant Rebstock geschlossen ist, erwartet die Schaulustigen auch in Rebstein ein Novum. Dieses Jahr feiern die Obervögel vor der Brauerei Sonnenbräu – eine naheliegende Wahl, denn die Geschäftsführerin Claudia Keel-Graf ist selbst ein Obervogel. Am 11. 11. um 11.11 Uhr werden die Korken knallen: Eine grosse Polonaise, begleitet von den Klängen der lokalen Guggenmusik Burgtätscher, läutet die neue Saison ein.

Berneck: «Toni versorge» mit Guggenmusik

In Berneck werden am kommenden Freitag zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Die IG Toni Berneck, Carlos Martinez Architekten und die Guggesuuser Berneck laden zur Fasnachtseröffnung mit einem Apéro und «Toni versorge» ein. Die Holzfigur wird um 18.45 Uhr eingepackt und für den Winter unter dem Dach des Rathauses aufgestellt. Trompeten- und Posaunenklänge, gepaart mit Trommelschlägen der Gugge, werden um 19.11 Uhr die Bernecker Rathaustreppe erfüllen. Es ist alles angerichtet, damit die Fasnachtshochburg Rheintal ihrem Ruf gerecht wird.