rheintaler.ch

Weniger illegale Aufenthalte

Kommentare

Rheintal Das Grenzwachtkorps hat die Monatszahlen der rechtswidrigen Aufenthalte im Juni 2018 veröffentlicht. Es hat in diesem Monat 1257 Personen aufgegriffen, die sich illegal in der Schweiz aufgehalten haben.

Die Zahl ist die tiefste Monatszahl in diesem Jahr und liegt deutlich unter den Werten vom letzten (2524) und dem vorletzten Juni (4696). In der GWK-Region III, die die gesamte Ostschweiz umfasst und zu der das Rheintal mit seinen Grenzen gehört, hat die Grenzwache 56 Personen aufgegriffen. Die Zahl der rechtswidrigen Aufenthalte ist nicht mit der Zahl der Asylgesuche zu verwechseln. Nicht jede illegal aufgegriffene Person ist daran interessiert, in der Schweiz ein Asylgesuch zu stellen. (rez)