Altstätten 20.10.2022

Biken für schnelle Mädchen

Das Schulareal Schöntal bot die besten Grundvoraussetzungen für einen Einsteigerkurs im Mountainbiken.

Von Monika Linder
aktualisiert am 02.11.2022
Altstätten 20.10.2022

Biken für schnelle Mädchen

Das Schulareal Schöntal bot die besten Grundvoraussetzungen für einen Einsteigerkurs im Mountainbiken.

Von Monika Linder
aktualisiert am 02.11.2022

Am Donnerstag fand im Rahmen des Herbst-Ferienspassprogramms von Pro Juventute ein Mountainbike-Einsteigerkurs für Mädchen statt. Die Kursleiterin Anita Klaiber vom Velo Club Altstätten zeigte den Bikerinnen alle Tricks, damit sie sich im Sattel halten.  Gangschalten und richtig bremsenZuerst wurde der Reifendruck getestet. «Er darf nicht zu niedrig, aber auch nicht zu hart sein, weil sonst die Reifen nicht richtig greifen», erklärte Klaiber. Rechts bremst man hinten und links vorn.

Danach ging es auch schon an die erste Übung: Im leichtesten Gang so langsam wie möglich ans Ziel kommen. Bei der nächst Aufgabe wurde es schon schwieriger: Die jungen Bikerinnen mussten sich in Zweiergruppen einteilen und dann langsam aufeinander zu fahren, auf gleicher Höhe stoppen und sich mit den Armen gegenseitig halten, ohne die Füsse auf dem Boden abzustellen – hier wurde den Mädchen viel Gleichgewichtssinn abverlangt!

Hinter dem Schulhaus ging es dann auf unebenes Terrain zwischen Bäumen und Sträuchern hindurch. Es wurde nach Wäscheklammern gejagt, die an den Bremskabeln festgeklemmt waren. «Das Treppenfahren finden wir am besten», meinte die ganze Gruppe, nachdem die Bikerinnen nicht nur drei, sondern gleich mehrere Stufen hinuntersausen durften.