rheintaler.ch

Altstätten

  • Planung des Auftritts an der Rhema 2018: Simon Büchel (r.) von der Rheintalmesse mit Hanspeter Sonder­egger, Vereinspräsident Swiss Cross, und Silvia Hermann, Geschäftsleiterin Verein Swiss Cross.
    Planung des Auftritts an der Rhema 2018: Simon Büchel (r.) von der Rheintalmesse mit Hanspeter Sonder­egger, Vereinspräsident Swiss Cross, und Silvia Hermann, Geschäftsleiterin Verein Swiss Cross. (Bild: pd)
  • Vor allem Erwachsene zwischen 34 und 64 Jahren und Kinder bis 4 Jahre sind betroffen.
    Vor allem Erwachsene zwischen 34 und 64 Jahren und Kinder bis 4 Jahre sind betroffen. (Bild: Getty)
  • Planung des Auftritts an der Rhema 2018: Simon Büchel (r.) von der Rheintalmesse mit Hanspeter Sonder­egger, Vereinspräsident Swiss Cross, und Silvia Hermann, Geschäftsleiterin Verein Swiss Cross.
  • Vor allem Erwachsene zwischen 34 und 64 Jahren und Kinder bis 4 Jahre sind betroffen.

Swiss Cross ist Sozialpartner

Kommentare

Jedes Jahr darf sich eine andere gemeinnützige Organisation an der Rhema präsentieren. Dieses Jahr ist es der Verein Swiss Cross.

Der Rheintaler Verein Swiss Cross setzt sich für die Förderung der Integration psychisch erkrankter Menschen ins Arbeitsleben ein und unterstützt Unternehmen bei schwierigen Entscheidungen im Umgang mit Betroffenen. Das Leistungsangebot umfasst die Beratung und Abklärung für Arbeitgebende im Umgang mit betroffenen Mitarbeitenden. Eine Begleitung der Mitarbeitenden durch Job-Coaching kann verhindern, dass sie aufgrund psychischer Beeinträch­tigung entlassen werden müssen und stellt sicher, dass sie integriert bleiben können.

Für ein heikles Thema sensibilisieren

In Zusammenarbeit mit den Psychiatrischen Praxen und dem Psychiatriezentrum im Rheintal, dem RAV, den Gemeinden und der Sozialversicherungsanstalt St. Gallen wird weiter die Inte­gration und Wiedereingliederung in die Arbeitswelt unterstützt. Betroffene Personen mit Wohnsitz von St. Margrethen bis Rüthi können das Angebot des Vereins Swiss Cross in Anspruch nehmen. Der Verein ist auf Beiträge und Spenden von Vereinsmitgliedern sowie auf die Unterstützung der Gemeinden im Einzugsgebiet angewiesen.

Mitglied von Swiss Cross kann jede natürliche oder juristische Person werden. Der Verein hat ausschliesslich eine gemeinnützige Zielsetzung. Sämtliche Vorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich. Simon Büchel, Messeleiter der Rhema, sagt: «Der Verein Swiss Cross fördert den Austausch zwischen den Betroffenen und den Rheintaler Unternehmern. Er trägt somit zur Sensibilisierung einer heiklen, oft stigmatisierten Thematik ein. Die Zusammenarbeit mit Swiss Cross passt bewusst sehr gut ins Messejahr 2018. Mit dem Messe-Motto ‹Handwerk | Leidenschaft | Fleiss› greifen wir Eigenschaften auf, die die Motivation und den oft wichtigen nötigen Durchhaltewillen von Betroffenen, aber insbesondere auch Arbeitgebern anspricht.» Der Verein Swiss Cross wird den Vereinszweck und das Betätigungsfeld an der Messe mit einem Ausstellplatz sowie mit weiteren kommunikativen Massnahmen präsentieren. (pd)