rheintaler.ch

Leserbeiträge

TV-Jugilager – Motto «Olympiade»

Kommentare

Am Sonntag, 30. Oktober, machten sich 40 Olympioniken auf den Weg ins Olympiadorf in Engelberg. Die Spiele des TV Widnau wurden offiziell mit der Übergabe des olympischen Feuers eröffnet. Erster Programmpunkt der Woche war die Fertigung einer Flagge des eigenen Kontinentes. Dazu wurden die Kinder den verschiedenen Kontinenten zugeteilt. Diese Gruppen bestritten während des Lagers unterschiedliche Disziplinen und sammelten dabei Medaillen. Die Sportlerinnen und Sportler hatten noch am selben Tag die Möglichkeit, die ersten Medaillen zu gewinnen. Beim Dorf-OL waren nicht nur die geografischen Fähigkeiten gefordert. Die Posten bestanden unter anderem aus Sudoku lösen, Morsezeichen enträtseln, Papierflieger basteln oder ein Lied singen. Beim Kontinenten-Zehnkampf haben die Kinder verschiedenste Eindrücke über die Kontinente erhalten. Als Highlight der kleinen Wanderung stand am folgenden Tag das legendäre Geländespiel auf dem Programm. Das Ziel des Spieles war es, den Schatz des Gegners zu finden. Dazu mussten sich die Mitglieder der Kontinente möglichst ruhig und ungesehen durch den Wald bewegen. War der Schatz erst einmal gefunden, stand der Sieger noch nicht fest. Erst, wenn dieser vollständig aufgegessen worden ist, durfte das Siegerteam jubeln. Ab dem Donnerstag erstrahlte das olympische Dorf in bestem Wetter. Es war der perfekte Tag für die Tageswanderung. Mit der Brunnibahn ging es den Berg hinauf. Der Rundweg führte die olympischen Teilnehmer zum Härzlisee auf 1860 m. Die Mittagspause wurde genutzt, um sich mit einer Wurst zu verpflegen und beim Kneippen zu entspannen. Voller Vorfreude auf das spätere Programm machte sich die ganze Gruppe wieder auf den Heimweg. Nach dem Nachtessen stand der lang ersehnte Wellnessabend an. Die Sportlerinnen und Sportler konnten sich total entspannen. Sie durften eine Kopf-, Rücken- oder Handmassage geniessen, es sich bei einer Gesichtsmaske gut gehen lassen, sich einen feinen Drink genehmigen oder die Ruhe am Feuer geniessen. Zum Abschluss der Lagerwoche gab es nochmals zahlreiche Medaillen zu gewinnen. Dies bei der Lagerolympiade und bei den Ballspielen. Die Kinder setzten sich bei jeder Aufgabe voll für ihren Kontinent ein und gaben ihr Bestes. Viele hatten dabei wohl bereits ein weiteres Highlight im Kopf. Es stand das Galadinner an. Festlich gekleidet trafen sich die Olympioniken zum Apéro. Beim anschliessenden Abendessen liessen es sich alle gut gehen. An der Medaillenübergabe sind die Sportlerinnen und Sportler für ihren tollen Einsatz während der Woche ausgezeichnet worden. Bei der anschliessenden Disco konnten die Kinder ihr Können beim Singen und Tanzen zeigen. Nach sechs aufregenden Lagertagen machten sich Sportlerlinnen und Sportler mit vielen schönen Erinnerungen auf den Weg zurück nach Widnau. (pd)