rheintaler.ch

Widnau

Die Lenkerin des hinteren Autos hat zu spät gemerkt, dass der vordere Wagen abbiegen wollte.
Die Lenkerin des hinteren Autos hat zu spät gemerkt, dass der vordere Wagen abbiegen wollte. (Bild: Kapo SG)

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Kapo/red Kommentare

Am Montag um 20.45 Uhr sind auf der Unterdorfstrasse in Widnau bei einer Auffahrkollision zwei Frauen verletzt worden. An den beteiligten Autos entstand Sachschaden in der Höhe von 10'000 Franken, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt.

Eine 22-jährige Lenkerin fuhr auf der Unterdorfstrasse in Richtung Dorfzentrum. Zur gleichen Zeit fuhr eine 26-jährige mit ihrem Auto in die gleiche Richtung voraus und wollte in die Nöllenstrasse einbiegen. Die 22-jährige bemerkte dies zu spät und die beiden Autos stiessen zusammen. Die Unfallverursacherin und ihre Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt. Die ausgerückten Rettungswagen brachten beide ins Spital. 

Nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen standen zwei Rettungsteams sowie der Notarzt im Einsatz.

Folge uns: