Widnau 22.11.2022

"Show on Ice": Zu Filmmusik über das Eis gleiten

Am Samstag werden in der Eishalle Widnau zum 41. Mal die Scheinwerfer für eine glitzernde Eisgala aufleuchten. Gäste und Mitglieder des Eislaufvereins Mittelrheintal entführen in die Traumfabrik des Films.

Von pd
aktualisiert am 22.11.2022
Widnau 22.11.2022

"Show on Ice": Zu Filmmusik über das Eis gleiten

Am Samstag werden in der Eishalle Widnau zum 41. Mal die Scheinwerfer für eine glitzernde Eisgala aufleuchten. Gäste und Mitglieder des Eislaufvereins Mittelrheintal entführen in die Traumfabrik des Films.

Von pd
aktualisiert am 22.11.2022

Im Eislaufverein Mittelrheintal wird auf vielen Niveaus trainiert; eines der Ziele aller Vereinsmitglieder ist sicher der Auftritt im Scheinwerferlicht der «Show on Ice». In der Gruppe Basic Movements erlernt oder verbessert man die Grundelemente des Eislaufens. Als Eisköniginnen zeigen diese Läuferinnen, wie viel Spass das Training macht.

Präzise, gemeinsame Schritte

Seit vielen Jahren fördert der Club auch Synchroneislaufen und kann diese Sportart gleich mit drei Teams präsentieren. Anfängerinnen und Nachwuchs laufen gemeinsam zu einem Südsee-Song, die Ice Goldies führen die Spielsachen des Kinderzimmers mit Sheriff Woody aufs Glatteis, das wettkampferfahrene Team der Ice Storms zeigt seine Kür zu Musik aus dem Musical «Six».

Spass am Tanzen ohne Schlittschuhe zeigen dagegen die Girls der Dance Crew vom KTV Kriessern. Dass Vereinsmeister Justin Wenaweser als Zehnjähriger bereits die meisten Doppelsprünge beherrscht, wird er in seiner Kür demonstrieren.

Bekannt über die Region hinaus

Besondere Highlights sind die Auftritte von Läuferinnen und Läufern von internationalem Renommee. Sie zeigen die Perfektion, die nur mit un­endlich viel Training und einer grossen Portion Talent erreicht werden kann. Vereinsmeiste­-
rin Romana Kaiser freut sich jedes Jahr, auf dem Eis, wo sie vor 19 Jahren ihre ersten Schritte gemacht hatte, ihr beachtliches Können zu zeigen.

Auch die Nachwuchs-Eistänzer Leonie Woodtli und Timon Suhner werden das Publikum mit ihrer Wettkampfkür begeistern, die ihnen kürzlich in Biasca fast 45 Punkte eingebracht hat. Aus Feldkirch kommt die Weltklasseläuferin Olga Mikutina mehrmals die Woche auf das Widnauer Eis, wo sie als Gastmitglied trainiert. Die zweifache Staatsmeisterin und Vierzehnte an den Olympischen Spielen in Peking wird als «Eislauf-Sensation aus Österreich» bezeichnet. Eissport auf höchstem Niveau, verpackt in eine hinreissende Choreografie, erwartet die Zuschauerinnen und Zuschauer auch beim Auftritt von Lukas Britschgi: Der dreifache Schweizer Meister erreichte in Peking Rang 23 und bekommt für seine gestalterischen Fähigkeiten jeweils Bestpunkte.

Sowohl in der Pause als auch vor und nach dem Event kann man sich in der Festwirtschaft verpflegen.

Hinweis: Tickets können im Vorverkauf unter eventfrog.ch reserviert werden und sind in jeder Postfiliale erhältlich.