rheintaler.ch

Rebstein

(Bild: pd)

Valentino möchte Schweizer werden

Hb Kommentare

Sein Steckbrief unterscheidet sich kaum von jenem eines Schweizers: Valentino Tomasic ist in Rebstein aufgewachsen, zur Schule gegangen, studierte in Buchs und arbeitet in Heerbrugg. In seiner Freizeit spielt der 28-jährige im FC Rebstein. Es fehlt ihm nur noch der Schweizer Pass.

Bald soll er ihn erhalten. Wie das Einbürgerungsverfahren abläuft und wie er über Identität und Nationalstolz denkt, erzählt er hier im Interview.

Folge uns: