Autofahrer machte sich verdächtig mit unsicherer Fahrweise | Der Rheintaler

Rheineck 22.12.2022

Autofahrer machte sich verdächtig mit unsicherer Fahrweise

Ein 54-jähriger Mann hat auf seiner Fahrt auf der Autobahn Haltezeichen der Polizei missachtet. Eine Patrouille wollte ihn anhalten, was erst nach mehreren Versuchen gelang.

Von red/Kapo
aktualisiert am 22.12.2022

Der 54-jährige Mann ist durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Er war auf der Autobahn A1 von St.Margrethen Richtung St.Gallen unterwegs. Die Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen versuchte ihn mit dem Schriftzug "Bitte folgen" in Rheineck von der Autobahn zu leiten.

Der Mann am Steuer missachtete diese Aufforderung und setzte seine Fahrt Richtung St.Gallen fort, trotz Blaulicht der Polizei. Mit Unterstützung einer zweiten Patrouille konnte das Auto schliesslich auf der Autobahn in St.Gallen angehalten und der Autofahrer festgenommen werden. Der Mann befand sich in fahrunfähigem Zustand. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen. Er wird bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht.