rheintaler.ch

❄VIDEO: Vegane Zimtsterne mit Florencia Yunis ❄

At Kommentare

Zwischen den Aufführungen des Musicals Show Star im «Diogenes» Altstätten hat die Sängerin Zeit gefunden, ihre Lieblingsguetzli zu backen.

Du hast Gluscht auf Zimtsterne bekommen? So backst du sie nach:  

Du brauchst:

  • 100 ml Kichererbsenwasser
  • 180 g Puderzucker
  • 0.5 TL Backpulver
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Bourbon Vanille
  • 2 TL Zimt, gemahlen
  • 1 EL Orangenabrieb
  • 100 g Mandel, gemahlen
  • 100 g Haselnuss, gemahlen

So geht’s:

  1. Die Kichererbsen in ein Sieb geben und das Kichererbsenwasser dabei auffangen.
  2. Kichererbsenwasser mit dem Backpulver und dem Zitronensaft 2-3 Minuten aufschlagen. Den Puderzucker nach und nach darunterrühren und weitere 5-10 Minuten auf höchster Stufe mixen, bis eine zähe Masse entsteht. 4-5 EL der Masse zum Verzieren in einer separaten Schale zur Seite stellen.
  3. Vanille zusammen mit Zimt und Orangenabrieb unter die Masse heben.
  4. Mandeln und Haselnüsse hinzugeben. Sollte der Teig noch sehr klebrig sein, mehr gemahlene Nüsse dazugeben.
  5. Den Teig in Frischhaltefolie verpackt 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  6. Den Teig zwischen zwei Lagen Backpapier ca. 0.8 cm dick ausrollen. Mit einem Stern-Ausstecher ausstechen.
  7. Den Backofen auf 130 Grad Umluft (150 Grad Ober/-Unterhitze) vorheizen.
  8. Die Zimtsterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit dem vorbereiteten Guss bestreichen. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  9. Bei geringer Luftfeuchtigkeit auf dem Blech oder einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Folge uns: