SFS erweitert Marktpräsenz in Nordamerika | Der Rheintaler

Heerbrugg 03.07.2023

SFS erweitert Marktpräsenz in Nordamerika

Der Rheintaler Technologiekonzern SFS mit Sitz in Heerbrugg SG stärkt sich in der gewerblichen Bauindustrie Nordamerikas.

Von Thomas Griesser Kym
aktualisiert am 03.07.2023

Wie es in einer Medienmitteilung heisst, hat die SFS Group per 1. Juli das Geschäft mit Befestigern und weiteren Produkten der Connective Systems & Supply übernommen. Das Unternehmen setzt mit 20 Mitarbeitenden 15 Millionen Dollar um.

Schwerpunkt Wachstumsregion Denver

Die US-Firma, gegründet 1985, beliefert Kunden in der Bauindustrie im Staat Colorado und operiert an zwei Standorten in der Region Denver, die in den USA als Wachstumsregion gelte. Alle Mitarbeitenden werden weiterbeschäftigt, und die beiden Standorte werden vom bisherigen Management weitergeführt.

Organisatorisch bindet SFS die erworbene Firma in die Triangle Fastener Corporation ein, die von SFS vor gut vier Jahren übernommen worden war. Triangle bietet ab 25 Handelsstandorten in den USA Befestigungstechnik und weitere Produkte für Kunden aus der Bauindustrie an.