rheintaler.ch

Leserbeiträge

(red)

Stellvertretung für Kantonsarzt

Kommentare

Innerrhoden Die Standeskommission hat gemäss einer Mitteilung Markus Köppel offiziell als Kantonsarzt-Stellvertreter gewählt. Im Dienst ist er schon länger. Die Coronapandemie hat für den kantonsärztlichen Dienst einen grossen Mehraufwand zur Folge. Köppel hatte sich in dieser Situation bereiterklärt, als Kantonsarzt-Stellvertreter aktiv zur Bewältigung dieser Situation beizutragen. Er unterstützt das Gesundheits- und Sozialdepartement und den kantonalen Führungsstab seit Mitte März im Zusammenhang mit Fragen der Coronapandemie. (rk)

Folge uns: