rheintaler.ch

Veranstaltungen

Abgesagt: Wo sind unsere Hasen?

Karte

Beschreibung

Warum die Vernetzung von Lebensräumen wichtig ist

Vortrag von Dominic Frei, Umweltingenieur, Altstätten

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war die Welt des Feldhasen noch in Ordnung. Blumenreiche Mähwiesen, Ackerflächen mit typischer Begleitflora, Obstgärten, strukturreiche Weideflächen, Krautsäume und Brachstreifen boten dem Feldhasen im Ostschweizer Mittelland gute Lebensbedingungen. Im Zuge der Rationalisierung der Landwirtschaft sind die Feldhasenbestände gesamtschweizerisch deutlich zurückgegangen. Im Gegensatz zu vielen anderen Orten im Schweizer Mittelland konnte sich im St. Galler Rheintal ein bemerkenswerter Feldhasenbestand halten. Er profitiert dort von ökologischen Aufwertungsmassnahmen im Kulturland, die der Verein Pro Riet Rheintal seit Mitte der 90er-Jahre in Zusammenarbeit mit Landwirten und Grundeigentümern umsetzt.

Dominic Frei arbeitet als Umweltingenieur für den Verein Pro Riet Rheintal und betreut verschiedene Projekte im Schollenriet.

Am Samstag, 8. Mai, führt uns eine Exkursion ins Schollenriet.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.vhs-rheintal.ch

Folge uns: