Die Grünliberalen haben ihren Parteivorstand erweitert und nominieren in Kürze | Der Rheintaler

Hauptversammlung 17.11.2023

Die Grünliberalen haben ihren Parteivorstand erweitert und nominieren in Kürze

Diese Woche fand die Hauptversammlung der Grünliberalen Rheintal statt. Trotz des ernüchternden Resultates in den Nationalratswahlen ist die GLP motiviert, sich konsequent für eine enkeltaugliche Politik einzusetzen.

Von pd/red
aktualisiert am 17.11.2023

Der Parteivorstand der Grünliberalen konnte erweitert werden. Die anwesenden Parteimitglieder wählten Christina Baumgartner einstimmig in den Vorstand. Sie wird die Verbindung zu den jungen Grünliberalen des Kantons fördern.

Die Parolen für Sonntag

Die Rheintaler Grünliberalen haben die Parolen gefasst für die kommende Abstimmung. Sie empfehlen die Annahme von Initiative und Gegenvorschlag zum Klimafonds. Sollten beide Vorlagen angenommen werden, so bevorzugen die Grünliberalen den Gegenvorschlag.

Auch für das Nachtragsgesetz über Beiträge für familien- und schulergänzende Kinderbetreuung wird die Ja-Parole beschlossen, ebenso für den Kantonsratsbeschluss über die Instandsetzung und Umnutzung der Schützengasse 1 in St.Gallen für das Kreisgericht St.Gallen.

Bald wird nominiert

Im März finden die nächsten Kantonsratswahlen statt. Die Suche nach geeigneten Kandidierenden ist fast abgeschlossen und die GLP ist überzeugt, dass sie eine starke Liste präsentieren kann und somit ihren Sitz im Rat erfolgreich verteidigen wird.

Nach dem geschäftlichen Teil haben die Parteimitglieder ein feines Nachtessen genossen und sich angeregt über diverseste Themen ausgetauscht.