Marie Tschirky ist seit 60 Jahren im Kirchenchor dabei | Der Rheintaler

Kriessern 27.11.2023

Marie Tschirky ist seit 60 Jahren im Kirchenchor dabei

An der Hauptversammlung des Kirchenchors wurde Marie Tschirky für 60 Jahre ­Singen im Chor geehrt. Boris Tschirky ist seit 40 Jahren als Organist tätig.

Von pd
aktualisiert am 28.11.2023

Nach der musikalischen Gestaltung des Samstagsgottesdienstes fand sich die fast vollzählige Sängerschar des Kirchenchors zur Hauptversammlung im Restaurant Schäfli ein. Die Jahresberichte der Präsidentin Brigitte Haltiner und des Dirigenten André Vitek erinnerten an ein bewegtes Vereinsjahr. Es konnten alle Aufführungen wie geplant durchgeführt werden.

Ein besonderes Ereignis war der Festgottesdienst in Altstätten, anlässlich des 150-Jahr-Bistums­jubiläums. Gemeinsam mit den Kirchenchören von Berneck, Au und Altstätten wurde die «Kleine Festmesse» von Thomas Thurnher gesungen, die er speziell für diesen Anlass komponiert hatte.

Marie Tschirky ist seit 1976 Kassierin

Der Ausflug fand am 25. Juni statt und führte in die Propstei St. Gerold bei Bludenz, die zum Kloster Einsiedeln gehört. Nach einem feierlichen Gottesdienst und einem schmackhaften Mittagessen führte die Heimreise durch den Bregenzerwald wieder nach Kriessern zurück. Marie Tschirky singt schon seit 60 Jahren im Kirchenchor. Seit Dezember 1976 ist sie auch als Kassierin im Vorstand tätig. Die Präsidentin dankt ihr für ihren besonderen Einsatz zum Wohle des Kirchenchors mit einem Geschenk.

Ebenfalls geehrt wurde Boris Tschirky für seine 40-jährige Tätigkeit als Organist. Urs Wüst von der Kirchenverwaltung und Philipp Hautle vom Kirchenmusikverband überbrachten den Jubilaren auch ihre Gratulationen und würdigten sie mit einem Geschenk.

Mit Bedauern musste die Präsidentin einen Austritt aus dem Chor bekannt geben. Erfreulicherweise konnte aber mit Philipp Hautle ein neues Mitglied gewonnen werden.

Nach dem geschäftlichen Teil der Hauptversammlung ­genossen alle das feine Des­sert und liessen mit fröhlichen Liedern den Abend ausklin­gen.