Heerbrugger Sterngarage erhält Preis der Rheintaler Wirtschaft 2023 | Der Rheintaler

08.09.2022

Heerbrugger Sterngarage erhält Preis der Rheintaler Wirtschaft 2023

Die Jury des Wirtschaftsforums (Wifo) zeichnet mit der Sterngarage einen Familienbetrieb aus. Übergeben wird der Preis am 20. Januar 2023 am Rheintaler Wifo.

Von pd
aktualisiert am 02.11.2022
Die Sterngarage ist eine der grössten Autogaragen des Rheintals. Sie "zeichnet sich durch Innovationen und vorbildliche Mitarbeiterführung aus", schreibt die Jury.Das hätten sie sich nie träumen lassen, meinten Bruno Bischofberger, Patron der Sterngarage, und seine Ehefrau Klara Bischofberger, die "mit feuchten Augen auf die Nachricht vom Gewinn des Rheintaler Wirtschaftspreises 2023 reagierten". Der Preis ist für Bruno Bischofberger quasi ein Jubiläumsgeschenk: Vor 50 Jahren trat er als damals 19-Jähriger in den elterlichen Betrieb ein, nachdem er eine Banklehre abgeschlossen hatte. Heute zählte der Betrieb 70 Mitarbeitende, die sich auf 60 Vollzeitstellen aufteilen.   "Hatten als erste Tankstelle bleifreies Benzin"Die Sterngarage bietet als Regionalvertretung von Mercedes-Benz für alle Transportaufgaben Lösungen an, ob es sich nun um Personenwagen, Nutz- oder Spezialfahrzeuge handelt. Hinzu kommen Occasionen, Werkstätten für Mechatronik, Spengler- und Lackarbeiten sowie zwei Teilelager oder das «Räderhotel», wo die Sommer- oder Winterpneus der Kundschaft aufbewahrt werden.Stets zeigte sich die Sterngarage offen für Innovationen und neue Technologien. «Wir streben an, vorne dabei zu sein», sagt Bruno Bischofberger. «Umwelt und Sicherheit sind uns ein grosses Anliegen. So waren wir etwa die erste Tankstelle in der Region, die bleifreies Benzin angeboten hat.» 60 Prozent des jährlichen Strombedarfs produziert die Firma selbst. Vielseitig engagierter UnternehmerBruno Bischofberger steht als Unternehmer auch für gesellschaftliches Engagement. Die Sterngarage gilt als vorbildlich in Mitarbeiterführung und in Lehrlingsausbildung. Die Mitarbeitenden halten einen Teil der Aktien an der Firma. Von sich reden machte Bischofberger, als er seine Mitarbeitenden vor dem letzten Winter mit klaren Worten zur Impfung gegen Corona aufrief. Bischofberger engagierte sich im Autohandelsverband, war Mitgründer der Rheintaler Autoshow und des Vereins Rheintaler Garagisten. Zudem setzte er sich in der Seniorenbetreuung ein und war Schulpräsident in Balgach. Der «Preis der Rheintaler Wirtschaft» wird durch den Arbeitgeberverband Rheintal, den Verein St.Galler Rheintal und das Rheintaler Wirtschaftsforum bereits zum 29. mal verliehen. Preisträger 2022 war die Gustav Spiess AG in Berneck.Das Rheintaler Familienunternehmen blickt auf eine bald 70-jährige Firmengeschichte zurück. 1954 gründete Ludwig Bischofberger die Sterngarage in Diepoldsau. Seit 1974 ist sie eine Aktiengesellschaft, seit 20 Jahren partizipieren die Mitarbeitenden, in deren Händen rund ein Viertel der Aktien liegt. Die Garage, die sich auf die Marke mit dem Stern, Mercedes-Benz, fokussiert, beschäftigt heute 70 Mitarbeitende und befindet sich an der Auerstrasse 34 in Heerbrugg. Geführt wird sie in zweiter Generation von Bruno Bischofberger. Derzeit bereitet er den Wechsel ins ehemalige Dischler/Model-Areal in Au vor, das er gekauft hat. In einem Neubau soll dort die Sterngarage mit dem Partnerbetrieb, der Kriessner Zollgarage, zusammengeführt werden.