Musikalische Weihnachtsreise mit dem Männerchor um die Welt | Der Rheintaler

Heiden 15.12.2022

Musikalische Weihnachtsreise mit dem Männerchor um die Welt

Die voll besetzte evangelische Kirche bestätigte am 3. Adventssonntag das grosse Interesse am Konzert des Männerchors mit dem Titel «Weihnachten rund um die Welt».

Von pd.
aktualisiert am 15.12.2022

Nebst Weihnachtsliedern in deutscher Sprache wurden auch solche aus Schweden, Norwegen, Spanien und Afrika zum Besten gegeben. Am Konzert beteiligte sich der Chor von Schülerinnen und Schülern des Schulhauses Dorf unter der Leitung von Rolf Lichtenstern, das Panflötenensemble von Sandra Dobler und die Singkids und Sangklang der Musikschulen Appenzeller Vorderland und Wittenbach von Nicole Durrer.

Mitreissendes aus aller Welt

Den Anfang machte der Gesamtchor mit dem Zulu-Song «Uyingcwele Baba», von Urban Schoch an der Djembe begleitet. «Er ischt gebore ös» von Josef Dobler. Auch der Schülerchor schaltete sich ein, er sang bekannte Weihnachtslieder, zum Teil auf Englisch.

Der Männerchor glänzte mit Weihnachtsliedern aus Schweden und Norwegen, das Panflötenensemble spielte finnische Töne. Die Singkids und Sangklang sangen mitreissende Lieder wie «Adorar al Ni­no», auch das bekannte «Feliz Navidad» gehörte zum Pogramm.

Flüchtlingskinder aus der Ukraine, die seit kurzem die Schule in Heiden besuchen, präsentierten eine bewegende Melodie in ukrainischer Sprache.

Der Männerchor zeigte sich vielseitig und kraftvoll beim Song «Let My Light Shine Bright». Dann ging die Reise in Form eines Weihnachts-Medleys des Panflötenchors in die Nieder­lande. Geradezu monumental erklang das nigerianische Weihnachtslied «Betelehemu», vorgetragen vom Gesamtchor unter Djembe-Begleitung von Oliver Schoch.

Moderator Horst Müller-Pathle informierte das Publikum über die Lieder. Zum Finale des Konzerts verzichtete der Männerchor auf ein Experiment: Mit «Stille Nacht, heilige Nacht» wurden die begeisterten Zuschauerinnen und Zuschauer auf den Heimweg geschickt.