rheintaler.ch

Leserbeiträge

Stark in der Führung

Alexander Bartl, Widnau Kommentare

Am 4. März 2018 wird in Widnau ein neuer Schulpräsident und Gemeinderat gewählt. Die Schule und Gemeinde Widnau benötigen eine führungsstarke Persönlichkeit, die als unabhängiger Teamplayer agiert und auch in schwierigen Situationen den Überblick behält.

Richard Dünser blickt auf viele Jahre Führungserfahrung in renommierten Mittel- und Grossbetrieben zurück. Dabei ist er seit vielen Jahren ein Brückenbauer zwischen der Industrie und den Schulen. Er kennt unser duales Bildungssystem bestens und weiss, welchen wichtigen Beitrag die Schulen dafür beisteuern müssen. Sein Leistungsausweis, sein beruflicher Hintergrund und seine Persönlichkeit überzeugen in jeder Beziehung. Mit seiner Lebenserfahrung als vielseitiger Praktiker, als Familienvater und besonders auch aufgrund seiner langjährigen Unterrichtserfahrung als Dozent ist er für die vielen Fragestellungen in der Schullandschaft sowie im Gemeinderat die richtige Ansprechperson.

Niveaugerechte Bildung für alle, Erhalt der Skilager, zukunftsorientierte Informatikausbildung ab der Mittelstufe und ein ressourcengerechter Umgang mit den Finanzen sind nur einige Stichworte, für die Richard Dünser am Podium plädiert hat. Dabei spricht er aus eigener Erfahrung – mit seinen beiden Kindern hat er sämtliche Schulstufen in Widnau selbst miterlebt.

Kurz und bündig: Die Schule Widnau verfügt über sehr gute Pädagogen. Nun wählen wir deren Präsidenten. Als starke Führungsperson erfüllt Richard Dünser die Anforderungen an einen Schulpräsidenten und Gemeinderat optimal. Liebe Widnauerinnen und Widnauer, Richard Dünser ist die richtige Wahl.

Alexander Bartl, Widnau