rheintaler.ch

Leserbeiträge

(pd)

Wie das Jagen in der Steinzeit war

Kommentare

Wie sind die Menschen in der Steinzeit auf die Jagd gegangen? Dieser Frage wurde am Steinzeitjäger-Workshop nachgegangen.

BERNECK. Der Mach-mit-Treff organisierte zusammen mit Remo Gugolz vom Erlebnisgarten Buchhorn diesen besonderen Anlass. Fünfzehn Jungen zwischen neun und zwölf Jahren konnten während eines Nachmittags ausprobieren, wie das Jagen in der Steinzeit war. Nach einer kurzen theoretischen Einführung wurden die Schusstechniken geübt. Die Jungschützen versuchten sich im Bogenschiessen, Bola-Werfen und Speerschleudern. Nach einiger Zeit wurde die Treffsicherheit immer grösser, und der Spass war den «Jägern» anzusehen. Natürlich durfte da die obligate Stärkung nicht fehlen. Es gab zwar kein Mammut, aber mit einem feinen Stück Kuchen waren auch alle einverstanden. (PF)