rheintaler.ch

Veranstaltungen

Gutenberg im Kino: Vision - Aus dem Leben der Hildegard von Bingen

Beschreibung

Gutenberg im Kino - unter diesem Titel kooperieren das Haus Gutenberg und - neu - das Takino Schaan. Einmal im Monat werden Filme zu einem bestimmten Thema gezeigt, die zum Nachdenken anregen. Vor dem Film gibt es eine kurze Einführung. Das Thema für die Monate Januar bis März lautet: Grenzen überschreiten.


Vision - Aus dem Leben der Hildegard von Bingen

Die Klosterfrau, Prophetin, Heilkundige und Komponistin Hildegard von Bingen, eine der faszinierendsten Persönlichkeiten des Mittelalters, inspirierte Margarethe von Trotta zu einem eindrücklichen Spielfilm, der uns auch heute noch vieles sagen kann. Als Kind kommt Hildegard von Bingen ins Kloster Disiboden, später übernimmt sie die Leitung der dortigen Frauenabteilung. Sie erforscht die Heilkraft von Pflanzen und gibt ihr Wissen weiter. Ihre Visionen aber behält die Frau, die ihrer Zeit weit voraus ist, lange für sich. Schliesslich erhält sie die Erlaubnis der Kirche, diese niederzuschreiben und zu veröffentlichen. Als sie ein Kloster nur für Frauen gründen will, stösst sie auf Widerstand. Doch sie versteht es, für ihre Idee zu kämpfen und sie hat Erfolg.

Auch heute noch gilt Hildegard von Bingen als faszinierende Persönlichkeit. Ihre Popularität ist ungebrochen. Sie war ein Multitalent und ihrer Zeit voraus, eine spirituelle und gleichzeitig praktisch orientierte Frau. Eine Äbtissin, Seherin, Naturwissenschaftlerin und Heilkundige, Prophetin, Visionärin, Theologin, Schriftstellerin und Komponistin, für die damalige Zeit eine sanfte Revolutionärin, die beweist, welchen wichtigen Anteil auch Frauen zum geistigen Leben des Mittelalters beitrugen.


Kosten: Kinoeintritt

Keine Anmeldung notwendig.

Folge uns: