rheintaler.ch

Veranstaltungen

Veranstaltungen suchen

Sonderausstellung "Visionen. Henry Dunant. Und wir ?"

Beschreibung

Henry Dunant befasste sich zeitlebens mit humanitären Ideen und deren Verbreitung und Etablierung in der Gesellschaft: humanitäre Hilfe, Menschenrechte, gleicher Lohn für gleiche Arbeit u.a.
Einzelne Visionen wurden Wirklichkeit, andere blieben Utopie. Und heute? Sind Visionen noch Gegenstand unserer Gesellschaft?

Die Sonderausstellung zeigt in Text, Ton und Bild Visionen von Henry Dunant und stellt ganz individuell die Frage, ob die Menschen heute noch Visionen brauchen.

Öffnungszeiten: April bis Oktober
Di-Sa 13.15-16.30 Uhr
So 10-12 Uhr / 13.15-16.30 Uhr

November bis März
Mi/Sa 13.30-16.30 Uhr
So 10-12 Uhr / 13.30-16.30 Uhr
Ausstellung Froschkönig
Andere
Balgach
27.
May

Beschreibung

Sonntag, 27. Mai:
Vernissage Froschkönig: «Fantastische Farbwelten und Klangobjekte, 15 – 20 Uhr

Montag, 28. Mai:
«Fantastische Farbwelten und Klangobjekte, 15 – 20 Uhr

Dienstag, 29. Mai:
«Fantastische Farbwelten und Klangobjekte, 15 – 20 Uhr

Mittwoch, 30. Mai:
«Fantastische Farbwelten und Klangobjekte, 15 – 20 Uhr

Donnerstag, 31. Mai:
«Fantastische Farbwelten und Klangobjekte, 15 – 20 Uhr; Harmonikabend mit Urs Stieger, 20 Uhr
Haben Sie Sackgeld Jobs für Jugendliche zu vergeben?

Beschreibung

Engagierte Jugendliche der Jugendjobbörse vom Jugendnetzwerk SDM unterstützen Sie.

Motivierte Jugendliche helfen Ihnen im Lager, in der Spedition, im Büro, am Wochenmarkt, bei Events oder bei Ihnen Zuhause, beim Einkaufen, bei der Gartenarbeit, beim Smartphone erklären, Hund spazieren führen und vieles mehr.

Für alle Fragen rund um die Jugendjobbörse im Mittelrheintal und das Erfassen von Jugendjobs:

Jugendnetzwerk SDM, Widnauerstrasse 8, 9435 Heerbrugg
Roman Rüssmann - 071 727 13 15 / 079 810 44 02
Email: roman.ruessmann@s-d-m.ch

Weitere Infos unter: www.jugendjob.jnw-sdm.ch/
Volkstanzgruppe: Tanzen für 60+
Andere
Heerbrugg
28.
May

Beschreibung

Weit - Die Geschichte von einem Weg um die Welt

Beschreibung

weit. die geschichte von einem weg um die welt
Originalton, ab 14/12 Jahren

Zu zweit zogen Patrick und Gwen im Frühling 2013 von Freiburg gen Osten los, um dreieinhalb Jahre und 97.000 Kilometer später zu dritt aus dem Westen wieder nach Hause zu kehren. Ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche erkundeten sie die Welt, stets von Neugierde und Spontanität begleitet. Im Mittelpunkt der Reise standen dabei immer die unmittelbare Nähe zu den Menschen und der Natur. Gwen und Patrick bereisten per Anhalter Länder wie Tadschikistan, Georgien, Iran, Pakistan, China und die Mongolei. Von Japan ging es mit einem Frachtschiff nach Mexiko. Nach der Geburt von Sohn Bruno fuhren sie mit einem alten VW-Bus durch Mittelamerika. Als sie im Frühjahr 2016 nach einer Schiffspassage von Costa Rica nach Spanien wieder europäischen Boden unter den Füßen spürten, haben sie die Weltumrundung mit einem 1200 Kilometer Fußmarsch bis vor die Haustüre in Freiburg vollendet.


Produktion: Deutschland, 2017
Regie: Patrick Allgaier, Gwendolin Weisser
Darsteller: Patrick Allgaier, Gwendolin Weisser
Dauer: 128 min
Infoabend: «Netzstrategie»
Vortrag
Diepoldsau
28.
May

Beschreibung

Film Stars don't die in Liverpool
Kino
Heerbrugg
28.
May

Beschreibung

film stars don't die in liverpool
Originalton, ab 14/12 Jahren
Mo 28.05.2018 um 20.15 Uhr


«Film Stars Don't Die in Liverpool» basiert auf den herzzerreisenden Memoiren des britischen Schauspielers Peter Turner und erzählt die verspielte und doch leidenschaftliche Liebesgeschichte zwischen Turner und der exzentrischen Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Gloria Grahame. Was als aufregende Affäre zwischen der legendären Filmdiva und ihrem jugendlichen Liebhaber beginnt, entwickelt sich rasch zu einer tieferen Beziehung. Turner ist schliesslich die einzige Person, die Grahame in den letzten tragischen Tagen ihres Lebens Trost und Stärke spenden darf. Bezaubernd wie immer gibt sich Grahame Turner hin - für einen letzten, tief bewegenden Parforce-Auftritt.


Produktion: England, 2017
Regie: Paul McGuigan
Darsteller: Jamie Bell, Annette Bening, Julie Walters
Dauer: 105 min
Vollmond-Treff
Andere
Thal
29.
May

Beschreibung

Auf der Jagd - Wem gehört die Natur?

Beschreibung

auf der jagd – wem gehört die natur?
Deutsch, ab 6 Jahren
Spielzeiten anzeigen »

In ihrem Dokumentarfilm «Wem gehört die Natur?» beschäftigt sich die Regisseurin Alice Agneskirchner mit komplexen Fragen rund um das Thema Natur: So fragt sie etwa danach, wem die Natur eigentlich gehört - den Menschen, den Tieren oder vielleicht niemandem? Agneskirchner will ausserdem herausfinden, ob es so etwas wie unberührte Natur überhaupt noch gibt. Dafür wendet sie sich dem deutschen Wald zu und zeigt, wie viele archaische Lebensräume hierzulande tatsächlich noch existieren - von den bayerischen Alpen, wo Hirsche in Ruhe grasen können, bis zu Wolfsrevieren in den Wäldern Brandenburgs. Zudem zeigt Agneskirchner, wer hierzulande das Zusammenleben zwischen Mensch und Natur regelt und wer bestimmt, wie viele Wildtiere von Jägern geschossen werden dürfen. Zu diesem Zweck befragt die Regisseurin Jäger, Förster, Waldbesitzer, Wildbiologen, Tierschützer, Bauern und Forstbeamte.


Produktion: Deutschland, Kanada, 2018
Regie: Alice Agneskirchner
Darsteller: Dokumentation
Dauer: 100 min
Follmond
Andere
St. Margrethen
29.
May

Beschreibung

Am Dienstag 29. Mai findet der nächste Follmond ab
19.19 Uhr im Park statt. Aus der Küche gibt es feine
Grillwürste.

Wer isch scho gsi? Unter www.follmond.ch finden Sie die Fotos der vergangenen Follmond-Anlässe.

Wir freuen uns auf Euren Besuch.
I Feel Pretty
Kino
Heerbrugg
29.
May

Beschreibung

i feel pretty
Deutsch, ab 12/10 Jahren

Renee ist eine gewöhnliche Frau, die täglich mit Gefühlen von Unsicherheit und Unzulänglichkeit zu kämpfen hat. Eines Tages - nach einem Sturz vom Fahrrad im Fitnessstudio inklusive heftigem Schlag an den Kopf - steht sie in der Umkleide vor dem Spiegel und empfindet sich plötzlich als atemberaubend schön! Ihre Beine sind straff, ihr Haar seidig, ihr Kinn wohlgeformt. Obwohl Renee für alle anderen unverändert aussieht, beflügelt sie ihr neues Selbstbewusstsein. Sie findet einen Freund, wird zu Parties eingeladen und wird endlich von ihrer Chefin Avery beachtet, die sie so sehr bewundert und verehrt. Doch das Selbstvertrauen wird bald zur Überheblichkeit, und der Zauber beginnt plötzlich wieder zu verblassen.


Produktion: USA, 2018
Regie: Abby Kohn, Marc Silverstein
Darsteller: Michelle Williams, Emily Ratajkowski, Amy Schumer
Liliane Susewind - ein tierisches Abenteuer

Beschreibung

liliane susewind - ein tierisches abenteuer
Deutsch, ab 8/6 Jahren

Die elfjährige Liliane Susewind, genannt Lilli, hat eine aussergewöhnliche Fähigkeit: Sie kann mit Tieren sprechen! Diese besondere Gabe hat Lilli bis jetzt allerdings immer nur in Schwierigkeiten gebracht. Als ein Stadtfest wegen ihrer Fähigkeiten komplett im Chaos versinkt, muss sie mit ihren Eltern Regina und Ferdinand und ihrem Hund Bonsai umziehen. In der neuen Stadt schwört Lilli, ihr Geheimnis für sich zu behalten. Doch dann macht ein gemeiner Tierdieb den städtischen Zoo, in dem Zoodirektorin «Oberst Essig» mit dem gutmütigen Tierpfleger Toni arbeitet, unsicher - und Tonis berechnende Freundin, die aufgetakelte Vanessa, spielt ein falsches Spiel. Nur Lilli kann - unterstützt vom Nachbarsjungen Jess - helfen, Babyelefant Ronni und die anderen Tiere zu retten. Das Abenteuer kann beginnen!


Produktion: Deutschland, 2018
Regie: Joachim Masanek
Darsteller: Malu Leicher, Peri Baumeister, Tom Beck, Christoph Maria Herbst
Dauer: 102 min
Musikfreunde-Treff
Andere
Marbach
30.
May

Beschreibung

Karte
Andere
Oberriet
30.
May
Karte

Beschreibung

In Zusammenarbeit mit der Stiftung Blutspende SRK Ostschweiz, führt der Samariterverein Oberriet
am Mittwoch 30. Mai von 17 bis 20.00 Uhr in der Aula der Oberstufenschule Staatsstrasse 131 in Oberriet die jährliche Blutspende durch.
Blutspenden dürfen alle gesunden Frauen und Männer im Alter zwischen 18 und 65 Jahren. Dazu gehören ein Mindestkörpergewicht von 50 Kilogramm, normale Blutdruck-, Puls- und Hämoglobinwerte, sowie eine normale Körpertemperatur.
Neuspender bitte vor 19.30 Uhr eintreffen und einen Ausweis mit Foto mitbringen. Vor der Spende bitte genügend Mineral, Wasser oder Tee trinken.
Im Anschluss an die Spende offeriert der Samariterverein einen Imbiss mit Getränk.
Weit - Die Geschichte von einem Weg um die Welt

Beschreibung

weit. die geschichte von einem weg um die welt
Originalton, ab 14/12 Jahren
Spielzeiten anzeigen »

Zu zweit zogen Patrick und Gwen im Frühling 2013 von Freiburg gen Osten los, um dreieinhalb Jahre und 97.000 Kilometer später zu dritt aus dem Westen wieder nach Hause zu kehren. Ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche erkundeten sie die Welt, stets von Neugierde und Spontanität begleitet. Im Mittelpunkt der Reise standen dabei immer die unmittelbare Nähe zu den Menschen und der Natur. Gwen und Patrick bereisten per Anhalter Länder wie Tadschikistan, Georgien, Iran, Pakistan, China und die Mongolei. Von Japan ging es mit einem Frachtschiff nach Mexiko. Nach der Geburt von Sohn Bruno fuhren sie mit einem alten VW-Bus durch Mittelamerika. Als sie im Frühjahr 2016 nach einer Schiffspassage von Costa Rica nach Spanien wieder europäischen Boden unter den Füßen spürten, haben sie die Weltumrundung mit einem 1200 Kilometer Fußmarsch bis vor die Haustüre in Freiburg vollendet.


Produktion: Deutschland, 2017
Regie: Patrick Allgaier, Gwendolin Weisser
Darsteller: Patrick Allgaier, Gwendolin Weisser
Dauer: 128 min
Vortrag: «Fusssohlenschmerzen»
Vortrag
Heiden
30.
May

Beschreibung

I Feel Pretty
Kino
Heerbrugg
30.
May

Beschreibung

i feel pretty
Deutsch, ab 12/10 Jahren

Renee ist eine gewöhnliche Frau, die täglich mit Gefühlen von Unsicherheit und Unzulänglichkeit zu kämpfen hat. Eines Tages - nach einem Sturz vom Fahrrad im Fitnessstudio inklusive heftigem Schlag an den Kopf - steht sie in der Umkleide vor dem Spiegel und empfindet sich plötzlich als atemberaubend schön! Ihre Beine sind straff, ihr Haar seidig, ihr Kinn wohlgeformt. Obwohl Renee für alle anderen unverändert aussieht, beflügelt sie ihr neues Selbstbewusstsein. Sie findet einen Freund, wird zu Parties eingeladen und wird endlich von ihrer Chefin Avery beachtet, die sie so sehr bewundert und verehrt. Doch das Selbstvertrauen wird bald zur Überheblichkeit, und der Zauber beginnt plötzlich wieder zu verblassen.


Produktion: USA, 2018
Regie: Abby Kohn, Marc Silverstein
Darsteller: Michelle Williams, Emily Ratajkowski, Amy Schumer
Seniorenkino - Tully
Kino
Heerbrugg
31.
May

Beschreibung

tully
Deutsch, ohne Altersbeschränkung
Do 31.05.2018 um 14.00 Uhr


Marlo ist verheiratet und hat gerade erst ihr drittes Kind bekommen, als ihr Bruder ihr ein besonderes Geschenk macht: Eine «Night Nanny», die sich nachts um die Kinder kümmern soll. Nur widerwillig nimmt sie das Geschenk ihres wohlhabenden Bruders an in der Hoffnung, dadurch auch als Mutter endlich mal wieder durchschlafen zu können. Die «Night Nanny» namens Tully entpuppt sich allerdings als hübsche, freigeistige College-Studentin, die der Mutter nicht nur zu mehr Zeit und Energie verhilft, sondern ihr ganzes Leben auf völlig unerwartete Weise auf den Kopf stellt.

Im Anschluss an den Film Kaffee und Kuchen im Bistro s'Madlen.
Einladung zu Willi’s 30. Jubiläums-Motorradtreffen!

Beschreibung

Lasst die Motoren an für das Jubiläumsjahr: Seit 30 Jahren laden Willi und seine Motorradfreunde zum Motorradtreffen in die Schweizer Berge. Das Programm 2018 hat es darum in sich.

In der Region Heinzenberg wird vom Donnerstag 31. Mai bis Sonntag 3. Juni 2018 nicht nur Vogelgezwitscher zu hören sein: Dann feiern Willi und seine Motorradfreunde Jubiläum. In dieser sonst so ruhigen Schweizer Berglandschaft lassen sie zum 30. Mal ihre Motoren knattern.

Dabei sind übrigens alle willkommen: vom blauluft-machenden gesässvibrierenden 2-Takter bis zu den fahrenden V8-Sesseln. Denn an diesem Wochenende ziehen schnelle Strassenfeger und liebevoll restaurierte Motorräder ihre Bahnen durch die Kurvenlandschaft der Alpen – stets angeführt von Willi, dem Vater und Initiator des alljährlichen Treffens der Motorradfreunde Heinzenberg.

Den Besucher erwarten wunderschöne von Willi persönlich geführte Ausfahrten: Es sind Touren, bei denen die Action nicht zu kurz kommt, die aber trotzdem den Genuss der Landschaft und die Fahrfreude in den Vordergrund stellt. Motto: Jeder kann da mitfahren, man muss kein Valentino Rossi sein. Abends ist gute Verpflegung, Show, Wettbewerb und Unterhaltung angesagt. An den drei Abenden unterhalten live Erica Arnold, Popcorn (Réunion) und No Headache.

Möglichkeiten zur Übernachtung stehen am Treffen und auch in der nahen Umgebung zur Verfügung. Weitere Informationen, Anmeldung und Buchungen auf http://www.tschappina.com.

Willi und sein Team freuen sich auf regen Besuch!
rhyCHI | YOGA & DIE LIEBEN WECHSELJAHRE

Beschreibung

Yoga - die natürliche Balance in den Wechseljahren
In diesen 4 Lektionen lernen wir, wie frau - dank Yoga - die Wechseljahre positiv, angenehm, voller Vitalität und Ausgeglichenheit selbst gestalten kann.

Jede Frau durchlebt irgendwann die natürliche Phase des Übergangs. Die eine von uns früher, die andere später. Meist im Alter zwischen Mitte 40 und Mitte 50 stellen die Eierstöcke nach und nach die Produktion der weiblichen Hormone ein, der Östrogenspiegel sinkt.

Um den sinkenden körpereigenen Hormonspiegel wieder zu heben, hat die Brasilianerin Dinah Rodrigues Mitte 60 das ganzheitliche Hormon-Yoga entwickelt, das mittlerweile weltweit praktiziert wird. Darin sind Elemente aus verschiedenen Yoga-Richtungen vereint, die alle gezielt auf Eierstöcke, Schilddrüse, Hirnanhangsdrüse (Hypophyse) und Nebennieren wirken.

Finde einen natürlichen Weg, deinen eigenen "Klimawechsel" angenehm zu gestalten!

Alle Details unter: http://bit.ly/2Ecgouq
Karte
Karte

Beschreibung

... und ich sage dir, wer du bist. Kopfbedeckungen und ihre Bedeutung im Wandel der Zeit.

Vortrag im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung "Kopfbedeckungen erzählen...Kopfgeschichten" von Dr. Heidi Witzig, Historikerin mit Schwerpunkt Alltags- und Geschlechtergeschichte, Winterthur.

Weitere Infos entnehmen Sie bitte der Homepage des Museums Prestegg.
Gabriel Palacios - Die Kraft deines Unterbewusstsein

Beschreibung

Stimmen im KINOTHEATER Madlen

Lebst Du Dein Leben wirklich völlig selbstbestimmt? Oder lässt Du Dich auch mal von Deinem Unterbewusstsein lenken? Und wie arbeiten wir am wirkungsvollsten in direkter Weise mit unserem Unterbewusstsein?

Diesen und vielen weiteren Fragen stellt sich der Schweizer Hypnoseexperte und Mental-Coach Gabriel Palacios im Rahmen seines interaktiven Vortrages. Gabriel Palacios zeigt auf eindrückliche Art und Weise auf, wie wir unser Unterbewusstsein mittels Selbsthypnose so programmieren können, wie wir dies wünschen. Er erklärt, weshalb wir uns im Grunde täglich unbemerkt hypnotisieren und verschreibt sich dadurch der Aufklärung der teils noch mystischen Begrifflichkeit der Hypnose. Er zeigt anhand praktischer Experimente was Hypnose wirklich ist und wie sie unser Leben wesentlich beeinflussen kann.

Ticketpreis CHF 27.–
Gabriel Palacios - Erlerne Selbsthypnose-Techniken

Beschreibung

Erlebnisseminar mit Gabriel Palacios - Gedankenexperte, Hypnoseexperte und Bestsellerautor

Hypnose ist ein hocheffizientes Verfahren, das uns ermöglicht, unser Unterbewusstsein förmlich so zu programmieren, wie wir es gerne hätten. Hypnose soll es ermöglichen sich von Ängsten, Süchten, Blockaden und anderen geistigen Anliegen zu lösen.

Im Rahmen dieses Seminars werden Sie von Gabriel Palacios in die Welt der Hypnose eingeführt.

Gabriel Palacios vermittelt Ihnen Wissen im Umgang mit unserem Unterbewusstsein. Sie lernen zielgerichtete Selbsthypnose-Techniken, die Ihnen dabei helfen, ihr Unterbewusstsein auf Erfolgskurs zu programmieren.

Ticketpreis CHF 85.–

Das Seminar findet von 13.30 bis 17.30 Uhr im Kulturraum vom s’Madlen statt.
Karte
Ausstellungen
Kriessern
02.
Jun
Karte

Beschreibung

Im sommerlichen Garten des Adler in Kriessern und im zauberhaften Laden zum Glück heissen Sie an diesem Wochenende regionale Aussteller willkommen. Geniessen Sie eine besondere Atmosphäre mit viel Kreativem, Kulinarischem und Live-Musik. Es erwarten Sie mit Herz, Liebe und Leidenschaft gestaltete Unikate.
Karte
Ausstellungen
Kriessern
03.
Jun
Karte

Beschreibung

Im sommerlichen Garten des Adler in Kriessern und im zauberhaften Laden zum Glück heissen Sie an diesem Wochenende regionale Aussteller willkommen. Geniessen Sie eine besondere Atmosphäre mit viel Kreativem, Kulinarischem und Live-Musik. Es erwarten Sie mit Herz, Liebe und Leidenschaft gestaltete Unikate.
Karte
Ausstellungen
Altstätten
03.
Jun
Karte

Beschreibung

Die aktuelle Sonderausstellung des Museums Prestegg versammelt Kopfbedeckungen vom 18. Jahrhundert bis heute. Nicht systematisch und vollständig, sondern punktuell und assoziativ. Es geht darum, die Aufmerksamkeit zu fokussieren: Was trugen und was tragen die Menschen auf dem Kopf? Welche Geschichten manifestieren sich darin? Und: Wie sind sie beschaffen, diese Kulturzeugen „auf dem Kopf“? Neben aller Geschichtshaltigkeit sind sie auch Kreationen, gestaltete Objekte. Schönheit und Handwerkskunst sind Kriterien.

Neben den historischen Partien wird auch der Bogen zum Hier-und-Jetzt geschlagen: Wie bedecken wir heute unsere Köpfe? Gibt es auch heute kulturelle Codes, die mit unseren Kopfbedeckungen einhergehen? Was bedeuten Hut, Kopftuch und Zipfelkappe heute?

Öffentliche Führung mit dem Kurator Marcel Zünd. Weitere Infos auf der Homepage des Museums Prestegg.
Königstreffen, Film & Gespräch mit einem aktiven Kranzschwinger

Beschreibung

Königstreffen“ ist ein spannender Dokumentarfilm über das Schwingen.

Nach einer schweren Verletzung kämpft Schwingerkönig Jörg Abderhalden hart um den Anschluss an die Elite der Schwinger. Er will am Eidgenössischen 2010 in Frauenfeld seinen Titel erneut verteidigen und macht eine schwere Zeit durch. Auch die andern „Bösen“ wetzen die Messer. Der Preis ist heiss. Schwingerkönig zu werden, bedeutet in den Olymp der Schwingerei aufzusteigen und unsterblich zu werden.
„Königstreffen“ ist ein Film mit phantastischen Menschen, klaren Worten, faszinierenden Landschaften, herrlicher Musik, und viel Schweiz.
Haben Sie Sackgeld Jobs für Jugendliche zu vergeben?

Beschreibung

Engagierte Jugendliche der Jugendjobbörse vom Jugendnetzwerk SDM unterstützen Sie.

Motivierte Jugendliche helfen Ihnen im Lager, in der Spedition, im Büro, am Wochenmarkt, bei Events oder bei Ihnen Zuhause, beim Einkaufen, bei der Gartenarbeit, beim Smartphone erklären, Hund spazieren führen und vieles mehr.

Für alle Fragen rund um die Jugendjobbörse im Mittelrheintal und das Erfassen von Jugendjobs:

Jugendnetzwerk SDM, Widnauerstrasse 8, 9435 Heerbrugg
Roman Rüssmann - 071 727 13 15 / 079 810 44 02
Email: roman.ruessmann@s-d-m.ch

Weitere Infos unter: www.jugendjob.jnw-sdm.ch/
Krabbelgruppe Bärentreff, Balgach

Beschreibung

Wir freuen uns, euch regelmässig im Frongarten (Turnhallestrasse 13, Balgach) zu Kaffee und Kuchen, Tratsch, Austausch, Spiel, Spass und Basteln zu begrüssen.
Im Bärentreff knüpfen Kinder vom Säuglings- bis zum Vorkindergartenalter erste Kontakte zu andern Kindern.
Der Bärentreff ist unentgeltlich, eine Teilnahme ist jederzeit, ohne Anmeldung, möglich und erwünscht.
Call me by your name
Kino
Heerbrugg
04.
Jun

Beschreibung

call me by your name
Originalton, ab 14/12 Jahren
Mo 04.06.2018 um 20.15 Uhr


Ein heisser, sonnendurchtränkter Sommer auf dem norditalienischen Landsitz von Elios Eltern im Jahr 1983. Der 17-Jährige hört Musik und liest Bücher, geht schwimmen und langweilt sich, bis eines Tages der neue Assistent seines Vaters aus Amerika in der grosszügigen Villa ankommt. Der charmante Oliver, der wie Elio jüdische Wurzeln hat, ist jung, selbstbewusst und gutaussehend. Anfangs reagiert Elio eher kühl und abwehrend auf ihn, doch schon bald unternehmen die beiden öfter Ausflüge miteinander, und Elio beginnt zögerliche Annäherungsversuche, die zunehmend intimer werden – auch wenn man, wie Oliver sagt, «über solche Dinge nicht sprechen kann». Die Anziehung zwischen den beiden wird im Laufe des kurzen Sommers immer intensiver.


Produktion: Italien, Frankreich, Brasilien, USA, 2017
Regie: Luca Guadagnino
Darsteller: Armie Hammer, Timothée Chalamet, Michael Stuhlbarg
Dauer: 131 min
ManneQuins - Travestieshow
Bühne
Heerbrugg
05.
Jun

Beschreibung

Die BRANDNEUE SHOW der Manne-quins " it´s magic" ist bunter und schriller denn je, wunderschöne Revuekostüme verzaubern Sie in eine Welt der Illusion. Weltstars wie Jennifer Lopez und Celine Dion werden die Bühne rocken, aber auch Schlagerstars wie Helene Fischer, Maite Kelly oder Beatrice Egli sorgen für Schunkelstimmung.

Zauberhafte Musicals, Live Gesang und Comedy der Superlative, gewagt, gekonnt und frech. Gesang, Tanz und ein und ein Hauch von Erotik .

Am Ende der Show zeigen sich die Manne-quins wie sie wirklich sind, abgeschminkt und Manns genug um eine Frau zu sein.
STiMM.PUNKT - Offenes Singen und Musizieren

Beschreibung

Am Dienstag den 5. Juni findet der nächste STiMM.PUNKT statt! Wir treffen uns ab 20 Uhr im Restaurant Klostermühle in Altstätten zum gemeinsamen Singen und Musizieren.
Liederbücher mit Volksliedern, Schlagern, Hits und Evergreens sind vor Ort vorhanden. Der Anlass ist kostenlos.
Satirische Lesung mit Robi Preising

Beschreibung

Der Kabarettist Robi Preising, bekannt von den «Smiling Toasters» und von den «Altstätter Schimpfonikern», schreibt seit einigen Jahren auch Satire. Er beobachtet dabei unsere Umgebung und die Entwicklungen in unserer Welt kritisch und beschreibt sie in aller Konsequenz und mit viel Humor. Untermalt wird die Lesung durch das Hackbrettspiel von Carla Preising.
Unter dem Titel «Unsere ganz private Weltlage» wird unsere Welt satirisch unter die Lupe genommen.
In kurzen Texten, die jeden etwas angehen, stellt Robi Preising dar, was uns berührt, belästigt, bestimmt, bewegt und aufgezeigt, wie wir damit humoristisch umgehen können.
Wie schon seit eh und je hat jeder in seinem Leben seine eigenen privaten Erlebnisse, seine eigenen Einsichten und sein eigenes privates Weltbild. Was in unserer Zeit anders ist als je zuvor, ist die grosse Weltoffenheit, die Globalisierung. Weltumspannende Medien verbreiten Gedankengut über den ganzen Erdball. Das heisst, dass Menschen in unterschiedlichsten Kulturen den gleichen medialen Input erhalten und letztlich mit gleichen Ansichten gefüttert werden, was wiederum in gewissen Lebensbereichen zu gleichen «Erlebnissen» führt.
Das heisst nicht, dass nun alle privaten Erlebnisse weltweit gleich werden, aber in einigen Aspekten des Lebens existieren heute viele andere Individuen, die unser Tun, unsere täglichen Freuden und Leiden nachvollziehen können, Tausende, die wissen, wovon wir reden. Viel ganz Privates wird weltweit verstanden und ist ein Teil der «ganz privaten Weltlage».
Karte
Karte

Beschreibung

Unheilbar krank – das kann Menschen in jedem Alter treffen. Mit „Palliative Care“ soll diesen Menschen in den letzten Tagen eine gute Lebensqualität ermöglicht und die Angehörigen sollen auch begleitet werden. Oftmals nehmen aber die Kranken das Heft selbst in die Hand: sie essen oder trinken nicht mehr – ein Entscheid, um das Sterben zu beschleunigen und selbstbestimmt aus dem Leben zu scheiden. Dies kann Betreuende und Angehörige in schwierige Situationen bringen.Der Palliativmediziner Dr. Markus Minder arbeitet im Spital Affoltern und ist täglich mit solchen Situationen konfrontiert. Er berichtet über seine Erfahrungen und Erkenntnisse. Das Palliative Forum RhyCare lädt die Bevölkerung und Angehörige sowie Fachpersonen aus Pflege, Medizin, Seelsorge und Freiwilligenarbeit zum Themenabend ein. Eintritt frei; Kollekte.
Sommer Event
Ausstellungen
Rüthi
07.
Jun

Beschreibung

Am Donnerstag 7. Juni 2018 öffnen wir von 8.00 - 20.00 Uhr unsere Türen. Geniessen Sie bei einem Glas Lillet unsere schöne Sommerausstellung und schauen Sie unseren Floristinnen über die Schulter. Wir freuen uns auf Sie.
Kinodinner - Tully
Kino
Heerbrugg
07.
Jun

Beschreibung

Kinodinner im s'Madlen Heerbrugg
Kinofilm inkl. Drei-Gängemenu

arlo (Charlize Theron) ist Mutter dreier Kinder und engagiert eine «Night Nanny». Die Auserwählte heisst Tully, kümmert sich von nun an nachts um die Kinder und ermöglicht Marlo ganz neue Freiheiten und Möglichkeiten. Eine ungewöhnliche Freundschaft entsteht ...
rhyCHI | EINFACH, VEGAN & LECKER KOCHEN

Beschreibung

An diesem Abend werden wir einfache, super xunde und vegane Leckereien zubereiten, welche du ganz spielerisch zuhause nachkochen kannst. Mit vielen kleinen Tipps & Tricks kannst du in gemütlicher Atmosphäre deinen bio-Küchenhorizont erweitern.


WIR KOCHEN

vitaler Quinoasalat mit Cranberrys, Minze und Cashews
* * * *
selbstgemachte Süsskartoffel-Gnocchi mit Pesto Sauce
* * * *
veganes Rhabarber Tiramisu ohne Eier


KURSLEITUNG
Martin Fink hat in seinen elf Jahren Berufserfahrung von der Haubenküche bis zum Bettlertisch schon alles Mögliche gekocht. Von Vorarlberg nach St. Moritz über Innsbruck zurück in die Schweiz und über Mexiko gestolpert, hat er nun den Weg von Hohenems wieder über die Grenze gefunden. Mit seiner kreativen, aufgestellten Art und seiner grossen Leidenschaft – die gesunde, biologische Küche - ergänzt er die rhyCHI Crew perfekt.

Programm & Details: https://bit.ly/2H9yB9a
Wildkräuter-Köstlichkeiten und Heilpflanzen am Wegesrand

Beschreibung

Teffen um 14Uhr in der Kulturhalle St. Margrethen. Bei einem gemütlichen, ca. 2 stündigen Spaziergang im nahe gelegenen Wald finden, erkennen und sammeln wir Wildkräuter. Wir erfahren Wissenswertes über deren Wirkung auf Körper und Gesundheit. Gemeinsam stellen wir einen feinen zMittag her. Die dipl. Kräuterfachfrau Martina Rocco von Kräuterzauber.ch leitet diesen Kurs mit ihrem fundierten Hintergrundwissen und bietet Einblicke in die Welt der Wildkräuter.
Der Workshop findet bei gutem Wetter bis maximal leichtem Regen statt. Bei Schlechtwetter wird ein Ersatztermin vereinbart.
Kosten: Fr. 65.- pro Person, zahlbar vor Ort
Dauer: ca. 4 Stunden
Anmeldung: mail@kulturhalle.ch / 071 740 05 25
rhyCHI | TAG DER OFFENEN TÜR MIT APÉRO

Beschreibung

Gerne laden wir Dich zu einem informativen, geselligen und gemütlichen Tag im rhyCHI ein.


YOGA

09.00 - 10.30 h | Gratis Schnupper-Yogalektion
10.45 - 14.00 h | Yogatherapie – warum und für was?

XUND

09.00 - 09.30 h | Vortrag - Phytotherapie
10.45 – 14.00 h | Nuad Thai kennenlernen - Gratis Massage
11.00 - 11.30 h | Vortrag - Ab- und Ausleitverfahren
13.00 - 13.30 h | Vortrag - Der Darm - Zentrum vieler Krankheiten

BIO
ab 09.00 h | Apéro rhyCH mit feinen hausgemachten Leckereien
14.00 - 16.00 h | Energiekugeln Workshop

Alle Details findest du unter: https://bit.ly/2I94lPs. Wir freunen uns über deinen Besuch.
Einweihung Mini-Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Altstätten-Eichberg
Mini-TLF

Beschreibung

Die Feuerwehr Altstätten-Eichberg lädt die Bevölkerung zur Einweihung des neu beschafften Mini-Tanklöschfahrzeuges im Rahmen eines Tag der offenen Tür mit Festwirtschaft ein.
Dorffäscht
Feste
Eichberg
09.
Jun

Beschreibung

Am Samstag, 9. Juni 2018 um 16.00 Uhr wird im Foyer des Schulhauses Eichberg das Dorffäscht gefeiert. Der neu gegründete Jugendchor Eichberg, die One Man Band PitPete und die Jungen Stadtmusikanten sorgen für Unterhaltung. Auf der Hüpfburg gumpen, einen kühlen Cocktail schlürfen, sich von den Köchen der Hochchapf-Chuchi bekochen und von der fröhlichen Unterhaltung berieseln lassen: Für Gross oder Klein wird das Fest ein Vergnügen sein.
www.kulturamchapf.ch
Haben Sie Sackgeld Jobs für Jugendliche zu vergeben?

Beschreibung

Engagierte Jugendliche der Jugendjobbörse vom Jugendnetzwerk SDM unterstützen Sie.

Motivierte Jugendliche helfen Ihnen im Lager, in der Spedition, im Büro, am Wochenmarkt, bei Events oder bei Ihnen Zuhause, beim Einkaufen, bei der Gartenarbeit, beim Smartphone erklären, Hund spazieren führen und vieles mehr.

Für alle Fragen rund um die Jugendjobbörse im Mittelrheintal und das Erfassen von Jugendjobs:

Jugendnetzwerk SDM, Widnauerstrasse 8, 9435 Heerbrugg
Roman Rüssmann - 071 727 13 15 / 079 810 44 02
Email: roman.ruessmann@s-d-m.ch

Weitere Infos unter: www.jugendjob.jnw-sdm.ch/
Das schweigende Klassenzimmer
Kino
Heerbrugg
11.
Jun

Beschreibung

das schweigende klassenzimmer
Originalton, ab 14/12 Jahren
Mo 11.06.2018 um 20.15 Uhr


Ein grossartiges Ensemble von jungen Schauspielern vereinigt sich zu den 19 Schülern einer Abiturklasse, die 1956 mit einer einfachen menschlichen Geste einen ganzen Staatsapparat gegen sich aufbrachte – eingeschlossen in einem Staat, der 5 Jahre später mit dem Bau der Mauer ganz dicht machte, wurden die jungen Menschen vor eine Entscheidung gestellt, die dramatische Folgen für ihre Zukunft und die ihrer Familien hat.
Eine packende und wahre Geschichte über den aussergewöhnlichen Mut Einzelner in einer Zeit der politischen Unterdrückung.


Produktion: Deutschland, 2018
Regie: Lars Kraume
Darsteller: Jonas Dassler, Judith Engel, Tom Gramenz
Dauer: 111 min
Vortrag mit Bildern - Iran zwischen Tradition und Moderne
Isfahan

Beschreibung

Im ehemaligen Persien, einem faszinierenden Land voller Schönheit, ist die Spannung zwischen Tradition und Neuzeit besonders spürbar, einer Welt für sich mit Zeugnissen aus biblischer Zeit bis hin zu den beeindruckenden, farbenfrohen Moscheen. Manuela Schäfer berichtet von Land, Leuten und Religion, von der Begegnung mit evangelischen Christen, von den Gesprächen in der theologischen Fakultät Qom uvm. Die zaghafte Oeffnung des Regimes nährt die Sehnsucht nach einer anderen Lebensweise, speziell bei jungen Menschen und Frauen. Die Referentin wird diese Aufbrüche und Spannungen beleuchten.
Betonkurs
Kunst
Rüthi
16.
Jun

Beschreibung

Im zweiteiligen Kurs kannst Du mit Hilfe von uns,
Vasen, Kerzenhalter oder Dekoartikel betonieren.

Samstag 16. Juni 2018 / 8.00 - 10.30 Uhr
(betonieren)

Samstag 23. Juni 2018 / 8.00 - 10.30 Uhr
(verzieren, bepflanzen, verschönern)

Kurskosten: Fr. 45.00 (exkl. Dekomaterial)

Bitte melde Dich bis am 2. Juni 2018
unter 071 767 70 25 oder unter
mela-schneider@bluewin.ch an.

Kursort: Bahnhofstrasse 5, 9464 Rüthi
Abmeldung bis zwei Wochen vorher gratis

Wir freuen uns auf Dich!
Theaterflohmarkt
Andere
Balgach
16.
Jun

Beschreibung

Antike Kuriositäten und Raritäten, Requisiten, Kostüme, Hüte, Taschen, Schuhe...

Kleine Festwirtschaft
Märchenkonzert - Peter und der Wolf
Musik
Diepoldsau
16.
Jun

Beschreibung

Peter und der Wolf von Sergei Prokofiev
Sergej Prokofiev war ein russischer Komponist. 1936 bekam er den Auftrag vom Moskauer Kindertheater ein musikalisches Märchen zu schreiben. Prokofiev schrieb also ein Märchen mit sehr illustrativer Musik. Den Text hat er selber dazu verfasst. Sein Anliegen war es, die Zuhörer, also die Kinder, in die Welt der Orchestermusik einzuführen und sie so die Orchesterinstrumente kennen lernen zu lassen.
Peter Engl, Lehrperson für Klarinette und Komponist, arrangierte dieses Werk für Klarinettenchor. Zusammen mit einer Primarklasse aus der Schule Diepoldsau und einer Märchenerzählerin führt er dies am Samstag, 16. Juni auf!
Märchenkonzert - Peter und der Wolf
Musik
Diepoldsau
16.
Jun

Beschreibung

Peter und der Wolf von Sergei Prokofiev
Sergej Prokofiev war ein russischer Komponist. 1936 bekam er den Auftrag vom Moskauer Kindertheater ein musikalisches Märchen zu schreiben. Prokofiev schrieb also ein Märchen mit sehr illustrativer Musik. Den Text hat er selber dazu verfasst. Sein Anliegen war es, die Zuhörer, also die Kinder, in die Welt der Orchestermusik einzuführen und sie so die Orchesterinstrumente kennen lernen zu lassen.
Peter Engl, Lehrperson für Klarinette und Komponist, arrangierte dieses Werk für Klarinettenchor. Zusammen mit einer Primarklasse aus der Schule Diepoldsau und einer Märchenerzählerin führt er dies am Samstag, 16. Juni auf!
Sonderausstellung "Starke Frauen um Henry Dunant"

Beschreibung

Initiative, ausserordentliche Frauen des 19. Jahrhunderts beeinflussten Henry Dunant (1828–1910) als Wegbereiterinnen und Weggefährtinnen massgeblich. Sie inspirierten und sie stützten und förderten seine Visionen – ideell und finanziell.


Die Sonderausstellung «Starke Frauen um Henry Dunant» lässt einige einflussreiche Frauen in Text, Ton und Bild aus dem Schatten von Henry Dunant treten: Anne-Antoinette Dunant-Colladon (1800-1868), Gräfin Agénor de Gasparin (1813-1894), Augusta von Sachsen-Weimar (1811-1890), Clara Barton (1821-1890), Florence Nightingale (1820-1910), Harriet Beecher Stowe (1811-1896), Léonie Kastner-Boursault (1820-1888), Baronin Bertha von Suttner (1843-1914), Catharina Sturzenegger (1854-1929), Zarin Maria Fjodorowna (1847-1928), Diakonisse Elise Bolliger (1838-1912).

April bis Oktober
Di-Sa 13.15-16.30 Uhr
So 10-12 Uhr / 13.15-16.30 Uhr

November bis März
Mi/Sa 13.30-16.30 Uhr
So 10-12 Uhr / 13.30-16.30 Uhr
Regio-Gottesdienst im Zirkuszelt: "Mut in der Manege"

Beschreibung

Die Kirche geht in den Zirkus. Gottesdienst feiern, miteinander Essen und Trinken, Neues kennenlernen mit der ganzen Familie.

Zirkus verbindet die Generationen, die Kirchgemeinden auch. Die evangelischen Kirchgemeinden Mittelrheintal laden ein. Sie möchten Begegnung und Austausch an einem ungewöhnlichen Ort ermöglichen. Frei nach Huldrych Zwingli: Der Glaube gehört in die Manege! Durch ihn können wir erlöst, befreit und vergnügt leben und zeigen das auch. Wir leben eine offene Gemeinschaft und laden dazu ins Zirkuszelt ein, das Raum gibt für Träume, Humor und Spiel. In der Manege wird Leben gefeiert, Neues gewagt, Mut gestärkt.

Freier Eintritt!
Karte
Musik
Altstätten
17.
Jun
Karte

Beschreibung

mit den "Jungen Stadtmusikanten" aus Altstätten spielen im Garten vom Rest. Bahnhof in Altstätten auf ab 11 Uhr. Aber nur bei guter Witterung.
Vortrag "Die Zukunft denken: Visionen in der Literatur"

Beschreibung

Vortrag im Rahmen des Begleitprogramms zur Sonderausstellung "Visionen. Henry Dunant. Und wir?"
Von lic. phil. Judith Thoma

Frankenstein und der Humanismus, Thoreaus Hippies und Christine de Pizans Stadt der Frauen. – Kann das Schreiben die Wirklichkeit vorwegnehmen? Eine Spurensuche nach Utopien, die durch ihre anhaltende Modernität überraschen.
Krabbelgruppe Bärentreff, Balgach (Grillfest)

Beschreibung

Wir freuen uns, euch regelmässig im Frongarten (Turnhallestrasse 13, Balgach) zu Kaffee und Kuchen, Tratsch, Austausch, Spiel, Spass und Basteln zu begrüssen.
Im Bärentreff knüpfen Kinder vom Säuglings- bis zum Vorkindergartenalter erste Kontakte zu andern Kindern.
Der Bärentreff ist unentgeltlich, eine Teilnahme ist jederzeit, ohne Anmeldung, möglich und erwünscht.
Haben Sie Sackgeld Jobs für Jugendliche zu vergeben?

Beschreibung

Engagierte Jugendliche der Jugendjobbörse vom Jugendnetzwerk SDM unterstützen Sie.

Motivierte Jugendliche helfen Ihnen im Lager, in der Spedition, im Büro, am Wochenmarkt, bei Events oder bei Ihnen Zuhause, beim Einkaufen, bei der Gartenarbeit, beim Smartphone erklären, Hund spazieren führen und vieles mehr.

Für alle Fragen rund um die Jugendjobbörse im Mittelrheintal und das Erfassen von Jugendjobs:

Jugendnetzwerk SDM, Widnauerstrasse 8, 9435 Heerbrugg
Roman Rüssmann - 071 727 13 15 / 079 810 44 02
Email: roman.ruessmann@s-d-m.ch

Weitere Infos unter: www.jugendjob.jnw-sdm.ch/
Loveless
Kino
Heerbrugg
18.
Jun

Beschreibung

loveless
Originalton, ab 14/12 Jahren
Mo 18.06.2018 um 20.15 Uhr


Boris und Zhenya stecken mitten in der Scheidung und streiten fast ununterbrochen. An das gemeinsame Apartment sind sie bloss noch durch das Verkaufsinteresse gebunden. Beide planen schon ihre nahe Zukunft: Boris mit seiner schwangeren Freundin und Zhenya mit einem neuen Mann an ihrer Seite. Ihr gemeinsamer Sohn Aliocha geht im Rosenkrieg beinahe vergessen. Bis zum Tag, an dem er verschwindet.


Produktion: Russland, 2017
Regie: Andrey Zvyagintsev
Darsteller: Djan Badmaev
Dauer: 128 min
Galerie zur Alten Post in Balgach
Ausstellungen
Balgach
19.
Jun
Aussteller ab 20. Januar 2018 (vl):
Werner Bösch, Acryl
Marianne Oehler, versch. Techniken
Vera Graf, Öl, Pastell, Acryl, Mischtechnik
Heinz Zimmermann, Speckstein Skulpturen

Beschreibung

Geöffnet: dienstags 18 - 21 Uhr und samstags 14 - 17 Uhr
Adresse: Hauptstrasse 37 in Balgach (gegenüber Beck Eschenmoser)
15. Montlinger Dorf-OL
Sport
Montlingen
20.
Jun

Beschreibung

Orientierungslauf für alle
Es geht ohne Vorkenntnisse und ohne spezielle Ausrüstung
Anmeldung vor Ort
Klangbuffet mit Vocal Ensemble "euphonic"

Beschreibung

„euphonic“ ist ein 15-köpfiges Ostschweizer Vocal-Ensemble, welches sich 2017 aus Mitgliedern des Nostalgietheaters Balgach und weiteren Sängerinnen und Sängern formiert hat.

Im Rahmen des Kulturprojektes „Sonntags 5nach5“ der Pfarrei St. Sebastian Rebstein lädt „euphonic“ zu einem Klangbuffet der ganz besonderer Art ein.

Kommen und geniessen Sie selbstkreierte A-cappella Arrangements in bester Akustik!
Ein kalorienbewusstes Klangbuffet – aus der Region für die Region – ein Ohrenschmaus und gesunde Seelennahrung.

Das Klangbuffet beinhaltet verschiedene Welt-Hits von den Beatles bis zu Pentatonix. Abwechslungsreiche Rhythmen wie fetzigen Swing, emotionale Spirituals oder romantische Popballaden gehören zu der variantenreichen und ausschliesslich leicht verdaulichen Kost.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der Eintritt ist frei (Kollekte)
Haben Sie Sackgeld Jobs für Jugendliche zu vergeben?

Beschreibung

Engagierte Jugendliche der Jugendjobbörse vom Jugendnetzwerk SDM unterstützen Sie.

Motivierte Jugendliche helfen Ihnen im Lager, in der Spedition, im Büro, am Wochenmarkt, bei Events oder bei Ihnen Zuhause, beim Einkaufen, bei der Gartenarbeit, beim Smartphone erklären, Hund spazieren führen und vieles mehr.

Für alle Fragen rund um die Jugendjobbörse im Mittelrheintal und das Erfassen von Jugendjobs:

Jugendnetzwerk SDM, Widnauerstrasse 8, 9435 Heerbrugg
Roman Rüssmann - 071 727 13 15 / 079 810 44 02
Email: roman.ruessmann@s-d-m.ch

Weitere Infos unter: www.jugendjob.jnw-sdm.ch/
Cuori Puri
Kino
Heerbrugg
25.
Jun

Beschreibung

cuori puri
Originalton, ab 14/12 Jahren
Mo 25.06.2018 um 20.15 Uhr


Agnese und Stefano sind von Grund auf verschieden. Sie ist erst siebzehn, lebt mit ihrer streng katholischen Mutter Martha und steht kurz davor, ein Keuschheitsgelübde abzulegen. Der 25-jährige Parkwächter Stefano hat ein heftiges Temperament und eine schwierige Vergangenheit.

Ihre Romanze entwickelt sich aus einer unerwarteten Begegnung, die beide vom ersten Moment an mit den Fragen nach Moral und Vertrauen konfrontiert. Doch wird sich ihre aufkeimende Liebe im Spannungsfeld von Agneses Welt der religiösen Ideale und dem rauen, gewalttätigen Umfeld Stefanos behaupten können?


Produktion: Italien, 2017
Regie: Roberto De Paolis
Darsteller: Selene Caramazza, Simone Liberati, Barbora Bobulova
Dauer: 115 min
Karte
Karte

Beschreibung

Hüte spielten als rechtliches und gesellschaftliches Erkennungszeichen sowie als Ausdruck einer bestimmten Stellung in der Gesellschaft eine grosse Rolle.

Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung "Kopfbedeckungen erzählen...Kopfgeschichten" von Dr. iur. Werner Ritter, Rechtsanwalt und Vizepräsident der Museumsgesellschaft Altstätten, Hinterforst.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage des Museums Prestegg.
"Maartin!!!" - Das etwas andere Orgelkonzert für alle

Beschreibung

Eine musikalische und szenische Begegnung mit Martin Luther, seinem Leben und seiner Zeit...die Erzählung beginnt beim kleinen Martin, der seinen Eltern und Lehrern gehorchen muss und endet beim grossen Doktor Martin Luther, der mit der Reformation die ganze Kirchengeschichte auf den Kopf gestellt hat.
An der Orgel spielt Ulrike Turwitt, Rolf Hanselmann tritt als Luther auf und Gerhard Zuggal führt Regie (nach einem Stück von Christine Michel-Ostertun). Für die ganze Familie geeignet!
Karte
Ausstellungen
Altstätten
01.
Jul
Karte

Beschreibung

Die aktuelle Sonderausstellung des Museums Prestegg versammelt Kopfbedeckungen vom 18. Jahrhundert bis heute. Nicht systematisch und vollständig, sondern punktuell und assoziativ. Es geht darum, die Aufmerksamkeit zu fokussieren: Was trugen und was tragen die Menschen auf dem Kopf? Welche Geschichten manifestieren sich darin? Und: Wie sind sie beschaffen, diese Kulturzeugen „auf dem Kopf“? Neben aller Geschichtshaltigkeit sind sie auch Kreationen, gestaltete Objekte. Schönheit und Handwerkskunst sind Kriterien.

Neben den historischen Partien wird auch der Bogen zum Hier-und-Jetzt geschlagen: Wie bedecken wir heute unsere Köpfe? Gibt es auch heute kulturelle Codes, die mit unseren Kopfbedeckungen einhergehen? Was bedeuten Hut, Kopftuch und Zipfelkappe heute?

Öffentliche Führung mit dem Kurator Marcel Zünd. Weitere Infos auf der Homepage des Museums Prestegg.
Haben Sie Sackgeld Jobs für Jugendliche zu vergeben?

Beschreibung

Engagierte Jugendliche der Jugendjobbörse vom Jugendnetzwerk SDM unterstützen Sie.

Motivierte Jugendliche helfen Ihnen im Lager, in der Spedition, im Büro, am Wochenmarkt, bei Events oder bei Ihnen Zuhause, beim Einkaufen, bei der Gartenarbeit, beim Smartphone erklären, Hund spazieren führen und vieles mehr.

Für alle Fragen rund um die Jugendjobbörse im Mittelrheintal und das Erfassen von Jugendjobs:

Jugendnetzwerk SDM, Widnauerstrasse 8, 9435 Heerbrugg
Roman Rüssmann - 071 727 13 15 / 079 810 44 02
Email: roman.ruessmann@s-d-m.ch

Weitere Infos unter: www.jugendjob.jnw-sdm.ch/
Krabbelgruppe Bärentreff, Balgach

Beschreibung

Wir freuen uns, euch regelmässig im Frongarten (Turnhallestrasse 13, Balgach) zu Kaffee und Kuchen, Tratsch, Austausch, Spiel, Spass und Basteln zu begrüssen.
Im Bärentreff knüpfen Kinder vom Säuglings- bis zum Vorkindergartenalter erste Kontakte zu andern Kindern.
Der Bärentreff ist unentgeltlich, eine Teilnahme ist jederzeit, ohne Anmeldung, möglich und erwünscht.
Kinodinner - Oceans 8
Kino
Heerbrugg
05.
Jul

Beschreibung

Kinodinner im s'Madlen Heerbrugg
Kinofilm inkl. Drei-Gängemenu

Was ihr Bruder kann, kann sie schon lange: Die von Sandra Bullock gespielte Schwester von Gauner Danny Ocean ist aus dem Knast entlassen worden und stellt ein Team von Meisterdiebinnen zusammen, um eine wertvolle Halskette zu stehlen und sich dabei an einem fiesen Galeriebesitzer zu rächen...
Haben Sie Sackgeld Jobs für Jugendliche zu vergeben?

Beschreibung

Engagierte Jugendliche der Jugendjobbörse vom Jugendnetzwerk SDM unterstützen Sie.

Motivierte Jugendliche helfen Ihnen im Lager, in der Spedition, im Büro, am Wochenmarkt, bei Events oder bei Ihnen Zuhause, beim Einkaufen, bei der Gartenarbeit, beim Smartphone erklären, Hund spazieren führen und vieles mehr.

Für alle Fragen rund um die Jugendjobbörse im Mittelrheintal und das Erfassen von Jugendjobs:

Jugendnetzwerk SDM, Widnauerstrasse 8, 9435 Heerbrugg
Roman Rüssmann - 071 727 13 15 / 079 810 44 02
Email: roman.ruessmann@s-d-m.ch

Weitere Infos unter: www.jugendjob.jnw-sdm.ch/
Haben Sie Sackgeld Jobs für Jugendliche zu vergeben?

Beschreibung

Engagierte Jugendliche der Jugendjobbörse vom Jugendnetzwerk SDM unterstützen Sie.

Motivierte Jugendliche helfen Ihnen im Lager, in der Spedition, im Büro, am Wochenmarkt, bei Events oder bei Ihnen Zuhause, beim Einkaufen, bei der Gartenarbeit, beim Smartphone erklären, Hund spazieren führen und vieles mehr.

Für alle Fragen rund um die Jugendjobbörse im Mittelrheintal und das Erfassen von Jugendjobs:

Jugendnetzwerk SDM, Widnauerstrasse 8, 9435 Heerbrugg
Roman Rüssmann - 071 727 13 15 / 079 810 44 02
Email: roman.ruessmann@s-d-m.ch

Weitere Infos unter: www.jugendjob.jnw-sdm.ch/
Krüterkorb - Kräuterschule Rheintal

Beschreibung

Tagesseminar für Erwachsene

Referentin: Helene Kind-Thoeny, Dipl. Kräuterfachfrau und Naturpädagogin

Inhalt: Wildkräuterbestimmung, Kräuterapotheke, Verarbeitung von Kräutern
Wir streifen durch unsere Wiesen und erkunden die Vielfalt der pflanzlichen Kräuterapotheke. Zusammen lernen wir die unterschiedlichen Verwendungen kennen und verarbeiten die gesammelten Kräuter zu einer leckeren Kräuterüberraschung.

Kosten pro Tag: CHF 150.00 inkl. Mittagessen, Getränke und Obst und Material

Anmeldung: http://www.erntefrisch.li/ unter Seminare.
Haben Sie Sackgeld Jobs für Jugendliche zu vergeben?

Beschreibung

Engagierte Jugendliche der Jugendjobbörse vom Jugendnetzwerk SDM unterstützen Sie.

Motivierte Jugendliche helfen Ihnen im Lager, in der Spedition, im Büro, am Wochenmarkt, bei Events oder bei Ihnen Zuhause, beim Einkaufen, bei der Gartenarbeit, beim Smartphone erklären, Hund spazieren führen und vieles mehr.

Für alle Fragen rund um die Jugendjobbörse im Mittelrheintal und das Erfassen von Jugendjobs:

Jugendnetzwerk SDM, Widnauerstrasse 8, 9435 Heerbrugg
Roman Rüssmann - 071 727 13 15 / 079 810 44 02
Email: roman.ruessmann@s-d-m.ch

Weitere Infos unter: www.jugendjob.jnw-sdm.ch/
Haben Sie Sackgeld Jobs für Jugendliche zu vergeben?

Beschreibung

Engagierte Jugendliche der Jugendjobbörse vom Jugendnetzwerk SDM unterstützen Sie.

Motivierte Jugendliche helfen Ihnen im Lager, in der Spedition, im Büro, am Wochenmarkt, bei Events oder bei Ihnen Zuhause, beim Einkaufen, bei der Gartenarbeit, beim Smartphone erklären, Hund spazieren führen und vieles mehr.

Für alle Fragen rund um die Jugendjobbörse im Mittelrheintal und das Erfassen von Jugendjobs:

Jugendnetzwerk SDM, Widnauerstrasse 8, 9435 Heerbrugg
Roman Rüssmann - 071 727 13 15 / 079 810 44 02
Email: roman.ruessmann@s-d-m.ch

Weitere Infos unter: www.jugendjob.jnw-sdm.ch/
Kinodinner - Mamma Mia! Here we go again

Beschreibung

Kinodinner im s'Madlen Heerbrugg
Kinofilm inkl. Drei-Gängemenu

Sophie ist schwanger, zur Unterstützung lädt sie Rosie und Tanya ein. Sophies Grossmutter ist auch dabei und erzählt der werdenden Mutter Geschichten aus den wilden Siebzigerjahren, als Donna unter der Sonne Griechenlands Sam, Harry und Bill kennenlernte.
Haben Sie Sackgeld Jobs für Jugendliche zu vergeben?

Beschreibung

Engagierte Jugendliche der Jugendjobbörse vom Jugendnetzwerk SDM unterstützen Sie.

Motivierte Jugendliche helfen Ihnen im Lager, in der Spedition, im Büro, am Wochenmarkt, bei Events oder bei Ihnen Zuhause, beim Einkaufen, bei der Gartenarbeit, beim Smartphone erklären, Hund spazieren führen und vieles mehr.

Für alle Fragen rund um die Jugendjobbörse im Mittelrheintal und das Erfassen von Jugendjobs:

Jugendnetzwerk SDM, Widnauerstrasse 8, 9435 Heerbrugg
Roman Rüssmann - 071 727 13 15 / 079 810 44 02
Email: roman.ruessmann@s-d-m.ch

Weitere Infos unter: www.jugendjob.jnw-sdm.ch/
Krabbelgruppe Bärentreff, Balgach

Beschreibung

Wir freuen uns, euch regelmässig im Frongarten (Turnhallestrasse 13, Balgach) zu Kaffee und Kuchen, Tratsch, Austausch, Spiel, Spass und Basteln zu begrüssen.
Im Bärentreff knüpfen Kinder vom Säuglings- bis zum Vorkindergartenalter erste Kontakte zu andern Kindern.
Der Bärentreff ist unentgeltlich, eine Teilnahme ist jederzeit, ohne Anmeldung, möglich und erwünscht.
10. Widnauer Dorf-OL
Sport
Widnau
22.
Aug

Beschreibung

Orientierungslauf für alle
Es geht ohne Vorkenntnisse und ohne spezielle Ausrüstung
Anmledung vor Ort
Blutspende
Andere
Altstätten
22.
Aug

Beschreibung

Blutspende Altstätten
Am Mittwoch, 22. August 2018, findet von 17.30 bis 19.30 Uhr im Kulturraum Kirche Jung Rhy an der Alten Landstrasse 6a (nähe Bahnhof) die jährliche Blutspendeaktion des Samaritervereins Altstätten gemeinsam mit dem Blutspendedienst St.Gallen statt. Spenden können alle gesunden Personen zwischen 18 und 60 Jahren. Es wird empfohlen, tagsüber viel zu trinken. Nach der Blutspende werden alle im Samariterbeizli versorgt. Erstspender werden gebeten bis spätestens um 19 Uhr anwesend zu sein und einen Personalausweis mitzubringen, alle anderen ihren Spenderausweis.
Karte
Ausstellungen
Altstätten
24.
Aug
Karte

Beschreibung

Die aktuelle Sonderausstellung des Museums Prestegg versammelt Kopfbedeckungen vom 18. Jahrhundert bis heute. Nicht systematisch und vollständig, sondern punktuell und assoziativ. Es geht darum, die Aufmerksamkeit zu fokussieren: Was trugen und was tragen die Menschen auf dem Kopf? Welche Geschichten manifestieren sich darin? Und: Wie sind sie beschaffen, diese Kulturzeugen „auf dem Kopf“? Neben aller Geschichtshaltigkeit sind sie auch Kreationen, gestaltete Objekte. Schönheit und Handwerkskunst sind Kriterien.

Neben den historischen Partien wird auch der Bogen zum Hier-und-Jetzt geschlagen: Wie bedecken wir heute unsere Köpfe? Gibt es auch heute kulturelle Codes, die mit unseren Kopfbedeckungen einhergehen? Was bedeuten Hut, Kopftuch und Zipfelkappe heute?

Öffentliche Führung mit dem Kurator Marcel Zünd. Weitere Infos auf der Homepage des Museums Prestegg.
Krabbelgruppe Bärentreff, Balgach

Beschreibung

Wir freuen uns, euch regelmässig im Frongarten (Turnhallestrasse 13, Balgach) zu Kaffee und Kuchen, Tratsch, Austausch, Spiel, Spass und Basteln zu begrüssen.
Im Bärentreff knüpfen Kinder vom Säuglings- bis zum Vorkindergartenalter erste Kontakte zu andern Kindern.
Der Bärentreff ist unentgeltlich, eine Teilnahme ist jederzeit, ohne Anmeldung, möglich und erwünscht.
Karte
Karte

Beschreibung

Jahrhunderte lang waren Kopfbedeckungen als „modische Hauptsache“ unabdingbare Bestandteile einer kompletten Bekleidung, bis mit den alten Zöpfen auch die Hüte Federn liessen und heute eine Ausnahme im Strassenbild darstellen.

Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung "Kopfbedeckungen erzählen...Kopfgeschichten" von Dr. Monika Kritzmöller, Modesoziologin, St. Gallen

Weitere Infos auf der Homepage des Museums Prestegg.
Sommerpilze - Pilzschule Rheintal

Beschreibung

Pilzbestimmung

Referentin: Veronika Wähnert, Dipl. Biol. Pilzsachverständige und PilzCoach-Ausbildnerin der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM)

Inhalt: Sommerpilze/ Ständerpilze/ Röhrlinge/ Giftpilze-Pilzgifte/ Bestimmungsübungen

In diesem Kurs wird die Ordnung der Röhrlinge (Boletales) vermittelt und durch praktischen Übungen in der Pilzbestimmung bearbeitet. Weitere zentrale Themen sind Ständerpilzen (Basidiomyceten) sowie Giftpilze und Pilzgifte. Im praktischen Teil gehen wir auf Exkursion und bestimmen anschliessend die zusammengetragenen Sommerpilze. Dieser Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für Personen mit Vorkenntnissen geeignet.


Kosten CHF 450.00 inkl. Mittagessen, Getränke und Obst

Anmeldung: http://www.erntefrisch.li/ unter Seminare.
Suserfäscht 2018
Feste
Balgach
31.
Aug

Beschreibung

Gemütliches Beisammensein im alten Dorfkern von Balgach
Regionale Weindegustation am Freitag, 31.8.2018
Vereinsbeizli und Unterhaltung Freitag, 31.8./Samstag, 1.9.2018
11. Bernecker Dorf-OL
Sport
Berneck
05.
Sep

Beschreibung

Orientierungslauf für alle
Es geht ohne Vorkenntnisse und ohne spezielle Ausrüstung
Anmeldung vor Ort
Daniel Ziegler - Bassimist
Bühne
Heerbrugg
05.
Sep

Beschreibung

Was macht den ultimativen Hit aus? Den Musiker Daniel Ziegler wurmts, dass in der Hitparade alles gleich tönt. Vor allem, weil er weiss, mit welchen Tricks man garantiert einen Charthit landet. Es ist eigentlich wie beim Kochen: Man braucht die richtigen Zutaten in der richtigen Menge. Von Groove über Melodie und von Harmonie bis Performance bewegt sich Ziegler durch das Rezept eines Superhits. Zugegeben: So manches Mal führen ihn seine Erklärungen und musikalischen Beispiele in Gefilde, die er selber lieber nie betreten hätte – und die mit Musik rein gar nichts zu tun haben.
Ticketpreis CHF 38.–
Karte
Andere
Altstätten
06.
Sep
Karte

Beschreibung

Hexerei und Hexenprozesse gab es im 16. und 17. Jahrhundert auch in Altstätten. Anhand des Schickschals von zwei wegen Hexerei hingerichteten Frauen werden die einzelnen Stationen eines Hexenprozesses in der Stadt Altstätten von der Gefangennahme der Hexen bis zur Hinrichtung auf dem Gitzibüchel bei einer Stadtführung nachgezeichnet und erläutert.

Die Führung findet bei jeder Witterung statt.

CHF 10 für Erwachsene
CHF 5 für Kinder von 6-16 Jahren in Begleitung Erwachsener

Start: 19.00 Uhr beim Museum Prestegg
Krabbelgruppe Bärentreff, Balgach

Beschreibung

Wir freuen uns, euch regelmässig im Frongarten (Turnhallestrasse 13, Balgach) zu Kaffee und Kuchen, Tratsch, Austausch, Spiel, Spass und Basteln zu begrüssen.
Im Bärentreff knüpfen Kinder vom Säuglings- bis zum Vorkindergartenalter erste Kontakte zu andern Kindern.
Der Bärentreff ist unentgeltlich, eine Teilnahme ist jederzeit, ohne Anmeldung, möglich und erwünscht.
Kulturbrugg - I dolci signori
Musik
Heerbrugg
14.
Sep

Beschreibung

i dolci signori
KulturBrugg
Fr 14.09.2018 um 20.00 Uhr


Passione, emozioni e musica italiana
I Dolci Signori präsentieren die beliebtesten Hits der italienischen Musik

Italien, der Lebensgenuss, das Meer, die Musik und der Leichtmut: All das haben I Dolci Signori mit im Gepäck: Denn die sechs «zuckersüßen Jungs» wissen, wie man den Sonnenuntergang in der Adria oder eine romantische Gondelfahrt abseits des Canale grande in Venedig auch hier zuhause erlebbar macht. Die bewährten Zutaten der I Dolci Signori-Show sind süditalienischer Leichtmut, gewürzt mit der nötigen Portion Leidenschaft, Romantik, Charisma und Lebenslust. Eben eine feine Mischung aus Italo-Pop-Klassikern und geschmackvollen Eigenkompositionen.

Ticketpreis CHF 35.–


Produktion: Italien, Deutschland
Darsteller: Rocky Verardo, Gianni Carrera, Bernd Meyer, Ricardo Belli, Uli Rossi, Michele Forresta
Krüterkorb - Kräuterschule Rheintal

Beschreibung

Tagesseminar für Erwachsene

Referentin: Helene Kind-Thoeny, Dipl. Kräuterfachfrau und Naturpädagogin

Inhalt: Wildkräuterbestimmung, Kräuterapotheke, Verarbeitung von Kräutern
Wir streifen durch unsere Wiesen und erkunden die Vielfalt der pflanzlichen Kräuterapotheke. Zusammen lernen wir die unterschiedlichen Verwendungen kennen und verarbeiten die gesammelten Kräuter zu einer leckeren Kräuterüberraschung.

Kosten pro Tag: CHF 150.00 inkl. Mittagessen, Getränke und Obst und Material

Anmeldung: http://www.erntefrisch.li/ unter Seminare.
Pagagnini - KulturBrugg Festival
Musik
Heerbrugg
15.
Sep

Beschreibung

pagagnini
KulturBrugg
Sa 15.09.2018 um 20.00 Uhr


Musikalische Comedy der Extraklasse

Die Show «PaGAGnini» schöpft ihre Inspiration aus der stürmischen Persönlichkeit des berühmten Teufelsgeigers Niccoló Paganini, der mit seinen legendären Auftritten das Publikum Anfang des 19. Jahrhunderts in seinen Bann zog. PaGAGnini ist mehr als ein Konzert – die Musiker verwandeln die Show in eine originelle Comedy.

Dabei erweckt Soloviolinist Thomas Potiron mit drei weiteren Musikern neben Werken einiger der bedeutendsten Komponisten der klassischen Musik, wie Mozart, Pachelbel, Chopin und natürlich, Paganini, auch Stücke aus populären Genres wie Rock und Folk zum Leben. Die Musiker spielen, tanzen, springen und stürzen, lachen und weinen, treten mit ihrem Publikum in Kontakt und erzeugen eine einzigartige heitere Stimmung, in der sich Geige und Cello spontan auch mal in Gitarre, Mandoline oder Schlagwerk verwandeln können.

Ein Abend voller Freude und unvergesslicher Momente!

Ticketpreis CHF 49.–


Produktion: Spanien
Darsteller: Thomas Potiron, Eduardo Ortega, Fernando Clemente, Gueorgui Fournadjiev
Karte
Ausstellungen
Altstätten
16.
Sep
Karte

Beschreibung

Die aktuelle Sonderausstellung des Museums Prestegg versammelt Kopfbedeckungen vom 18. Jahrhundert bis heute. Nicht systematisch und vollständig, sondern punktuell und assoziativ. Es geht darum, die Aufmerksamkeit zu fokussieren: Was trugen und was tragen die Menschen auf dem Kopf? Welche Geschichten manifestieren sich darin? Und: Wie sind sie beschaffen, diese Kulturzeugen „auf dem Kopf“? Neben aller Geschichtshaltigkeit sind sie auch Kreationen, gestaltete Objekte. Schönheit und Handwerkskunst sind Kriterien.

Neben den historischen Partien wird auch der Bogen zum Hier-und-Jetzt geschlagen: Wie bedecken wir heute unsere Köpfe? Gibt es auch heute kulturelle Codes, die mit unseren Kopfbedeckungen einhergehen? Was bedeuten Hut, Kopftuch und Zipfelkappe heute?

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung mit dem Kurator Marcel Zünd. Weitere Infos auf der Homepage des Museums Prestegg.
Olli Hauensteins Clown Syndrom - KulturBrugg Festival

Beschreibung

olli hauenstein – clown syndrom
KulturBrugg
So 16.09.2018 um 17.00 Uhr


Das ungewöhnliche Komik Theater

Clown-Syndrom startete fulminant in ausverkauften Häusern und wurde vom Publikum mit Begeisterung und Rührung zugleich aufgenommen. Olli Hauenstein geht mit Clown-Syndrom neue Wege. Er steht dabei mit Eric Gadient auf der Bühne, ein talentierter Schauspieler mit Down-Syndrom. Am Klavier begleitet Andreas Kohl virtuos das ungewöhnliche Duo. Es ist kein pädagogisches Theater. Nein, die beiden agieren gekonnt und überzeugend auf Augenhöhe. Echte commedia dell'arte, haute cuisine der Komik, das ist Clown-Syndrom.

Ticketpreis CHF 35.–


Produktion: Schweiz
Darsteller: Olli Hauenstein, Eric Gadient, Andreas Kohl
Dr. Florian Ilgen - Mentalshow u. Vortrag - KulturBrugg Festival

Beschreibung

dr. florian ilgen – glücksmoment
KulturBrugg
Di 18.09.2018 um 20.00 Uhr


Stimmen im KINOTHEATER Madlen

Warum tun wir genau das, was wir tun? Weil wir es denken! Bewusst oder unbewusst. Unsere Gedanken bestimmen permanent unseren Alltag. So erleben wir besonders schöne Momente des Glücks. Das sieht man uns sehr einfach an. Doch wie können wir die Gedanken anderer Menschen lesen und unser eigenes «Glück» herausfordern, damit das Besondere passiert?

Der Mentalist Dr. Ilgen lädt auf eine gedankliche Rundreise ein und lüftet den Vorhang, damit seine Gäste einen kurzen Blick hinter die Kulissen des Unbegreiflichen werfen können. Die Showbesucher werden Teil einer einmaligen Mischung aus faszinierenden Experimenten des Gedankenlesers gepaart mit spannenden Erkenntnissen der Sozialpsychologie. Die zentrale Frage des Abends dreht sich rund um den Glücksmoment und was Glück mit Zufall zu tun hat. Wie wird die Antwort diesmal lauten?

Man will das Erstaunliche einfach nicht glauben - Man muss es live erleben!

Ticketpreis CHF 25.–


Produktion: Deutschland
Darsteller: Dr. Florian Ilgen
Oropax - Faden & Beigeschmack
Theater
Heerbrugg
19.
Sep

Beschreibung

In der Show «Faden & Beigeschmack» zieht sich der rote Faden durch und durcher. Der Faden wird zur Masche und diese zum Lockstoff.
Wollblutkomik umgarnt dunkle Maschenschaften. Die Oropax-Show ist im ausgeplauderten Nähkästchen. Selbstgestrickt häkeln die brüderlichen Wollpfosten in Wollby-Sorround.
Stepp by Steppdecke entstehen auf der Bühne Stickleitern, Wortspielkaskaden, einstürzende Maschenbauten und ein Wollmops.
Freu dich auf die grösste ungesättigte Unterhose, echte Kau-Boys, ökologische Fussabdrücke, das Robert-Koch-Studio, den Fried-doof der Hecken und neueste Altölflecken.
Ein stummer Freudenschrei ertönt im Saal ... Kommt jetzt der Mönch oder war es sein natürlicher Feind?
Ein Volker spinnt, Thomas ist häkelhaft.
Schlau stickt schlecht. Dumm strickt gut!
Brachial-filigrane Körper-Comedy und skurril-absurde Spontaneinlagen, dies ist das gute Gütesiegel des Chaos-Theaters.
Alles ist grotesk, geistreich und sinnfrei zugleich und vor allem eines: sehr humorwoll. Dart Vader, Oli Garch, die Hormonfee und der Herz-Kasper können dies bezeugen.
Was aber ist mit dem Hirsch, der für sein Reh Wolle wollte? Bekam dieser eine RehWollte? Oder nur eine Rewoll-Lotion?
Ticketpreis CHF 49.–
Lisa Oribasi and Band - KulturBrugg Festival

Beschreibung

lisa oribasi and band
KulturBrugg
Do 20.09.2018 um 20.00 Uhr


Mit dem Coop-Weihnachtslied «Memories» berührt die Freiburgerin Lisa Oribasi die ganze Schweiz. Lisa Oribasi ist 23 Jahre alt und studiert an einer Musikschule in London, wo schon George Ezra oder Tom Odell musizieren gelernt haben. Mit ihrem Song «Memories», welchen sie für Coop sing, stürmt sie von Anfang an die Schweizer Charts. Lisa Oribasi meint zu ihrem Song: «Als ich ihn im Studio eingesungen habe, dachte ich an Liebe. Für mich ist es ein Liebeslied!»

Eine unglaubliche Persönlichkeit aus der Schweiz mit grossen Karriereaussichten und einer Stimme, die man sich merken muss und man in der Zukunft öfters hören wird.

Ticketpreis CHF 25.–


Produktion: Schweiz
Darsteller: Lisa Oribasi and Band
Phil Collins Tribute Band - KulturBrugg Festival

Beschreibung

phil collins tribute band
KulturBrugg
Fr 21.09.2018 um 20.00 Uhr


Die Band «Phil» bietet den originalen Sound von Phil Collins und Genesis.

Die elfköpfige Band um den charismatischen Sänger Jürgen «Phil» Mayer hat die größten Hits des englischen Megastars und seiner früheren Band «Genesis» im Programm. Neben Chartstürmern wie «Easy Lover», «Another Day in Paradise», «Invisible Touch» und «Carpet Crawlers» gibt es für die Fans von Collins & Co. auch den ein oder anderen Geheimtipp zum Wiederhören. «Phil» aus dem Raum Karlsruhe gilt als eine der authentischsten Phil Collins und Genesis Tribute Shows in Europa.
Er sieht Phil Collins nicht nur sehr ähnlich, sondern verfügt auch über eine einmalige Stimme, Ausstrahlung und eine humorvolle Bühnenpräsenz.

«Phil» - eine eingespielte Band mit Bläsersatz und zwei Sängerinnen - setzt die vielseitige und komplexe Musik von Phil Collins und Genesis auf höchstem Niveau auf der Bühne um.
Fans, Veranstalter und Medien schätzen die sympathische Truppe. «Phil» steht für Spielfreude, gute Laune, einfallsreiche Showideen, große musikalische Nähe zum Original - und herzliche Publikumsnähe.

Ticketpreis CHF 35.–


Produktion: Deutschland
Darsteller: Jürgen "Phil" Mayer mit Band
Charity Konzert für Hilfsorganisation „Ghana Angel Soccer Academy“

Beschreibung

Charity-Konzert für die Ghana Angel Soccer Academy (http://www.ghana-angel.de/) mit super Bands und einer super Mischung für Jung und Alt.

Das Ziel dieses Charity-Konzertes ist es, den Jungs von Ghana einen Besuch in Europa zu ermöglichen. Ihr Traum soll wahr werden, damit sie ihr Talent hier in Europa zeigen können. Ein Turnier, Probetraining, oder ähnliches ist unser Ziel.

Die jungen Spieler sollen die Chance erhalten mit schönen Eindrücken und Erfahrungen zurückzukehren. Sie werden Botschafter für ein friedliches Miteinander und eine bessere Zukunft.

Bands:
• Vorband: The Good Old Curly Tails
http://www.curly-tails.at/

• Hauptband: The Birthday Girls (Auftritt am 7.3. im SRF3)
http://www.the-birthday-girls.com/

• After Concert Party mit DJ P-Noir:
http://www.djpnoir.com/
Eliane - KulturBrugg Festival
Musik
Heerbrugg
22.
Sep

Beschreibung

eliane – slow motion
KulturBrugg
Sa 22.09.2018 um 20.00 Uhr


«Slow Motion» heisst das neue Album der Singer/Songwriterin und Pianistin Eliane Müller. Die Luzernerin präsentiert zwölf Tracks, die unter die Haut gehen. An den Klangreglern sass der Erfolgsproduzent Thomas Fessler – komponiert hat die 27-Jährige mit Songwritern aus aller Welt. «Slow Motion» ist unerhört vielschichtig. Und begeistert vom ersten bis zum letzten Ton.

Drei Jahre sind seit dem letzten Album «Bright Lights» vergangen. Drei Jahre, in denen sich die Künstlerin Zeit genommen hat, über ihre Musik nachzudenken, an ihrer Stimmtechnik zu arbeiten und ihr Pianospiel zu verfeinern. Ein weiser Entscheid: Denn im neuen Album steckt noch mehr Eliane, sowohl musikalisch als auch persönlich. Erstmals hat die junge Sängerin für «Slow Motion» den Starproduzenten Thomas Fessler (Adrian Stern, 77 Bombay Street, Bastian Baker u. v. m.) verpflichtet. Doch nicht nur der Produzent hat gewechselt, auch im Songwriting ist Eliane neue Wege gegangen. Im Herbst 2015 verreiste sie ein halbes Jahr nach Nashville, New York, Berlin und London, wo sie verschiedene Komponisten traf, mit denen sie ad hoc Songs schrieb.

Dieser Aufwand hat sich gelohnt. Das Album besticht textlich mit authentischen Geschichten und musikalisch mit einem stilistisch weit geöffneten Fächer. Prädikat: Reinhören!

Ticketpreis CHF 49.–


Produktion: Schweiz
Darsteller: Eliane Müller
The Three Stars in Berlin
Kino
Heerbrugg
23.
Sep

Beschreibung

nna Netrebko, Jonas Kaufmann und Erwin Schrott treffen für ein exklusives Open-Air-Konzert in der Berliner Waldbühne zusammen.

Eine der schönsten Freilichtbühnen Europas bietet eine einmalige Bühne für Musikfreunde. Anna Netrebko, Jonas Kaufmann und Erwin Schrott verwandeln diese einzigartige Location in ein Open-Air-Opernhaus von Weltformat. «The three Stars in Berlin» wurde während des Berliner Theater Sommerfestivals 2011 aufgezeichnet und begeisterte über 20.000 Besucher unter freiem Himmel. Das musikalische Repertoire reicht von gefeierten Arien über Duette bis hin zu Opernszenen von Puccini, Mozart, Lehàr uvm. Begleitet vom Prager Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Marco Armiliato.

Ticketpreis CHF 25.–


Produktion: Waldbühne Berlin
Dirigent: Marco Armiliato
Darsteller: Anna Netrebko, Jonas Kaufmann, Erwin Schrott
Dauer: 133 min
Krabbelgruppe Bärentreff, Balgach

Beschreibung

Wir freuen uns, euch regelmässig im Frongarten (Turnhallestrasse 13, Balgach) zu Kaffee und Kuchen, Tratsch, Austausch, Spiel, Spass und Basteln zu begrüssen.
Im Bärentreff knüpfen Kinder vom Säuglings- bis zum Vorkindergartenalter erste Kontakte zu andern Kindern.
Der Bärentreff ist unentgeltlich, eine Teilnahme ist jederzeit, ohne Anmeldung, möglich und erwünscht.
Barbara Balldini
Kino
Heerbrugg
26.
Sep

Beschreibung

Balldinis Night: das Schärfste aus vier Programmen und zehn Jahren
Kabarettistin Barbara Balldini geht 2018 mit einem Sexköfferchen der ganz besonderen Art auf Tour: In „Balldinis Night“ versammelt Österreichs lustigste Sexualpädagogin die Highlights ihrer vier Kabarettprogramme – und spannt so einen prickelnden Bogen vom sexualpädagogischen Vortrag über unverblümte Comedy. Ein Abend mit Lern- und Lachgarantie für Fans und Neueinsteiger.

Barbara Balldini füllt mit ihren sexualpädagogischen Vortragskabaretts bereits seit zehn Jahren Säle im gesamten deutschsprachigen Raum. Sympathisch und authentisch, tabulos aber niemals obszön, erfreut sie als „Aufklärerin der Nation“ ihre Fans mit interessanten und lustigen Einsichten rund um die angeblich schönste Sache der Welt. Dabei zeichnet sich jedes ihrer vier Kabarett-programme durch sehr unterschiedliche Zugänge aus. Mit „Balldinis Night“ führt die blonde Powerfrau jetzt das Beste aus allen vier Programmen zusammen: Das klassische Vortragskabarett des ersten Programms „Von Liebe Sex und anderen Irrtümern“, das Klischees von Partnerschaft und Sexualität hinterfragt sowie Beziehungs- und Erotiktipps gibt. Das schauspielerische Erlebniskabarett von „Heart Core“, das mit Tabus bricht und nackte Tatsachen unverblümt und originell präsentiert. Oder den humorvollen und bodenständigen Ausflug aus dem dritten Programm „Balldini KOMMT“, sowie die Comedy-Elemente ihres jüngsten Werks „Verkehrstauglich“, in dem Balldini in die ungewohnt strengen aber umso komischere Rolle der Verkehrspolizistin schlüpft, die den Verkehr zwischen Mann und Frau regelt.
Heraus kommt ein eigenständiges Kabarettprogramm, das weit mehr ist als ein „Best-Of“ – ein einzigartiger Abend mit dem Besten und Spannendsten, was Sie schon immer über die angeblich schönste Sache der Welt wissen wollten. Vom Gefühlsleben der Geschlechter („Sind Männer wirklich so?“) über Dos und Don’ts im Schlafzimmer und Beziehung („Wozu sind Gurke und Eiswürfel gut“) bis hin zu anatomischen Erkenntnissen („Gibt’s den G-Punkt wirklich? Haben Männer auch einen?); beantwortet Balldini viele Fragen, die Mann und Frau selten offen diskutieren. Und spricht dabei nicht nur Legionen von Frauen, sondern auch hartgesottenen Männer aus der Seele.

Wie immer bei Balldini können die Zuseher dabei nicht nur viel lachen, sondern auch jede Menge lernen.

Ticketpreis CHF 42.–
Karte
Vortrag
Altstätten
27.
Sep
Karte

Beschreibung

Kopfbedeckungen der Rheintaler und anderer Trachten: Herkunft und Einflüsse – eine Spurensuche.

Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung "Kopfbedeckungen erzählen...Kopfgeschichten" von lic. phil. Ursula Karbacher, Textilexpertin und Textilhistorikerin, St. Gallen

Weitere Infos auf der Homepage des Museums Prestegg.
Karte
Ausstellungen
Altstätten
06.
Oct
Karte

Beschreibung

Die aktuelle Sonderausstellung des Museums Prestegg versammelt Kopfbedeckungen vom 18. Jahrhundert bis heute. Nicht systematisch und vollständig, sondern punktuell und assoziativ. Es geht darum, die Aufmerksamkeit zu fokussieren: Was trugen und was tragen die Menschen auf dem Kopf? Welche Geschichten manifestieren sich darin? Und: Wie sind sie beschaffen, diese Kulturzeugen „auf dem Kopf“? Neben aller Geschichtshaltigkeit sind sie auch Kreationen, gestaltete Objekte. Schönheit und Handwerkskunst sind Kriterien.

Neben den historischen Partien wird auch der Bogen zum Hier-und-Jetzt geschlagen: Wie bedecken wir heute unsere Köpfe? Gibt es auch heute kulturelle Codes, die mit unseren Kopfbedeckungen einhergehen? Was bedeuten Hut, Kopftuch und Zipfelkappe heute?

Im Rahmen der ORF Lange Nacht der Museen laden wir Sie ein zu einer Führung durch die Sonderausstellung mit unserem Kurator, Marcel Zünd. Weitere Infos auf der Homepage des Museums Prestegg.
Karte
Karte

Beschreibung

Dunkelheit und Nacht hatten im Mittelalter und in der frühen Neuzeit, als es nur sehr beschränkte Beleuchtungsmittel gab (dafür aber den Glauben an allerlei Geister und Dämonen), eine deutlich andere und schrecklichere Bedeutung als für die Leute im 21. Jahrhundert mit seiner 24-Stunden-Gesellschaft. Auf unserer Führung lernen Sie die besonderen Probleme und Gefahren der Nacht in einer mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Stadt wie Altstätten kennen.

Im Rahmen der ORF Lange Nacht der Museen laden wir Sie zu einer öffentlichen Nacht-Stadtführung ein mit Dr. iur. Werner Ritter, Vizepräsident der Museumsgesellschaft Altstätten.

Weitere Infos auf der Homepage des Museums Prestegg.
Krabbelgruppe Bärentreff, Balgach

Beschreibung

Wir freuen uns, euch regelmässig im Frongarten (Turnhallestrasse 13, Balgach) zu Kaffee und Kuchen, Tratsch, Austausch, Spiel, Spass und Basteln zu begrüssen.
Im Bärentreff knüpfen Kinder vom Säuglings- bis zum Vorkindergartenalter erste Kontakte zu andern Kindern.
Der Bärentreff ist unentgeltlich, eine Teilnahme ist jederzeit, ohne Anmeldung, möglich und erwünscht.
Bliss - Mannschaft
Bühne
Heerbrugg
17.
Oct

Beschreibung

Bizeps, Bier und Haarausfall
Was bewegt den Mann von heute? Sind es noch immer Fussball, Bier und Sex? Oder ist ein echter Mann nur, wer Vollbart trägt, Zigarren raucht, pokert und ein Haus gebaut hat? Fest steht: Die Anforderungen an den Mann ändern beinahe so schnell wie Frauen ihre Meinung. Und die Schuld daran tragen nicht etwa diese, sondern die Männer selbst. Sie verdrängen ihr Alter, färben die Haare, rasieren die Brust, absolvieren den Iron Man, fahren Fahrräder mit nur einem Gang, brauen Bier, mähen den Rasen, spielen Golf, wechseln Windeln, pflanzen Bäume und dabei – ja dabei fehlt ihnen schlicht die Zeit für das Wesentliche, nämlich für sich selber.
Bliss schauen in ihrem neusten Bühnenprogramm «Mannschaft» der Realität des Mann-Seins ins Auge. Selbstironisch und schonungslos offen gewähren die fünf Männer ungewohnt tiefe Einblicke in die eigene Biografie und liefern Antworten auf Fragen, die so noch nie gestellt wurden.
Ticketpreis Balkon nur für Coop Supercard Besitzer CHF 44.-
Ticketpreis Parterre, Club, Loge CHF 55.–
Herbstpilze - Pilzschule Rheintal

Beschreibung

Pilzbestimmung

Referentin: Veronika Wähnert, Dipl. Biol. Pilzsachverständige und PilzCoach-Ausbildnerin der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM)

Inhalt: Herbstpilze/ Familie der Pfifferlinge/ Pilze und Bäume (Mykorrhiza)/ Bestimmungsübungen

Dieser Kurs beleuchtet die Beziehung zwischen Pilzen und Bäumen (Mykorrhiza) und beschäftigt sich mit der Familie der Pfifferlinge (Cantharellaceae). Im praktischen Teil gehen wir auf Exkursion und bestimmen anschliessend die gefundenen Herbstpilze. Dieser Kurs eignet sich für Anfänger als auch für Personen mit Vorkenntnissen.


Kosten CHF 300.00 inkl. Mittagessen, Getränke und Obst

Anmeldung: http://www.erntefrisch.li/ unter Seminare.
Lorenz Keiser - Matterhorn Mojito
Bühne
Heerbrugg
24.
Oct

Beschreibung

Ein satirischer Willkommens-Apero in der neuen Welt
Der Setzer und die Buchbinderin sind verschwunden, dafür haben wir jetzt die Naildesignerin und den Kommunikationsexperten. Mit schönen Fingernägeln Stuss reden – ist das ein Fortschritt? Zwei Millionen Flüchtlinge stehen an der Grenze Europas, und wir rufen nach der Armee. Wer hat Angst vor einer Armee, die mit einem Sackmesser rumläuft mit einem Zapfenzieher dran? Wer dauernd fordert, dass sich die Ausländer hier anpassen, übersieht, dass man sich an die Schweizer überhaupt nicht anpassen kann! Wo auf der Welt kann man im dreckigen Pullover in die Oper, aber muss bei den Nachbarn an der Silvesterparty die Schuhe ausziehen? Burkaverbot, bittesehr, aber nur bei gleichzeitiger Burkapflicht für Walter Wobmann.
Einmal mehr redet Lorenz Keiser einen Klartext, der Ihrem Kopf und Ihrem Zwerchfell gut tut. Ein wichtiges Satire-Update für Ihr Komik-Betriebssystem!
In Zusammenarbeit mit der Rheintalischen Gesellschaft für Musik und Literatur RGML.
Ticketpreis CHF 42.–
La Favorite - Opera im Kino
Kino
Heerbrugg
28.
Oct

Beschreibung

Zahlreiche Mythen umranken die historische Figur der Léonor de Guzman, Mätresse des Königs Alfons XI. von Kastilien, die im Ränkespiel um Macht im Staate zerrieben wird. Ein wahrer Opernstoff, den Gaetano Donizetti nur allzu gerne aufgriff und 1840 in eine französische Grand Opéra für Paris formte - und so kompromisslos traurig und pessimistisch sollte Donizetti keinen weiteren Stoff mehr verarbeiten.

Mit der historischen Figur hat die Titelfigur der Oper jedoch nur noch wenig zu tun. Die Liebe Léonores zum König entpuppt sich in der Oper als Farce. Sie zögert nicht lange, um sich für den jungen Fernand zu entscheiden, der ihretwegen dem Klosterleben in Santiago de Compostela entflohen ist. Doch er weiß nicht um ihre Identität als Mätresse, so dass er und sie nur allzu leicht Opfer im intriganten Machtkampf zwischen Kirche und Staat werden. Am Ende bleibt den beiden nicht einmal mehr die Hoffnung auf eine gemeinsame bessere Zukunft nach dem Tod. Léonore stirbt, Fernand bleibt zwar im Kloster zurück, doch die Idee von Gott und Erlösung bleibt das Werk den beiden schuldig.

Ticketpreis CHF 25.–
Krabbelgruppe Bärentreff, Balgach

Beschreibung

Wir freuen uns, euch regelmässig im Frongarten (Turnhallestrasse 13, Balgach) zu Kaffee und Kuchen, Tratsch, Austausch, Spiel, Spass und Basteln zu begrüssen.
Im Bärentreff knüpfen Kinder vom Säuglings- bis zum Vorkindergartenalter erste Kontakte zu andern Kindern.
Der Bärentreff ist unentgeltlich, eine Teilnahme ist jederzeit, ohne Anmeldung, möglich und erwünscht.
Die Exfreundinnen - Comedy "Zum Fressen gern"

Beschreibung

die exfreundinnen – zum fressen gern
Comedy
Mi 07.11.2018 um 20.00 Uhr


Männer kommen und gehen. Freundinnen bleiben.
Doch Freundinnen sind kompliziert. Vor allem wenn sie Hunger haben...
Davon können Anikó Donáth, Isabelle Flachsmann und Martina Lory ein Liedchen singen. In Dur und Moll, von Michael Jackson bis zu den Schlümpfen, gespickt mit süss-sauren Anekdoten nach Exfreundinnen-Hausrezept und pikant begleitet von Sonja Füchslin an Piano, Violine und Akkordeon.

In ihrem Zweitling widmen sich die Exfreundinnen den existentiellen Fragen:
Warum geht Liebe durch den Magen und Freundschaft durch dick und dünn?
Ist die radikale Luft und Liebe Diät überhaupt gesund?
Was dauert länger: das Verdauen eines Ex oder das Verdauen eines Kaugummis?

Die Powerfrauen sind sich dabei selten einig, aber immer treu. Ein Musik-Comedy-Abend der Extraklasse mit einem «dreimal Hoch» auf Frauenfreundschaften!

Ticketpreis CHF 42.–


Darsteller: Anikó Donáth, Martina Lory, Isabelle Flachsmann, Sonja Füchslin
Maddin - Comedy "Denke macht Koppweh"

Beschreibung

maddin – denke macht koppweh
Comedy
Do 08.11.2018 um 20.00 Uhr


Der Komiker Maddin Schneider gewährt dem Publikum in seinem neuen Programm einen freien Blick ins Oberstübchen. Dort tummeln sich die aberwitzigsten Gedanken.

Bis zu 80 000 pro Tag! Schon verrückt, was einem den lieben langen Tag bis in die Nacht hinein durch den Kopf geht. Vom hessischen Säbelzahntiger bis zum gelben Sonntagssack - von außen betrachtet sind die absurden Gedankengänge des Mr. Aschebeschär brüllend komisch. Von Innen fühlt es sich oft eher an wie Self-Mobbing.

Was tun, um dem Wahnsinn zu entfliehen? Wenn man in «babbische Gedanke» festklebt? Maddin gibt Tips, wie man zum Beispiel negative Gedanken einfach wegföhnen kann.

Oder besser noch: Weglachen!

Ticketpreis CHF 42.–


Darsteller: Maddin Schneider
Krabbelgruppe Bärentreff, Balgach

Beschreibung

Wir freuen uns, euch regelmässig im Frongarten (Turnhallestrasse 13, Balgach) zu Kaffee und Kuchen, Tratsch, Austausch, Spiel, Spass und Basteln zu begrüssen.
Im Bärentreff knüpfen Kinder vom Säuglings- bis zum Vorkindergartenalter erste Kontakte zu andern Kindern.
Der Bärentreff ist unentgeltlich, eine Teilnahme ist jederzeit, ohne Anmeldung, möglich und erwünscht.
Öffentliche Führung "Visionen. Henry Dunant. Und wir?"

Beschreibung

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "Visionen. Henry Dunant. Und wir?"
Mit lic. phil. Judith Thoma.

Henry Dunant befasste sich zeitlebens mit humanitären Ideen und deren Verbreitung und Etablierung in der Gesellschaft: humanitäre Hilfe, Menschenrechte, gleicher Lohn für gleiche Arbeit u.a. Einzelne Visionen wurden Wirklichkeit, andere blieben Utopie. Und heute? Sind Visionen noch Gegenstand unserer Gesellschaft?
Peter Pfändler - Soloprogramm "Fadegrad und ungeschminkt"

Beschreibung

Pfändler ist der facettenreichste Komiker der Schweiz. Mit seiner unverwechselbaren Wortakrobatik, Situationskomik und mit spitzbübischen Zwischentönen hält er der Gesellschaft auf erfrischende und erheiternde Weise den Spiegel vor.

Mit seinen Parodien von Hausi Leutenegger, Mike Shiva, Jorge Gonzales, Kurt Aeschbacher und vielen anderen, zerlegt er die Schweizer Prominenz in köstliche Häppchen und bringt das ganze Land zum Lachen. Wer in seiner Show sitzt, kann abschalten und erlebt ein Feuerwerk des geschmackvollen Humors.

Schnell, frech, überraschend, sogar musikalisch: Wer die Show von Peter Pfändler erlebt, macht Ferien vom Alltag und hält sich fit, denn Lachen ist gesund! Ohne Risiken und Nebenwirkungen. Dafür mit garantiertem Bauchmuskelkater.

Peter Pfändler geht ab November 2018 mit seinem neuen Solo-Programm "Fadegrad und ungeschminkt!" auf Tournee.

Ticketpreis CHF 42.--

Infolge Erkrankung von Conny Sutter tritt Peter Pfändler mit seinem Soloprogramm auf.
Pique Dame (The Queen of Spades) - Opera im Kino

Beschreibung

Ähnlich wie sein Zeitgenosse Dostojewsky in seinen Romanen transponiert Tschaikowsky mit dem delirierenden Psychogramm seiner 1890 uraufgeführten Oper Pique Dame Motive aus Alexander Puschkins gleichnamiger 1834 erschienener Erzählung in die eigene Gegenwart.

German lässt die Geschichte einer Gräfin nicht los, von der es heißt, sie habe in ihrer Jugend als «moskowitische Venus» am französischen Hof Furore gemacht und von dort das Geheimnis dreier unfehlbarer Karten mitgebracht. In Germans Seele verdrängt der erträumte Sieg im Glücksspiel die erotische Erfüllung seiner Liebe zu Lisa und führt ihn in eine tödliche Liebesumarmung mit der alten Gräfin.

Ticketpreis CHF 25.–
Krabbelgruppe Bärentreff, Balgach

Beschreibung

Wir freuen uns, euch regelmässig im Frongarten (Turnhallestrasse 13, Balgach) zu Kaffee und Kuchen, Tratsch, Austausch, Spiel, Spass und Basteln zu begrüssen.
Im Bärentreff knüpfen Kinder vom Säuglings- bis zum Vorkindergartenalter erste Kontakte zu andern Kindern.
Der Bärentreff ist unentgeltlich, eine Teilnahme ist jederzeit, ohne Anmeldung, möglich und erwünscht.
Barbara Balldini und Mika Blauensteiner

Beschreibung

Barbara Balldini und Mika Blauensteiner - Freudenmädchen
Vortragskabarett
Mi, 28.11.18 um 20.00 Uhr

Zwei Pracht-Frauen, ein rotes Samtsofa, ein Fläschchen Prosecco – und schon geht’s los: Sexpertin Barbara Balldini und Opernregisseurin Mika Blauensteiner zelebrieren das „eindringliche Gespräch“ über die angeblich schönste Sache der Welt. Ein Livetalk zwischen pointiert und improvisiert, zwischen interessant und provokant – die FREUDENMÄDCHEN liefern Vortragskabarett in direktester Form.

Ein dynamisch feminines Duo stürzt sich in die Beziehungskiste: Kabarettistin und Sexualpädagogin Barbara Balldini und Opern-regisseurin Mika Blauensteiner geben in ihrem neuen Kabarett-programm tiefe Einblicke in die unergründlichen Weiten der menschlichen Seele. Die beiden beschäftigt, warum es gar nicht so einfach ist zwischen Mann und Frau, dem Sex und dem Beziehungs-leben im Allgemeinen. Sie erkunden, wie das so ist mit dem „Anbandeln“ und woran man erkennt, ob`s einer ernst meint oder nur die schnelle Nummer sucht. Sie fragen sich, warum Menschen
fremdgehen und was man tut, wenn’s wirklich passiert – und ob man überhaupt treu sein kann? Sie hinterfragen Geschlechterrollen und warum immer mehr Männer sprichwörtlich den „Schwanz einziehen“, wenn es um Beziehung geht – und was man denn heute noch unter einem „Mann“ versteht. Wir hören, was Frauen wirklich beim Sex denken und was sich Männer im Bett so wünschen. Ob Porno sein muss und ob man auch ohne Sex glücklich sein kann und warum das Ego eigentlich an
allem schuld ist. Balldini und Blauensteiner geben tiefe Einblicke und sprechen aus, was die meisten Frauen nicht zu sagen wagen. „Doch irgendjemand muss es tun“ – ist die Devise der Freudenmädchen. Voila – Sie tun`s.

Heraus kommt ein voyeuristisch anmutender Abend, der das Publikum über die zutiefst persönlichen Gespräche der beiden Protagonistinnen hin zur eigenen Selbsterkenntnis führt – Lachgarantie inklusive..

Ticketpreis CHF 42.–
Stéphanie Berger - No Stress, No Fun! / Comedy

Beschreibung

Wer keinen Stress hat, ist praktisch überführt, am wahren Leben geradewegs vorbeizudüsen. No Stress – no fun! ist das neue Programm 2017 von Stéphanie Berger.
Ab 2017 bringt Stéphanie mit ihrer neuen Comedyshow «No Stress, No Fun!» die Schweizer Gemütlichkeit zum Überkochen. Stress bis zum Burnout ist Programm – dagegen ist Gluten- und Laktoseintoleranz lauwarmer Blümchenkaffee ohne Crème. Beziehungsstress, Bürostress und Verkehrsstress steckt man ja noch locker weg. Richtig deftig fährt erst der Freizeitstress ein: der ganze Entspannungsstress, Wellnessstress und Ruhestress. Damit beginnt erst der «Fun» des Lebens.
Frech, witzig und selbstironisch wird Stéphanie ihr Publikum im Programm 2017 auf die Schippe nehmen, bis es sich nach dem «Lach- und Applausstress» auf den Stress zu Hause freut.
Rob Spence - Mad Men!
Bühne
Heerbrugg
12.
Dec

Beschreibung

Comedy
Mi 12.12.2018 um 20.00 Uhr

Rob Spence fegt in seinem neuen Programm «Mad Men» als Comedy-Hurrikan über die Bühne. Mit seinen Kapriolen wirbelt er die Welt durcheinander und reisst das Publikum von den Stühlen.
Diesmal noch rasanter, farbiger, bunter. Im Galopp von Komik, Gestik und Mimik jagt ein Gag den andern. Totalbeschleunigt lässt der «Mad Man» die Fetzen fliegen: sei es als kleiner Feigling gedopt im Boxring, als golfspielender Rapper, durchgeknallter Mexikaner oder als Schweizer Kellner. Zwölf Männer und ein Drache im One-Man-Varieté.
Mit virtuoser Artistik, Clownereien und totalem Körpereinsatz geht Rob Spence an sein Limit und an die Grenzen des Menschenmöglichen – bis zur Zauberei. Seine pantomimischen Standups und die Situationskomik in enger Tuchfühlung mit dem Publikum wirken absolut verblüffend und Zwerchfell erschütternd.
Geniessen Sie einen zum Brüllen komischen Abend in «Mad Men» mit Rob Spence, dem Meister der Physical Comedy.
Ticketpreis CHF 42.–
Krabbelgruppe Bärentreff, Balgach

Beschreibung

Wir freuen uns, euch regelmässig im Frongarten (Turnhallestrasse 13, Balgach) zu Kaffee und Kuchen, Tratsch, Austausch, Spiel, Spass und Basteln zu begrüssen.
Im Bärentreff knüpfen Kinder vom Säuglings- bis zum Vorkindergartenalter erste Kontakte zu andern Kindern.
Der Bärentreff ist unentgeltlich, eine Teilnahme ist jederzeit, ohne Anmeldung, möglich und erwünscht.
Pascal Voggenhuber - Workshop "Aura und Sensitivität"

Beschreibung

pascal voggenhuber–workshop „aura und sensitivität“
Halbtages-Seminar
Mi, 16.01.19 von 14:00 – 17:00 Uhr


Pascal Voggenhuber bringt Dir mit erfrischender Offenheit und Klarheit in diesen 3 Stunden die eigene Sensitivität näher. Er vermitteln verschiedene Techniken, wie Du Deine eigenen Hellsinne aktivieren, trainieren und effektiv einsetzen kannst.
Dieser Workshop zeigt dir, wie du deine Hellsinne im Alltag erkennen und besser nutzen kannst. Zudem lernst Du wie man die Aura fühlen kann und wieder besser deine Intuition/Bauchgefühl wahrzunehmen und zu vertrauen.
Theorie und Praxis wechseln sich ab.

Der Workshop eignet sich für Einsteiger, die verstehen wollen, was sie fühlen und die Sensitivität schulen möchten, es ist ein Idealer Workshop für alle die sich für Spiritualität und Aussersinnliches interessieren.

Mitbringen: Schreibblock und Stifte und Offenheit an sich zu arbeiten


Ticketpreis CHF 90.–
Der Workshop findet im Kulturraum vom s’Madlen statt.
Pascal Voggenhuber - Das Leben nach dem Tod - Tour 2019

Beschreibung

pascal voggenhuber – das leben nach dem Tod – tour 2019
Vortrag
Mi 16.01.19 um 19.30 Uhr


Stimmen im KINOTHEATER Madlen

Erlebnisabend mit Pascal Voggenhuber

Pascal Voggenhuber gilt heute als das bekannteste und erfolgreichste Medium der Schweiz und konnte mit seinen Bestseller-Büchern viele Menschen für die Medialität begeistern. Im Oktober 2013 wurde eine 4-teilige Dokumentation «Nachricht aus dem Jenseits - Das Medium» auf Sat1 Schweiz über seine Arbeit ausgestrahlt.
Seine Jenseits-Kontakt-Sitzungen bringen den Menschen Trost und helfen, den Tod eines geliebten Menschen besser zu verarbeiten. Trotz seines jungen Alters hat er schon sehr viele Menschen erreichen und ihnen eine andere Sicht der Welt näher bringen können. Wichtig ist ihm auch, dass die Menschen ihre Verbundenheit mit der Geistigen Welt spüren und die Beziehung zu ihren Geistführern pflegen.
In diesem Vortrag berichtet Pascal über seine Arbeit und seinen bisherigen Lebensweg. Mit seiner humorvollen und lockeren Art wird er sicherlich auch Sie in seinen Bann ziehen. Gegen Ende des Vortrages wird Pascal Voggenhuber 1-2 Kontakte zum Jenseits herstellen. Er beschreibt Lebensweise und Charakter von Verstorbenen so präzise wie möglich und gibt deren Botschaften an Angehörige im Publikum weiter. Freuen Sie sich auf ein Fest mit der geistigen Welt! Ausserdem erzählt er über die Arbeit als Medium.
.

Ticketpreis CHF 35.–
Barbara Hutzenlaub - jubiliert
Bühne
Heerbrugg
23.
Jan

Beschreibung

30 Jahre ist es her, dass Barbara Hutzenlaub das Licht der Bühne erblickte. Musikalisch und gesanglich zaubert sie Highlights aus der altbewährten Handtasche und gewährt neue Einblicke in ihr Innenleben. Mit gekonntem Jodel, Salsa und ihrer Rockröhre schafft sie mühelos mit ihrer zartbesaiteten Musikerin Coco-Chantal den
Spagat zwischen Slapstick und Satire.

Barbara ist ein Grenzfall und erzählt wie sie zwischen zwei Welten gross geworden ist: nämlich dem Schwäbischen Albtraum und Schweizer Strebergärtli. Mit der Blockflöte im Anschlag kämpft sie immer noch für den Frieden. Sie sagt es in aller Deutschlichkeit und redet so wie ihr der Schwabel gewachsen ist. Sie erzählt von ihrer Jugend, vom schwäbisch Rockfestival Wutzdog - sie hat eben den
Rock unterm Rock und den Blues in der Bluse - und nimmt sie mit auf eine Reise vom ersten Pickel bis zur Männerpause.

Eine “Heimlifeisse” ist sie, diese Barbara Hutzenlaub. Mit kleinen, hinterhältigen Geschichten zum Weltgeschehen und dank ihrem Röntgenblick durchleuchtet sie aktuelle Themen bis auf die Knochen. Und weckt damit manch schlafenden Hund.

Jubilieren sie mit Barbara und erleben sie das Hutzenlaub’sche Universum von der Wiege bis zum Star.
Sandra Dopple - Vortrag "Tag der Abrechnung"

Beschreibung

Sandra Dopple – Vortrag „Tag der Abrechnung“
Vortrag
Di, 26.02.19 um 19.30 Uhr
An diesem Vortragsabend rechnen wir mit diversen Bereichen aus deinem Leben ab. Wir schauen hin und fragen uns: Gibt das Sinn? Denn manchmal braucht es einfach eine ehrliche und realitätsgetreue Abrechnung mit unserem Leben. Seien wir doch ehrlich; die meisten Ratgeber und Techniken zu einem erfüllterem Leben überfordern uns völlig, wir können einfach nicht mit den „Besten“ und „Perfektesten“ mithalten, bekommen ein schlechtes Gewissen und werten uns ab. Dabei ist es völlig in Ordnung, in gewissen Bereichen nicht mithalten zu können! Fangen wir doch wieder an, unsere Unvollkommenheit zu feiern und lassen dafür den Drang nach Vollkommenheit hinter uns.
Sandra Dopple erläutert dir an diesem Abend verschiedene Situationen aus ihrem Leben, wie sie mit ihnen abgerechnet hat und ihr gewisse Dinge nun einfach am Allerwertesten vorbei gehen. Wie man sich viel freier fühlt, wenn man bestimmte Dogmen einfach hinter sich lässt. Denn nicht immer ist die Suche nach der besten Version von einem selbst das, was einen glücklich macht. Nein – manchmal ist es einfach etwas Schokomousse mit viel Schlagsahne.
Also, lass dich von Sandra inspirieren, wie dein Leben freier werden kann. Nicht unbedingt durch Übungen, Zwang und positives Denken, sondern einfach mal mit einem Schuss Humor und einer ehrlichen Abrechnung mit sich selbst.
Wenn alles nach Plan läuft, entscheidet sich im Herbst 2018, ob Sandra an diesem Abend ihr neues Buch dabei haben wird, welches zum Vortragsthema passt.
Sandra Dopple ist in der Ostschweiz aufgewachsen und befasst sich seit ihrem fünfzehnten Lebensjahr intensiv mit den Thema Heilung. Ihre Ausbildungen genoss sie im In-/ und Ausland. Seit 2016 geht ihr Weg weiter sie absolviert die Weiterbildung zur eigd. Komplementär-therapeutin Fachbereich Ayurveda.
Sandra ist Hypnosetherapeutin, Mentaltrainerin, ayurvedische Beraterin und ein ganzheitlicher Coach & Trainerin, sie verbindet ihre Bodenständigkeit mit ihrer urbanen gelebten Spiritualität auf einfache und gekonnte Weise und fasziniert damit die Menschen. Als Referentin begeistert sie ihr Publikum mit ihrer natürlichen, jungen, frischen, offenen und unkomplizierten Art.
https://www.sandradopple.com/
Ticketpreis 27.-
Luis aus Südtirol - Speck mit Schmorrn

Beschreibung

luis aus südtirol – speck mit schmorrn
Kabarett
Mi 13.03.2019 um 20.00 Uhr


Früher oder später musste es ja soweit kommen: in diesem Programm kommt nicht nur Luis aus Südtirol zu Wort, sondern auch Manfred Zöschg, Erfinder und Darsteller der Südtiroler Kultfigur. Doch was geschieht, wenn sich ein Nord- und ein Südtiroler die Bühne teilen müssen? Und wer von beiden ist der Speck und wer der Schmorrn?

Eines ist jedenfalls sicher wie das Amen im Gebet: so leicht lässt sich der Luis nicht das Speckbrettl aus der Hand reißen.

Ein etwas anderer Tiroler Abend mit unvorhersehbaren Folgen.

Ticketpreis CHF 42.–


Produktion: Österreich, 2017
Darsteller: Manfred Zöschg