rheintaler.ch

Walzenhausen

Ein Wolf auf der Jagd.
Ein Wolf auf der Jagd. (Symbolbild: Romano Cuonz, Obwaldner Zeitung)

Trotz Elektrozaun: Wolf reisst Schaf in Walzenhausen

Kommentare

Am Freitag ist im Gebiet Grusegg in Walzenhausen ein Schaf durch einen Wolf gerissen worden. Nach dem Vorfall wurden die Tierhaltenden der Region durch die kantonale Fachstelle Herdenschutz informiert, schreibt der Kanton in einer Medienmitteilung.

Der Wolfsriss wurde am Freitag durch die Ausserrhoder Wildhut festgestellt. Das gerissene Schaf auf der Weide in Grusegg in Walzenhausen war durch eine sachgerechte Einzäunung mit einem elektrischen Flexinetz geschützt. Die erforderlichen Herdenschutzmassnahmen waren somit erfüllt, wie der Kanton weiter schriebt. Die Wildhut habe am gerissenen Schaf DNA-Proben entnommen. Die Analysen stünden. (red)

Folge uns: