rheintaler.ch

Regionalsport

Widnau drehte in Gossau das Spiel und gewann 5:2.
Widnau drehte in Gossau das Spiel und gewann 5:2. (Bild: pd)

Widnau macht es sich in Gossau nicht leicht, siegt aber

Tse Kommentare

Widnaus Frauen gewinnen im Cup beim FC Gossau mit 5:2 – dank einer starken Halbzeit nach 1:2-Rückstand.

Am Samstagabend trat Widnau im Cup in Gossau an. Es war ein sehr kalter Abend, der so nicht erwartet wurde, der Rasen war aufgeweicht. Nach dem Spiel sah der Platz aus, als wäre er umgegraben worden.

Mit dem Anpfiff startete das abwechslungsreiche Spiel. In diesem zeigte Widnau zu Beginn keine Verbesserung im Vergleich mit dem letzten Mittwoch, als das Team in Ebnat-Kappel verlor. Die Pässe kamen nicht wie gewohnt an und die Angriffe wurden nicht zu Ende gespielt. Der Gegner schlug sich tapfer, es war kein Unterschied zwischen dem 2.-Liga- und dem 4.-Liga-Team zu sehen. In der siebten Minute schoss Gossau das verdiente 1:0 – mit einem Fallrückzieher nach einem Eckball.  Nun lag der Druck bei Widnau. Nach einigen unfertigen Angriffen folgte die Befreiung. In der 27. Minute glich Giulia Häle zum 1:1 aus. Das änderte an der Spielanlage aber nicht viel, kurz vor der Pause ging Gossau wieder in Führung.

Nach der Pause kam Widnau mit neuem Schwung. Man fing an, einfache Pässe zu spielen und jeder Abschluss war besser als der vorherige. Auch zwischen den Verteidigern war die Chemie wieder da. Die Gegnerinnen kamen zu fast keinen Abschlüssen mehr. Fünf Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit erzielte Michelle Walt den Ausgleichstreffer. Besonders hervor tat sich Eva Dietsche. Sie schoss in der 55. Minute den Führungstreffer, Michelle Walt erhöhte drei Minuten später auf 4:2. Widnaus Druck nahm nun zu, allein Eva Dietsche schoss drei Distanzschüsse an die Latte und einen an den Pfosten. Auch Michelle Walt zog mehrmals ab, doch die Torhüterin parierte eine Zeit lang jeden noch so schönen Schuss. Eva Dietsche belohnte sich schliesslich in der 78. Minute doch noch mit dem verdienten 5:2.

OFV-Cup, 1/8 Final

Gossau (4. Liga) – Widnau (2.) 2:5 (2:1)

Tore: 7. Temaj 1:0, 27. Häle 1:1, 44. Nieto 2:1, 50. Walt 2:2, 56. Dietsche 2:3, 59. Walt 2:4, 79. Dietsche 2:5.

Widnau: Spreiter; Poljansek, Baumgartner, Gstöhl, Ritz; Britschgi, E. Gschwend, Haltiner, Dietsche; Häle, Walt. Eingewechselt: Sonderegger, Hermann.

Folge uns: