rheintaler.ch

Wolfhalden

 Wolfhalden investiert, die Verantwortlichen wollen antizyklisch handeln.
Wolfhalden investiert, die Verantwortlichen wollen antizyklisch handeln. (pd)

Zum zweiten Mal ein Aufwandüberschuss

Gk Kommentare

Der Gemeinderat hat den Voranschlag 2021 zuhanden der Volksabstimmung vom 29. November verabschiedet.

Bei einem Gesamtertrag Fr. 8 864 500 und einem Gesamtaufwand von Fr. 9 718 200 sieht der Voranschlag 2021 einen Aufwandüberschuss von Fr. 853700 vor. Der Voranschlag 2020 verzeichnete bereits einen Aufwandüberschuss von Fr. 326 400. Der Gemeinderat betrachtet den erneuten Aufwandüberschuss in dieser Höhe als vertretbar, da aufgrund der guten Vermögenslage bzw. der Schuldenfreiheit der Gemeinde eine kurzfristige Deckung zulasten des Eigenkapitals möglich ist. 

Im Voranschlag 2021 sind dringend notwendige, grössere Reparatur- und Unterhaltsarbeiten in den Schul- und übrigen Gemeindeliegenschaften berücksichtigt. Der Gemeinderat wird weiter kostenbewusst mit den vorhandenen Mitteln wirtschaften. Er legt aber Wert darauf, dass die Gemeindeliegenschaften und -infrastruktur nicht vernachlässigt werden. Wichtige Aufgaben und Investitionen dürfen dabei nicht unnötig aufgeschoben werden.

Es wird mit tieferem Steuerertrag gerechnet

Der Voranschlag 2021 basiert auf dem seit 2020 für die natürlichen Personen geltenden Gemeindesteuerfuss von 3,9 Einheiten. Für 2021 wird aufgrund der nur schwer vorhersehbaren wirtschaftlichen Entwicklung, verursacht durch die Coronapandemie, mit einem gegenüber dem Voranschlag 2020 tieferen Steuerertrag sowohl bei den natürlichen wie auch bei den juristischen Personen gerechnet. 

Für 2021 wird von den natürlichen Personen ein Steuerertrag von Fr. 5 060 000 (um Fr. 80 000 unter dem Voranschlag 2020) erwartet. Zusammen mit dem auf Fr. 320 000 sinkenden, geschätzten Ertrag bei den juristischen Personen (2020: Fr. 500 000) wird von einem Gesamtertrag von Fr. 5 380 000 (um 4,6% unter dem Voranschlag 2020 von Fr. 5 640 000) ausgegangen.

Die Investitionsrechnung sieht einen Ausgabenüberschuss (= Nettoinvestitionen) von Fr. 1572000 vor. Den Ausgaben von total Fr. 1 612 000 stehen dabei Einnahmen von Fr. 40000 gegenüber. Für das ebenfalls zur Abstimmung vorliegende Bauprojekt Dorf 2 (Vorlage 3) sind im Voranschlagsjahr bereits Fr. 5 000 000 budgetiert. Sollte die Vorlage zum Baukredit nicht angenommen werden, ist dieser Betrag hinfällig und der Ausgabenüberschuss würde entsprechend sinken. 

Zur näheren Erläuterung auch dieser Gemeindevorlage lädt der Gemeinderat alle Stimmbürger zu einer öffentlichen Orientierung am Mittwoch, 11. November um 19.30 Uhr, in den Gemeindesaal «Krone». Aufgrund der Coronasituation sollen sich Interessierte bis Dienstag, 10. November, telefonisch (071 898 82 70) oder schriftlich (sarah.niederer@wolfhalden.ar.ch) mit den vollständigen Kontaktangaben bei der Gemeindeschreiberin, Sarah Niederer, anmelden. Es gilt Maskenpflicht. 

Öffentliche Hand handelt antizyklisch

Der Gemeindeanteil an der vom Kanton vorgesehenen Sanierung des Kantonsstrassenabschnittes Hinterergeten – Luchten ist mit Fr. 200 000 für die erste Teilzahlung vom Kanton vorgegeben. Das Investitionsprojekt «Anpassung der Kirchgasse» behebt die Missstände der zu steilen Zufahrt zum Sportplatz und Friedhof, der seitlich beim Haupteingang fehlenden Rampe für Rollstuhlfahrer zur Kirche, des Meteorwasserabflusses in der Kirchgasse bei starken Niederschlägen und dient der Erneuerung des Kinderspielplatzes mit Beschattung. Der Kostenvoranschlag von Fr. 262 000 ist in den Voranschlag 2021 aufgenommen. Nebst den Wasserleitungserneuerungen sind weitere mittlere bis kleine Projekte im 

Bereich Hochbau, Wasserversorgung und Raumordnung vorgesehen. In wirtschaftlich unsicheren Zeiten liegt es in der Verantwortung der öffentlichen Hand, antizyklisch zu handeln. Durch jede getätigte, bauliche Investition werden das lokale Gewerbe und Handwerkerbetriebe gefördert.

Der Voranschlag wird den Stimmberechtigten am 29. November 2020 mit der Empfehlung auf Zustimmung unterbreitet. Die detaillierten Unterlagen zu den verschiedenen Budgetpositionen können auf www.wolfhalden.ch eingesehen werden. Bei Bedarf können Exemplare in Papierform bei der Gemeindeverwaltung angefordert werden (071 898 82 82). (gk)

Folge uns: