rheintaler.ch

Regionalsport

Die Widnauer Valentin Aggeler und Samuel Thönig (in Gelb, von links) können den Titel frühestens 2022 verteidigen.
Die Widnauer Valentin Aggeler und Samuel Thönig (in Gelb, von links) können den Titel frühestens 2022 verteidigen. (Bild: Archiv / rez)

Widnau darf den Titel nicht verteidigen

Rez/pd Kommentare

Nach allen Hallenturnieren fällt auch der erste Fixpunkt der Regionalfussballszene im Freien Corona zum Opfer.

Der FC Widnau gibt bekannt, den auf Februar geplanten 15. Alpha-Cup abgesagt zu haben. Die aktuelle Situation um Covid-19 lasse keine verlässliche Prognose bezüglich Wiederaufnahme des Fussballbetriebs zu, schreibt der FCW. Er bedankt sich in der Meldung auch beim Turnierpatronatsträger, der seinen Vertrag um drei Jahre bis 2024 verlängert hat.

Wie der aktuelle Titelträger des Turniers schreibt, ist es schwierig, auf die Rückrunde im Amateurfussball vorauszublicken: Der OFV hat kürzlich einen Spielplan mit Spielen ab Mitte März veröffentlicht, ob dieser angefangen respektive eingehalten werden kann, ist jedoch zurzeit sehr fraglich.

Folge uns: