Ortsgemeinde stimmt Umnutzung von Windegg-Stall zu | Der Rheintaler

St. Margrethen 18.03.2023

Ortsgemeinde stimmt Umnutzung von Windegg-Stall zu

An ihrer Versammlung hat die Ortsgemeinde St. Margrethen der Umnutzung des Stalls am Hof Windegg zugestimmt. Der Investitionsbetrag von 370'000 Franken ist der grösste im Budget.

Von red/pd
aktualisiert am 19.03.2023

Dem Umbau und der Erweiterung des Stalls am Hof Windegg steht nichts mehr im Weg: Ohne Gegenstimme hiessen die Ortsbürgerinnen und Ortsbürger von St. Margrethen das Vorhaben gut.

Der Pächter der Windegg will den bestehenden Stall zu einem Jungvieh-Laufstall umnutzen. Ein Experte des landwirtschaftlichen Zentrums St. Gallen hatte in einem Gutachten festgestellt, dass Investitionen in das 30-jährige Stallgebäude durchaus sinnvoll seien. Man spreche da nicht von einer Luxuslösung, sondern Standard, so Ortsgemeindepräsident Rolf Künzler bei der Vorversammlung. Der neue Laufstall soll Platz für rund 40 Jungtiere bieten.

Ebenfalls angenommen hat die Ortsbürgerschaft Jahresrechnung und Budget. Dies ebenfalls ohne Gegenstimme.