Mit zwei Umzügen von beiden Seiten auf den Funkenplatz zwischen den Dörfern | Der Rheintaler

IMG 4233
Au/Heerbrugg 26.02.2023

Mit zwei Umzügen von beiden Seiten auf den Funkenplatz zwischen den Dörfern

Mit Pauken, Trompeten und Fackeln versuchte die Bevölkerung am Sonntag den Winter zu vertreiben. Die Umzüge, angeführt von der Guggenmusik Guggesuuer und den Trommlern der Auer Jugendmusik, endeten bei der Festwirtschaft des Musikvereins Konkordia Au, von wo aus man das Abbrennen des Funkens bei heissen Getränken und Suppe beobachten konnte.

Von Cassandra Wüst
aktualisiert am 26.02.2023
Mit zwei Umzügen von beiden Seiten auf den Funkenplatz zwischen den Dörfern

Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen

Sie haben bereits ein Abo und sind auch schon registriert?

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und ihr Passwort ein und klicken dann auf die Schaltfläche "Anmelden".

Sie sind noch nicht registriert?

Sie haben ein Abo und möchten sich erstmals auf der Website registrieren?

Jetzt registrieren