rheintaler.ch

Balgach

Die Neugewählten: Jürg Kobelt und Stephanie Weder.
Die Neugewählten: Jürg Kobelt und Stephanie Weder. (pd)

Stephanie Weder zur Präsidentin gewählt

Pd Kommentare

Die Kirchbürgerinnen und Kirchbürger der evangelischen Kirchgemeinde Balgach wählten Stephanie Weder (Bild) zu ihrer neuen Präsidentin.

203 von 945 Stimmberechtigten (23 Prozent) beteiligten sich am Urnengang vom letzten Sonntag. Die Jahresrechnung wurde mit 198:3; die Zuweisung des Verlusts zum Eigenkapital mit 195:2 sowie Budget und Steuerplan mit 187:11 Stimmen gutgeheissen.

Präsidium wieder besetzt, aber ein Sitz bleibt vakant

Nachdem in den letzten zwei Jahren das Präsidium der evangelischen Kirchgemeinde nicht besetzt werden konnte, wurde nun Stephanie Weder als Präsidentin gewählt. Sie leitete bereits seit zwei Jahren die Geschicke der evangelischen Kirchgemeinde als Vizepräsidentin, daher ist sie mit den Abläufen und Vorgängen bestens vertraut.

In der Kirchenvorsteherschaft galt es, zwei Vakanzen wieder zu besetzen: Karin Manser zog aus Balgach weg und Werner Stein trat nach zehn­jähriger Amtsdauer zurück. Als neues Mitglied in die Kir­chenvorsteherschaft wurde Jürg Kobelt gewählt, die Bisherigen, Robert Fritsch, Ruth Grössl, Kurt Halter, Silvia Sieber und Franziska Weder, wurden für eine weitere Amtsdauer bestätigt. Trotz intensiver Suche ergab sich keine zweite Kandidatur, weshalb ein Sitz vakant bleibt. Bestätigt wurden auch die Mitglieder der Geschäftsprüfungskommission und der Ersatz-Geschäftsprüfungskommission.

Folge uns: