rheintaler.ch

Leserbeiträge

Kaum läuft der Abspann, eilt Pfarrer Urs Dohrmann in die Küche und bereitet knuspriges Popcorn zu. Bild: wi
Kaum läuft der Abspann, eilt Pfarrer Urs Dohrmann in die Küche und bereitet knuspriges Popcorn zu. Bild: wi

Unvergessliche Kinoerlebnisse

Kommentare

«Popcorn – Film und Gespräch» ist ein Angebot der Evangelischen Kirchgemeinde Diepoldsau-Widnau-Kriessern.

Initiator und Betreuer ist Pfarrer Urs Dohrmann, der «Mann mit den 1000 Talenten». Er sucht die Filme aus, erstellt das Programm, empfängt jeden Gast persönlich, führt in den Film ein und verwöhnt die Zuschauer in der Pause mit selbst geröstetem Popcorn und Getränken. Ganz klar, dass bei dieser Gelegenheit interessante Gespräche über das Ge­sehene entstehen. Am Freitag, 30. November, wurde «Finsteres Glück» – ein Film nach einem Roman von Lukas Hartmann – gezeigt. Der letzte Film des Jahres – «Monsieur Claude und seine Töchter» – wird am Freitag, 14. Dezember, um 19.30 Uhr im Kirchgemeindehaus sicher für viel Schmunzeln und Lacher sorgen. 2019 wird das Programm mit je einem aussergewöhnlichen Film pro Monat weitergeführt. (wi)