rheintaler.ch

Veranstaltungen

Internationaler Museumstag: The Power of Museums

Voor Film, Filmstill © look&roll

Beschreibung

Am internationalen Museumstag setzen zwei Führungen um 13.30 Uhr und 15.00 Uhr im Dunant Plaza zwei wohltemperierte Akzente.
Um 15.30 Uhr heisst es: «i › we ‹ i – between two alphabets». Ein Projekt, in dem Jugendliche unterschiedlicher Herkunft in einem Workshop gemeinsam Botschaften zu ihren Wünschen und Anliegen entwickeln. Dazu gestalten sie ein Monogramm, zusammengefügt aus unterschiedlichen Alphabeten. Was beschäftigt, bewegt die Jugendlichen? Was bringen sie zur Sprache, zu Bild? Fragen Sie, hören Sie, diskutieren Sie mit! Ein Podium mit dem Projekt-Ideator Hoseyn A. Zadeh, Graphic-Designer, mit den jugendlichen Gestalter:innen der Monogramme und der Workshopleitung.

Und wenn das Dunant Plaza um 17 Uhr schliesst, öffnet das Kino Rosental (in 10 Gehminuten erreichbar) seine Türen: Hier präsentiert das Dunant-Museum in Kooperation mit dem internationalen Kurzfilmfestival «look&roll» ein exquisites Filmprogramm über das Leben mit Einschränkungen und Behinderungen. Die atemberaubend starken Filme sowie barrierefreie Vorführungen machen «look&roll» seit 2006 zum einzigartigen Kinoerlebnis.
Elegant moderieren der Filmredaktor und Präsident von look&roll Alex Oberholzer und der künstlerische Leiter, Gerhard Protschka, durch das 80-minütige Programm mit 7 Kurzfilmen, die alle in Gebärdensprache übersetzt werden.
Die Initianten des Kurzfilmfestivals sind überzeugt, dass Inklusion und Teilhabe nur dann möglich sind, wenn die Welt für Menschen mit Behinderungen zugänglich ist. Nicht nur teilweise, zu besonderen Anlässen und ausnahmsweise, sondern strukturell und selbstverständlich. Das Dunant-Team möchte das Motto des Tages – die Kraft der Museen – dafür einsetzen, die Gesellschaft offen und einladend zu gestalten – mit Taten und nicht nur mit schönen Worten.

Folge uns: