rheintaler.ch

Leserbeiträge

Rebecca Wigger (2. v. l.) ganz konzentriert beim Start vom 60-Meter-Lauf.
Rebecca Wigger (2. v. l.) ganz konzentriert beim Start vom 60-Meter-Lauf. (Bild: pd)

Start der Hallensaison

Kommentare

Am Hallenmeeting in der Athletikhalle St. Gallen massen sich Athleten aus der ganzen Schweiz und sprinteten um Hundertstelsekunden oder fighteten um Zentimeter. Die Atmosphäre war wiederum einmalig und nebst vielen jungen Talenten waren Grössen wie Selina Büchel und Yasmin Giger am Start.

Den STV Balgach vertraten Ramon Frei, Rebecca Wigger, Sheryn Achmüller und Tamara Häusler. Das war der erste Start bei den jungen Erwachsenen, der U16, für Ramon Frei. Obwohl er zum jüngeren Jahrgang zählt, qualifizierte er sich im 60-Meter-Sprint souverän für den Final A. Leider konnte er dort seine Zeit von 7.99 s nicht mehr toppen und überlief die Ziellinie als Achter. Besser lief es ihm im Weitsprung. Bei einer Weite von 5,21 m musste sich Frei nur von zwei Athleten geschlagen geben.

Rebecca Wigger absolvierte bei den U20 die Disziplinen Sprint und Kugel. Im 60 m holte sie eine persönliche Bestzeit und im Kugelstossen wurde sie gute Siebte.

Sheryn Achmüller und Tamara Häusler massen sich nur im Kugelstossen und erreichten dort den 20. bzw. 5. Schlussrang. (pd)