rheintaler.ch

Rebstein

Weitere Bilder vom Grossbrand in Rebstein

Bilder: Remo Zollinger Kommentare

Die Brandursache ist noch unklar. In der Halle befanden sich Autos, Wohnmobile und sogar eine Wohnung. Verletzt wurde bisher noch niemand.

Im Rebsteiner Industriegebiet ereignete sich am Dienstagabend ein Grossbrand. Feuerwehr und Polizei seien vor Ort, sagt Hanspeter Krüsi, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen.

Bei dem Gebäude handelt es sich laut Krüsi um eine Industriehalle, in der mehrere Firmen eingemietet sind. Mehrere Autos und Wohnmobile würden sich darin befinden. Ebenso gebe es im Gebäude eine Wohnung.

«Alles brennt jetzt lichterloh.»

Mittlerweile sei das Feuer sogar auf eine zweite Industriehalle übergegangen. «Die Feuerwehr ist mit grossem Aufgebot vor Ort und löscht den Brand», sagt Krüsi.

Verletzt wurde bisher niemand, jedoch haben laut Krüsi einige Feuerwehrleute zu viel Rauch eingeatmet. Diese werden von der Sanität vor Ort betreut, die ebenfalls mit hohem Aufgebot im Einsatz sei. (hol)

Folge uns: