Widnau | Au 08.11.2022

Ein Medaillenregen für die Ostschweizer Schwimmerinnen und Schwimmer in Chur

An der regionalen Hallenmeisterschaft in Chur haben Riana Waldburger sowie Joel und Janine Schelling gute Leistungen gezeigt.

Von pd
aktualisiert am 08.11.2022
Widnau | Au 08.11.2022

Ein Medaillenregen für die Ostschweizer Schwimmerinnen und Schwimmer in Chur

An der regionalen Hallenmeisterschaft in Chur haben Riana Waldburger sowie Joel und Janine Schelling gute Leistungen gezeigt.

Von pd
aktualisiert am 08.11.2022

Der Schwimmverein St. Gallen-Wittenbach war in den Herbstferien im Trainingslager in Mallorca. Riana Waldburger aus Au sowie die Widnauer Geschwister Janine und Joel Schelling bereiteten sich dabei auf die nächsten Wettkämpfe vor.

Ohne Erholungszeit ging es eine Woche später an die regionalen Hallenmeisterschaften in Chur. Daran nahmen zwölf Vereine aus der Region Ostschweiz mit 182 Athletinnen und Athleten teil. Mit 19 Gold-, 21 Silber- und 15 Bronzemedaillen gewann der SVSW den Medaillenspiegel.

Janine Schelling (links) und Riana Waldburger.
Janine Schelling (links) und Riana Waldburger.
Bild: pd

Gestartet wurde in offener Kategorie. Riana Waldburger klassierte sich dreimal unter den besten Zehn. Über 100 Meter Lagen wurde sie Neunte, über 100 m Brust Siebte und über 100 m Lagen Zehnte. Weiter startete sie über 100 m Brust, Freistil und Delfin.

In ausgezeichneter Form zeigte sich der 13-jährige Joel Schelling. Er erreichte in allen Disziplinen neue persönliche Bestzeiten und war in vier Rennen der schnellste seines Jahrgangs 2009. Dies über 100 Meter Freistil in 58,83 s, über 200 m Freistil in 2:04,47 min (8.), über 400 m Freistil in 4:21,03 min (6.) und über 200 m Lagen in 2:26,74 min (6.). Teilweise waren bis zu 55 Schwimmer am Start.

Janine Schelling hatte allen Grund zur Freude.
Janine Schelling hatte allen Grund zur Freude.
Bild: pd

Janine Schelling gewann in Chur sechs Gold-, zwei Silber- und eine Bronzemedaille. Die Meisterschaft war für sie eine Zwischenstation, denn vom 18. bis 20. November finden in Sion die Schweizer Meisterschaften auf der Kurzbahn statt. Regionalmeisterin wurde sie über 50 m Brust, 100 m Brust und 100 m Freistil. Über 50 m Freistil musste sie sich ganz knapp ihrer Vereinskollegin Tanja Auer geschlagen geben. Über 100 m Lagen und Rücken gab es Rang drei, in der Kategorie Rücken verbesserte sie ihre persönliche Bestzeit um über vier Sekunden.

In den Staffeln 5 x 50 m-Freistil Damen, 4 x 50 m Lagen Damen und 4 x 50 m Mixed stand sie mit den Ostschweizer Teams zuoberst auf dem Podest. In einer weiteren Kategorie gab es einen Doppelsieg, mit ihrem Team belegte Janine Schelling Rang zwei.