rheintaler.ch

Lüchingen

Ein Fahrer soll über dem Lenkrad während der Fahrt ein Schriftstück gehalten haben.
Ein Fahrer soll über dem Lenkrad während der Fahrt ein Schriftstück gehalten haben. (Symbolbild: Marlon Bruderer)

Volle Konzentration gefordert

Gb Kommentare

Während der Fahrt mit dem Lieferwagen durch Lüchingen soll ein Lenker ein Schriftstück über dem Lenkrad gehalten und darauf geschaut haben – mehrere Sekunden lang, wie es in der Tagesordnung des Kreisgerichts heisst. Am 10. April urteilt der Kreisrichter.

Der Vorwurf lautet: Einfache Verletzung der Verkehrsregeln wegen mangelnder Aufmerksamkeit. In diesem konkreten Fall soll der Beschuldigte mit seinem Fahrzeug «mehrere Meter zurückgelegt haben, ohne seine Aufmerksamkeit vollständig auf die Strasse und den Verkehr gerichtet zu haben».