rheintaler.ch

(unsplash)

Upcycling: 5 DIY-Ideen, was du mit Korken anstellen kannst

At Kommentare

Weinkorken sammeln lohnt sich. Daraus lassen sich viele nützliche oder dekorative Sachen basteln. Wir stellen dir fünf Do-it-yourself-Ideen vor.

Schlüsselbrett
Du brauchst einen Bilderrahmen (kann günstig in der Brocki gekauft werden) und ein paar Haken. Ordne deine Korken im Rahmen an, wie sie am besten zusammenpassen. Je nach Geschmack oder Höhe des Rahmens kannst du die Korken vor dem Reinkleben der Länge nach halbieren. Für das Kleben eignet sich Heissleim oder Sekundenkleber gut. Zum Schluss die Haken in die Korken drehen und fertig ist das Schlüsselbrett.

Kochutensilien-Halter
Gab es kürzlich Dosen-Ravioli zum Essen? Perfekt, denn für dieses DIY-Projekt brauchst du eine Konservendose. Nachdem du die Dose gereinigt hast, startest du von unten mit dem Aufkleben der Korken und arbeitest dich nach oben, bis die Büchse nicht mehr zu erkennen ist.

Getränkeuntersetzer
Tische deinem Besuch das nächste Mal die Weingläser auf den passenden Untersetzern auf. Bei der Anordnung der Korken bist du total frei.

Handyhalter
Bastle deinem Handy eine Halterung, damit es einen fixen Platz erhält und du es nicht dauernd suchen musst. Dazu die Korken so zusammenkleben, wie auf dem Bild ersichtlich ist und je nach Handygrösse mehr Korken verwenden.

Fotogalerie
Eine Kork-Galerie ist der perfekte Ort, um deine Fotos in Szene zu setzen. Dazu klebst du die Korken untereinander auf ein flaches Brett (oder zum Beispiel auf ein Lineal) und befestigst das Resultat an der Wand. Fotos mit Stecknadeln befestigen und fertig.

Bilder: TheWineingTwins, dailydoseofsparkle.com, amagicmess.com, shutterbugsage.com

 

Folge uns: