rheintaler.ch

Altenrhein

ARA-Geschäftsführer Christoph Egli vor dem Biotop, das eines von mehreren Biodiversitätsprojekten auf dem Firmenareal ist.
ARA-Geschäftsführer Christoph Egli vor dem Biotop, das eines von mehreren Biodiversitätsprojekten auf dem Firmenareal ist. (Bild: R. Hirtl)

Tausendmal weniger Keime

Rudolf Hirtl Kommentare paywall lock

Das Wasser, das die ARA Altenrhein in den See entlässt, ist so sauber wie nie. Ozon spielt dabei eine wichtige Rolle.

Folge uns: