Die Rheintal Gators treffen auf einen Tabellennachbarn | Der Rheintaler

Unihockey 16.11.2023

Die Rheintal Gators treffen auf einen Tabellennachbarn

Nach der starken Teamleistung und dem verdienten Sieg letztes Wochenende gegen Leader Egg gastieren die Rheintal Gators am Sonntag, 19.30 Uhr, bei den Red Devils March-Höfe.

Von mah
aktualisiert am 16.11.2023

Diesen ist der Start in die Rückrunde misslungen; sie verloren gegen den Nachbarn Jona-Uznach Flames gleich mit 1:7. Das Team aus der Innerschweiz stellt zurzeit das beste Überzahlspiel der Liga mit einer Auswertung von über 65 Prozent. Im Gegensatz dazu steht das Unterzahlspiel, das das zweitschlechteste der 1. Liga ist.

Spannende Ausgangslage gegen erfahrenen Gegner

An Erfahrung dürfte es March-Höfe kaum mangeln, so hat es die letzten acht Saisons in der Nationalliga B verbracht. Über die Hälfte aller Spieler können auf Erfahrungen aus einer höheren Liga zurückgreifen. Nichtsdestotrotz sind es eher die Jüngeren im Team, die am meisten Skorerpunkte sammeln. Interner Topskorer ist mit 14 Punkten aus elf Spielen der erst 19-jährige Raphael Zellweger. Gleich viele Punkte haben der 17-jährige Timo Scheppers und der 20-jährige Jan Wittenwiler. Wie bei den Rheintal Gators, übernehmen die Jungen im Team eine grosse Verantwortung.

Die Rheintaler können wieder auf ein breiteres Kader zurückgreifen. Nach verletzungsbedingten Ausfällen kehren laufend Spieler zurück. Das machte sich letztes Wochenende beim überraschenden Sieg gegen Leader Pfannenstiel Egg bemerkbar. Nun gilt es, diese Leistung zu bestätigen und sie nochmals abzurufen. Der Gegner belegt aktuell den siebten Rang, einen Punkt vor den Gators. Umso wichtiger ist deshalb das Spiel, das am Sonntag um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Altendorf stattfindet. Die Ausgangslage könnte spannender kaum sein.