rheintaler.ch

Heiden

(Archivbild: Martina Basista)

Umzug zum Auftakt des kantonalen Musikfests in Heiden

Pd Kommentare

Am kantonalen Musikfest, das vom 24. bis 26. Juni in Heiden stattfindet, wird nicht nur ein musikalisches und kulinarisches Feuerwerk gezündet. Ein erster Höhepunkt ist be­reits am Freitagabend um 17.30 Uhr ein farbenfroher Festumzug durchs Dorf.

An den Musikwettbewerben messen sich 47 Musikvereine aus 14 verschiedenen Kantonen. «Das Biedermeierdorf verwandelt sich in ein Blasmusikmekka der Schweiz», so die Organisierenden in einem Communiqué. Das Appenzeller Kantonalmusikfest wird am Freitag, 24. Juni, um 17.15 Uhr mit den Kirchturmbläsern eröffnet. Um 17.40 Uhr startet der Festumzug von der Badstrasse über die Poststrasse und den Kirchplatz zum Festzelt. 

Lüchinger Tambouren beim Umzug dabei

Der farbenfrohe Umzug wird mit dem Spiel der Jugendmusik Heiden und dem Tambourenverein Lüchingen klangvoll gestaltet. Die «Biedermeier Heiden» promenieren mit. Das Velomuseum Rehetobel stellt zu­dem eine Gruppe mit imposanten historischen Velos. Die Fahnendelegationen der Appenzeller Musikvereine begleiten den Umzug. Im Anschluss erfolgt im Festzelt die offizielle Eröffnung des Musikfestes mit der Festrede von Ständerat Andrea Caroni. Danach ist die Party im Festzelt eröffnet. Und um 22.15 Uhr lässt ein farbenfrohes Feuerwerk den Himmel über der Festmeile erstrahlen. 

Weitere Informationen zum Musikfest finden sich unter www.heiden2022.ch

Folge uns: