rheintaler.ch

Diepoldsau

Die Funk-Rock-Band Foxhound gewinnt «rheintal soundz 2016».
Die Funk-Rock-Band Foxhound gewinnt «rheintal soundz 2016».

Von Rap über Pop bis Funk

Roman Rüssmann Kommentare

Am Samstag kam es in der Mehrzweckhalle Kirchenfeld zum krönenden Abschluss des Musikwettbewerbs «rheintal soundz». Der strahlende Gewinner war die vierköpfige Funk-Rock-Band Foxhound.

Der Musikwettbewerb «rheintal soundz» ist ein Beitrag an die Jugendkultur im Rheintal, für junge Leute von Altenrhein bis Sargans. Acht junge Formationen, Erlina, Asip, Novoid, Kevin Bühler, Tuface, Foxhound, Depat72 & Giles Corey und Prepaid 69, hatten sich in den Vorausscheidungen in Widnau und Altstätten für die Finalnacht in Diepoldsau qualifiziert. Die besten Nachwuchsbands des Rheintals präsentierten sich dem Publikum und brachten von Rap über Pop Rock bis hin zur Funkcombo ein breites Musikspektrum auf die junge Kulturbühne.

Die Finalisten des jungen Rheintaler Musikwettbewerbs zeigten vor vollem Haus ihr Können und machten der Jury die Entscheidung nicht leicht. Den dritten Rang belegte die Rock-Pop-Band Prepaid69 aus dem Rheintal. Auf den zweiten Platz schaffte es die Hard-Rock-Band Novoid aus Diepoldsau.

Foxhound aus dem Sarganserland, mit Céline, Sandro, Simon und Ying-Kai, ergatterten den ersten Rang und dürfen sich neben dem Preisgeld von 1500 Franken über einen Auftritt an der «Staablueme» in Altstätten 2017 freuen.

Das Organisationskomitee von «rheintal soundz» zeigte sich sehr zufrieden und war stolz auf alle Teilnehmenden. Die jungen Musikschaffenden sorgten für einen unvergesslichen Abend, an dem sich alle als Siegerinnen und Sieger fühlen durften.

Das Rahmenprogramm mit The History Crew, der lustigen Fotobox, der Jury-Band sowie der «Kennidi»-Bar und DJ Avior rundeten den jugendkulturellen Event, organisiert vom Jugendnetzwerk SDM und der Jugendarbeit Oberes Rheintal, ab.

Folge uns: