rheintaler.ch

Veranstaltungen

«Window Paintings» von Germann & Lorenzi

  • Germann & Lorenzi, Tusche auf Papier (Detailansicht), 2016, 
«Call me on my Cellphone», Kunstmuseum Olten, ©germann&lorenzi
    Germann & Lorenzi, Tusche auf Papier (Detailansicht), 2016,
    «Call me on my Cellphone», Kunstmuseum Olten, ©germann&lorenzi
  • Das Künstlerduo Monica Germann & Daniel Lorenzi; ©germann&lorenzi
    Das Künstlerduo Monica Germann & Daniel Lorenzi; ©germann&lorenzi
  • «Dunant Plaza»: Das Henry-Dunant-Museum richtet sich schrittweise für ein «Zwischenspiel» im Parterre des ehemaligen Hotel Krone ein.
    «Dunant Plaza»: Das Henry-Dunant-Museum richtet sich schrittweise für ein «Zwischenspiel» im Parterre des ehemaligen Hotel Krone ein.
  • Germann & Lorenzi, Tusche auf Papier (Detailansicht), 2016, 
«Call me on my Cellphone», Kunstmuseum Olten, ©germann&lorenzi
  • Das Künstlerduo Monica Germann & Daniel Lorenzi; ©germann&lorenzi
  • «Dunant Plaza»: Das Henry-Dunant-Museum richtet sich schrittweise für ein «Zwischenspiel» im Parterre des ehemaligen Hotel Krone ein.

Beschreibung

Monica Germann & Daniel Lorenzi realisieren an den Fensterfronten des «Dunant Plaza» eine künstlerische Intervention. Die Arbeit setzt sich inhaltlich mit dem Wirken Henry Dunants auseinander. Mit figurativen Tuschezeichnungen greifen sie Themen wie Retten und Pflegen, Desaster, Gemeinsamkeit und Tod auf. Das temporäre Werk an den Verandafenstern kann bis 6. Januar 2021 jederzeit von aussen besichtigt werden.

Das Henry-Dunant-Museum richtet sich neu aus und plant einen Umbau. In einer Zwischennutzung installiert sich das Museum unter dem Label «Dunant Plaza» schrittweise im Erdgeschoss des ehemaligen Hotel Krone. Mit «Window Paintings» setzen Germann & Lorenzi ein erstes Zeichen.

Vernissage in Anwesenheit des Künstlerpaars: Samstag, 17. Oktober 2020, um 16 Uhr

Folge uns: