Österreicher brach in parkierte Autos in Oberriet ein | Der Rheintaler

Autoeinbrüche 29.11.2023

Österreicher brach in parkierte Autos in Oberriet ein

Aufmerksame Anwohner alarmierten in der vergangenen Nacht die Polizei. Dies nachdem sie einen Mann sahen, der sich an parkierten Autos zu schaffen machte. Mehrere Patrouillen der Kantonspolizei rückten darauf sofort aus.

Von Kapo SG/red
aktualisiert am 29.11.2023

Am Mittwoch, kurz vor 1 Uhr, meldeten aufmerksame Staatsstrassen-Anwohner, dass ein Mann sich an parkierten Autos zu schaffen mache. Nach Meldungseingang rückten mehrere Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen an den beschriebenen Ort aus. In der Zwischenzeit konnten Anwohner den Mann stellen und bis zum Eintreffen der Polizei ohne Widerstand festhalten.

Es handelt sich um einen 35-jährigen Österreicher aus der Region Vorarlberg. Er dürfte zuvor mehrere parkierte Autos geöffnet und Wertgegenstände daraus gestohlen haben. Anlässlich der Festnahme konnte mutmassliches Deliktsgut sichergestellt werden. Der 35-Jährige wurde festgenommen.

Die Kantonspolizei St.Gallen klärt ab, ob er für weitere Delikte in Frage kommt. Er wird bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht. Beim Migrationsamt werden zudem ausländerrechtliche Massnahmen geprüft.