rheintaler.ch

Oberegg

Für Kinder und Jugendliche halten Jungwacht und Blauring tolle Angebote bereit.
Für Kinder und Jugendliche halten Jungwacht und Blauring tolle Angebote bereit. (Bild: pd)

Zwei Jubiläen am Kirchenfest in Oberegg gefeiert

Pd Kommentare

Am Kirchenfest «Mariä Geburt» gab’s zwei Jubiläen zu feiern: 60 Jahre Blauring und 20 Jahre Jungwacht.

Letzten Freitagabend startete das Jubiläum von Jungwacht und Blauring mit einem Anlass nur für diejenigen, welche die beiden Vereine zu dem machten, was sie heute sind – die Ehemaligen. Mit einem gemütlichen Abend unter Freunden bedankten sich die aktiven Leiterinnen und Leiter bei all den Personen, die einmal in den Vereinen mitgewirkt haben.

Um sie an ihre früheren Zeiten in Jungwacht und Blauring zu erinnern, wurde eine Ausstellung der fünf Grundsätze von Jungwacht und Blauring vorbereitet und Bilder der vergangenen Anlässe auf die grosse Leinwand projiziert. Fotoalben mit sehr alten Bildern standen zur Einsicht bereit. Der wohl grösste Blickfang war aber der auf dem Kirchplatz errichtete Sarasani (Zelt), der jeden Besucher willkommen hiess.

Handwerkliches Geschick, Mut und Spass

Auf den Ehemaligenabend folgte der alljährliche Jublatag, für den sich das Leiterteam ein tolles Programm ausgedacht hatte. So konnten die Kinder am Samstagnachmittag diverse Ateliers besuchen und sich austoben. Hierbei war handwerkliches Geschick, etwas Mut, aber auch einfach Spass am Spiel gefragt. Bei herrlichem Wetter wurde natürlich auch der Sarasani benutzt. Alle Kinder bekamen als Erinnerung ein Holzbrettchen mit dem Jubiläumslogo.

Unterstützt von der Altwacht und dem Grauring wurden am Samstagabend die Türen für das Dorf geöffnet. Die aktive Teilnahme am Kirchfest war sowohl der Höhepunkt als auch der Schlusspunkt der Feierlichkeiten. Mehrere Kinder aus den Vereinen lasen die Fürbitten und Mitglieder des Leitungsteams stellten den Kirchenbesuchern Jungwacht und Blauring vor.

Zum Schluss schenkte die Kirchenverwaltung allen Mitgliedern des Leitungsteams von Jungwacht und Blauring als Dankeschön für ihr Engagement im Verein einen Wanderrucksack. Dieser wurde symbolisch mit den fünf Grundsätzen, nach denen Jungwacht und Blauring ihren Scharalltag gestalten, gefüllt.

Folge uns: