Christlich 22.01.2023

Die eine Stimme, die sich von allen anderen abhebt

Stille – eine ganz besondere Atmosphäre im Raum – ein wunderbares Licht – und dann eine Stimme, die mir sagt, was ich tun soll. Haben Sie schon einmal so etwas erlebt? Ich nicht.

Von Renato Tolfo
aktualisiert am 23.01.2023
Christlich 22.01.2023

Die eine Stimme, die sich von allen anderen abhebt

Stille – eine ganz besondere Atmosphäre im Raum – ein wunderbares Licht – und dann eine Stimme, die mir sagt, was ich tun soll. Haben Sie schon einmal so etwas erlebt? Ich nicht.

Von Renato Tolfo
aktualisiert am 23.01.2023

Die meisten wichtigen Entscheidungen in meinem Leben waren das Ergebnis eines Prozesses mit vielen Stimmen und unterschiedlichen Meinungen. Am Anfang stand immer ein Abwägen: Schaffe ich das? Ist das der richtige Weg?

Bestimmt wäre es oft befreiend gewesen, wenn es eine Stimme gegeben hätte, die keinen Zweifel gelassen hätte, dass ich mich richtig entscheide. Und die Sicherheit, dass alles gut kommen wird.

Entscheidungen müssen immer wieder getroffen werden

Immer wieder müssen wir Entscheidungen fällen. Manchmal treffen wir diese mit grosser innerer Sicherheit, manchmal mit Bedenken und Fragen. Je schwieriger und weitreichender die Entscheidung ist, desto grösser können die Zweifel sein. Was gäben wir manchmal dafür, die eine Stimme vom Himmel, die sich von all den anderen Stimmen, den Pros und Kontras, den Meinungen und Ansichten abhebt und Klarheit schafft, deutlich zu hören: «Du bist auf dem richtigen Weg.»

Die Sehnsucht nach gelungenem Leben ist gross. Doch wie leicht lassen sich Menschen deshalb von Parolen mitreissen, die das eigene Ich an die erste Stelle setzen. Viele fühlen sich davon angesprochen, weil sie sich gesellschaftlich als unbedeutend fühlen, obwohl dem nicht so ist. Viele dieser Menschen wollen offensichtlich keine sorgfälti­gen Analysen oder durchdach­te Programme, sondern einen, der sich zur charismatischen Führungspersönlichkeit aufschwingt, das Blaue vom Himmel verspricht. Sachliche Argumente, realistische Strategien spielen dabei keine Rolle. Auf vielen Bühnen der Weltpolitik stehen Populisten zuvorderst, die sich eine allgemeine Unzufriedenheit und Orientierungslosigkeit zunutze machen. Das beschäftigt mich. Dabei sollte es doch auf  den Inhalt ankommen.

Woran merkt man, dass man auf dem richtigen Weg ist?

Wir suchen nach Antwor­ten im Leben, wollen die richtigen Entscheidungen für unser Leben und in der Verantwor­tung anderen gegenüber treffen. «Schaut doch auf eure Berufung», sagt der Apostel Paulus an einer Stelle. Als wäre das so einfach.

Auf die Fragen, die mich beschäftigen, finde ich nicht immer so leicht eine Antwort in der Bibel. Darum nehme ich die Aufforderung des Paulus mit in meinen Alltag. Genau wie viele grundsätzliche Lebensfragen, die sich gar nicht endgültig beantworten lassen. Aber indem ich sie stelle, öffne ich den Raum, in dem Gottes Ruf seine Chance bekommt. Die eine Stimme, die wirklich zählt.


Abo Aktion schliessen